Düsseldorfer Schauspielhaus

Düsseldorf Deutschland
Leute
Produktionen
News

Über

Das Düsseldorfer Schauspielhaus - dazu gehören auch das Junge Schauspiel und die neu gegründete Bürgerbühne - ist mit mehr als 350 Beschäftigten das größte Sprechtheater in Nordrhein-Westfalen und gehört zu den größten im deutschsprachigen Raum. Die Hauptspielstätte am Gustaf-Gründgens-Platz, mit dem Großen Haus, dem Kleinen Haus und der Kellerbühne Unterhaus wurde umfassend saniert und wird ab Sommer 2019 wieder vollständig bespielt. Die Spielstätte des Jungen Schauspiel befindet sich in Düsseldorf-Rath. Das Proben- und Produktionszentrum Central am Düsseldorfer Schauspielhaus steht ab Sommer 2019 dem Probenbetrieb wieder vollumfänglich zur Verfügung und ist darüber hinaus für einzelne Produktionen und Veranstaltungen Vorstellungsort. Das Düsseldorfer Schauspielhaus ist zudem mobil an verschiedenen Orten in der Stadt unterwegs und gastiert regelmäßig auf anderen Bühnen im In- und Ausland. Im Mai 2020 ist es Gastgeber für eines der bedeutendsten Festivals für zeitgenössisches Theater und Performance - Theater der Welt.

Mehr→

Betrieb

Organisationsart
Staatstheater
Sparten
Schauspiel, Kinder- und Jugendtheater
Ensemble/Abteilung
Schauspieler: 37
Technik / Werkstätten: 172
Verwaltung: 16
Spielbetrieb
Repertoire-Spielbetrieb
Rechtsform
GmbH
Eigentümer/Träger
Neue Schauspiel GmbH, Düsseldorf
Auch bekannt als:
Junges Schauspiel Düsseldorf

Spielstätten

Großes Haus

Plätze 761
Bühnenbreite 24 m, Bühnentiefe 20 m
Portalbreite 15 m, Portalhöhe 8 m
Hubpodien 2
Mehr: Stellwerk: Grand MA2. 400 Stromkreise, 200 Kreise 5 kW und 40 Kreise 10 kW, Versatzanschlüsse 5 und 10 kW.
Seitenbühne, Hinterbühne, Panorama-Zug, Drehbühne

Kleines Haus

Plätze 300
Bühnenbreite 14 m, Bühnentiefe 13 m
Hubpodien 2
Mehr: GMA2, 128 Stromkreise; Versatzanschlüsse 2 kW + 5 + 10 kW.
Seitenbühne, variable Bestuhlung

Central, Große Bühne 1

Plätze 430
Bühnenbreite 23 m, Bühnentiefe 23 m
Mehr: Stellwerk: Grand MA2, 108 Stromkreise 2,5 kW, 18 Stromkreise 5 kW.
Seitenbühne, Hinterbühne, Vorbühne, Versenkung, Flugwerk, Orchestergraben, Drehbühne

Finanzen

2013/2014

Etat: 27.195.000 €
Zuschüsse: 23.538.000 €

2012/2013

Etat: 27.000.000 €
Zuschüsse: 23.310.200 €

Besucher

2016/2017

193.800 Besucher

2014/2015

176.768 Besucher, 786 Vorstellungen

2004/2005

187.620 Besucher, 806 Vorstellungen

Kontakt