Apollo-Theater Siegen

Siegen Deutschland
Leute
Produktionen
Angebote

Über

Das Apollo-Theater ist ein Bespieltheater, in dem Bühnen wie das Deutsche Theater Berlin, Gorki und Münchner Kammerspiele zu Gast sind, das aber auch zwei bis drei eigene Inszenierungen pro Spielzeit produziert. Es bietet ein vielfältiges Programmangebot an Schauspiel-, Musik-, Tanz- und Konzertaufführungen und veranstaltet alle zwei Jahre ein Theaterfestival – die Siegener Biennale.

Fast 50 Jahre haben die Siegener Bürger für ihr Theater gekämpft, am 31. August 2007 wurde das neu erbaute Apollo-Theater mitten in der Stadt endlich eröffnet und die erste Spielzeit begann mit der Premiere der Eigenproduktion „Die verzauberten Brüder“: Als VIPs geladen waren nur Menschen unter zwölf Jahren, denn Kinder- und Jugendtheater spielt am Apollo eine große Rolle. Genau zehn Jahre nach Eröffnung wurde mit der Einführung der Sparte „Junges Apollo“ (JAp) ein neues Kapitel aufgeschlagen. Damit intensiviert Apollo seine Bemühungen, jungen Menschen unterschiedlicher Altersgruppen vielfältige Theatererlebnisse anzubieten.

Heute zählt das Apollo-Theater zu einem der erfolgreichsten Theater Deutschlands mit einem Zuschauerrekord von 104.234 in der Spielzeit 2014/2015.

Mehr→

Betrieb

Organisationsart
Gastspieltheater
Sparten
Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
Rechtsform
e.V.

Spielstätten

Apollo-Theater

Plätze 523

Apollino

Plätze 150

Besucher

2018/2019

96.872 Besucher

2017/2018

92.107 Besucher

2016/2017

95.898 Besucher

Kontakt