Bayerische Staatsoper

München Deutschland
Leute
Produktionen
News
Angebote

Über

Die Bayerische Staatsoper gehört weltweit zu den führenden Opernhäusern und blickt stolz auf eine über 350 Jahre währende Geschichte von Oper und Ballett zurück. Mit rund 600.000 Gästen, die jährlich über 450 Veranstaltungen besuchen, trägt die Bayerische Staatsoper maßgeblich zum Ruf Münchens als einer der großen internationalen Kulturstädte bei.

Innerhalb einer Spielzeit werden über 40 Opern aus fünf Jahrhunderten und mehr als 20 Ballette vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart gegeben, dazu Konzerte und Liederabende. Damit ist das Programm des Hauses eines der international vielfältigsten. Mit 2.101 Plätzen ist das klassizistische Nationaltheater das größte Opernhaus Deutschlands und gilt als eines der schönsten Theater in Europa.

Mehr→

Betrieb

Organisationsart
Staatstheater, Festspiel
Sparten
Musiktheater, Tanz, Orchester
Orchesterklasse
A
Ensemble/Abteilung
Sänger: 27
Opernstudio: 9
Chor: 95
Orchester: 143
Orchesterakademie: 14
Ballett: 67
Technik: 237
Werkstätten: 62
Verwaltung: 39
Spielbetrieb
Repertoire-Spielbetrieb
Eigentümer/Träger
Freistaat Bayern

Spielstätten

Nationaltheater

Plätze 2.101
Portalbreite 15 m, Portalhöhe 13 m
Hubpodien 3

Prinzregententheater

Plätze 1.025
Panorama-Zug

Allerheiligen Hofkirche

Plätze 332
variable Bestuhlung

Finanzen

2013/2014

Etat: 99.300.000 €
Zuschüsse: 59.700.000 €

2012/2013

Etat: 96.500.000 €
Zuschüsse: 56.800.000 €

Besucher

2014/2015

587.492 Besucher, 496 Vorstellungen

2004/2005

575.570 Besucher, 370 Vorstellungen

Kontakt