KIBA / Theater Paderborn

Auf Tipp- und Rechtschreibfehler achten!

02.07.2019

Dr. Daniel Thierjung, Foto: Meinschäfer

Dr. Daniel Thierjung, Foto: Meinschäfer

Wie sollten Schauspielerbewerbungen am Theater Paderborn aussehen? Wir befragten dazu den dortigen Dramaturgen Dr. Daniel Thierjung.

THEAPOLIS: Welche Einstiegsgage zahlen Sie Berufsanfänger*innen?
Daniel Thierjung: Die tarifliche Mindestgage.

Wie besetzen Sie Ihre künstlerischen Solo-Vakanzen?
Über Initiativbewerbungen, über die ZAV/Agenturen und über Empfehlungen von Kolleg*innen.

Wie möchten Sie Bewerbungen am liebsten erhalten?
Per E-Mail an: thierjung@theater-paderborn.de

Gibt es generelle Ausschlusskriterien für eine Einladung zum Vorsprechen?
Wir haben keine generellen Ausschlusskriterien.

Worauf kommt es Ihnen im Anschreiben an?
Keine Tipp- oder Rechtschreibfehler.

Was sollte man unterlassen?
Nicht zu ausschweifend.

Worauf kommt es im Lebenslauf an?
Alle wichtigen Stationen und Informationen übersichtlich aufführen. Klar erkennbare Kontaktdaten.

Worauf kommt es bei den Fotos an?
Ca. 3 Fotos, gerne unterschiedliche Formate, Porträt und Ganzkörper.

Was sollte man unterlassen?
Nicht zu umfangreich.

Sollten Bewerber*innen auch anrufen?
Anrufen ist nicht nötig, wir melden uns bei Interesse.

Wann im Jahr ist bei Ihnen der günstigste Bewerbungszeitraum?
Da haben wir keine Präferenz.

Was sollten die Kandidat*innen für das Vorsprechen vorbereiten?
Zwei bis drei Rollen, klassisch und zeitgenössisch, ein Lied.

Tags

KIBA

Organisationen

Alle News