Hamburgische Staatsoper

Hamburg Deutschland
Leute
Produktionen
News
Angebote

Über

Die Hamburgische Staatsoper am Gänsemarkt in der Hamburger Neustadt gehört zu den weltweit führenden Opernhäusern und blickt auf eine über 300-jährige Geschichte zurück. Unter ihrem Dach werden die Staatsoper Hamburg, das Philharmonische Staatsorchester Hamburg und das Hamburg Ballett beherbergt.

Seit 2015 ist Kent Nagano Generalmusikdirektor, Opern- und Orchesterintendant ist der Schweizer Georges Delnon. In der Dekade von 2005 bis 2015 war die australische Dirigentin Simone Young Intendantin sowie Generalmusikdirektorin des Hauses.

Heute gehört die Hamburgische Staatsoper zu den renommiertesten Opernhäusern der Welt, die Fachzeitschrift Opernwelt zeichnete sie 1997 und 2005 als „Opernhaus des Jahres“ aus.

Mehr→

Betrieb

Organisationsart
Staatstheater
Sparten
Musiktheater, Orchester
Orchesterklasse
A plus
Personal
752
Ensemble/Abteilung
Sänger: 23
Tänzer: 95
Chor: 74
Orchester: 128
Künstler. Personal: 50
Technik/Werkstätten: 336
Verwaltung: 27
Hauspersonal: 5
Vertrieb: 14
Rechtsform
GmbH
Eigentümer/Träger
Freie und Hansestadt Hamburg
Auch bekannt als:
Opera Stabile

Spielstätten

Staatsoper

Plätze 1.674
Bühnenbreite 37 m, Bühnentiefe 28 m
Portalbreite 11 m, Portalhöhe 8 m
Hubpodien 3
Drehbühne

Studiobühne – Opera Stabile


Mehr: Grundfläche 12,0 x 15,7 m, Höhe 7,40 m

Finanzen

2014/2015

Etat: 66.000.000 €
Zuschüsse: 48.400.000 €

Philharmonisches Staatsorchester: Etat 15,6 Mio. €

2013/2014

Etat: 69.318.000 €
Zuschüsse: 50.857.000 €

Philharmonisches Staatsorchester: Etat 17 Mill. €

Besucher

2014/2015

380.992 Besucher, 337 Vorstellungen

2004/2005

412.655 Besucher, 405 Vorstellungen

Kontakt