Deine Filter

1 - 20 von 30 Ergebnissen

Wochenrückblick #5/19

Kultur = Irritation und Inspiration

Es gibt Themen, die bleiben. Und manchmal ist das zum Verzweifeln, beim Thema Machtmissbrauch zum Beispiel. Jährlich wiederkehrend – und für einige Institutionen und Akteur*innen immerhin erfreulich ist die Nominierung zum Theatertreffen und immer wieder interessant sind die Bewegungen im Führungskräfte-Karussell.

Wochenrückblick #47

Theaterruinen

Die deutsche Theaterlandschaft mag Weltkulturerbe sein, mit dem Kolosseum in Rom teilt sie nicht nur diese Auszeichnung, sondern auch die ruinenartige Substanz. In Niedersachsen kehrt für die kommunalen Theater eine vorläufige finanzielle Ruhe ein. Besorgniserregendes aus Österreich: Nicht nur geht es dem Theater Linz an den Kragen, eine Studie macht außerdem nur wenig Mut, was das Einkunftsniveau von Künstlern angeht.

Wochenrückblick #44

Von Häusle-Bauern und Fäusten

Es wird für Orchester gebaut, ohne aufs Geld zu achten. Es wird Wirtschaft subventioniert, wobei auf Theaterschaffende geachtet wird. Es wird geleitet und es wird ausgezeichnet (u.a. Faust). Eine ganz normale Woche also.

Trier

Langner neuer Favorit

Der derzeitige Intendant der Stuttgarter Schauspielbühnen Manfrd Langner ist Favorit der Findungskommission für das Theater Trier.

Theater Trier:

Ensemblerücktritt

Übereinstimmend berichten verschiedene lokale Medien davon, dass im Theater Trier zum Ende der Spielzeit 16/17 nicht nur der Schauspieldirektor Ulf Frötzschner, sondern auch alle von ihm zu Beginn seiner Amtszeit engagierten Schauspieler*innen das Theater verlassen.

Theater Trier

Caroline Stolz neue Schauspieldirektorin

Nachfolgerin des scheidenden Schauspieldirektors Ulf Frötzschner wird Caroline Stolz, derzeit noch Direktorin für Oper und Schauspiel am Theater Pforzheim.

Leitungswechsel

Streit um Intendantenposten

Kein Ende in Sicht und überhaupt primär eine Belastung für das Nervenkostüm der Beteiligten. Das trifft derzeit sowohl auf die Vorgänge rund im die Intendanzposten in Trier als auch in Rostock zu.

Theater Trier

Trennung von Sibelius

Nun ist es beschlossene Sache, das Theater Trier trennt sich von Intendant Sibelius.

Theater Trier

Kein Geld vom Land

Das Land Rheinland-Pfalz übernimmt die Deckung des entstandenen Defizits nicht.

Trier

Sanierung teurer als erwartet

Nein, ausnahmsweise keine Personalfragen. Diesmal geht es um die Sanierung des Hauses, welche laut eines Gutachtens, das Kulturdezernent Thomas Egger am Donnerstag vorstellte, wesentlich teurer ausfällt als erwartet.

Trier

Theater Trier kommt nicht zur Ruhe

Der von Generalintendant Karl M. Sibelius gefeuerte Schauspielchef Ulf Frötzschner gewinnt den Streit vor dem Bühnenschiedsgericht in Frankfurt. Die fristlose Kündigung durch den Intendanten war nicht rechtens.

Schiller-Gedächtnispreis

Förderpreise 2016 verliehen

Die mit jeweils 7.500 Euro dotierten Schiller-Gedächtnispreis-Förderpreise gehen 2016 an die jungen Dramatiker*innen Miroslava Svolikova und Stefan Hornbach. Das Land Baden-Württemberg verleiht die Preise alle drei Jahre.