KIBA / Schauspiel Münster

"Eine möglichst breite Auswahl an Vorsprechrollen"

03.07.2019

Frank Behnke, Foto: (c)Oliver Berg

Frank Behnke, Foto: (c)Oliver Berg

In dieser Reihe befragen wir die Entscheider*innen an den Theatern: Wie sollen Initiativbewerbungen von künstlerischen Solist*innen aussehen? Heute mit Frank Behnke, Schauspieldirektor am Theater Münster.

Welche Einstiegsgage zahlen Sie Berufsanfänger*innen?
F.B.: 2.100 Euro.

Wie besetzen Sie Ihre künstlerischen Solo-Vakanzen?
F.B.: Über Initiativbewerbungen, über die ZAV/Agenturen und über Empfehlungen von Kolleg*innen.

Wie möchten Sie Bewerbungen am liebsten erhalten?
F.B.: Per Post an: Theater Münster / Schauspieldirektion /Frank Behnke / Neubrückenstraße 63 / 48143 Münster
Per E-Mail an: behnke@stadt-muenster.de

Gibt es generelle Ausschlusskriterien für eine Einladung zum Vorsprechen?
F.B.: Wir haben keine generellen Ausschlusskriterien.

Worauf kommt es Ihnen im Anschreiben einer Bewerbung an?
F.B.: Korrekte Anrede / Bezug zum Haus.

Wann im Jahr ist bei Ihnen der günstigste Bewerbungszeitraum?
F.B.: September bis Dezember.

Was sollten die Kandidat*innen für das Vorsprechen vorbereiten?
F.B.: Eine möglichst breite Auswahl an Vorsprechrollen und ein Lied.

Tags

KIBA

Organisationen

Alle News