Dorothea Breil profile picture

Dorothea Breil

Sängerin | Schauspielerin
Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber, WDA Berlin

Hendrik Weber, WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Breil

Breil

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA

Hendrik Weber | WDA

Breil

Breil

Hans Otto Theater

Hans Otto Theater

Hendrik Weber

Hendrik Weber

Breil

Breil

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA

Hendrik Weber | WDA

Hendrik Weber, WDA Berlin

Hendrik Weber, WDA Berlin

Hans Otto Theater

Hans Otto Theater

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA Berlin

Hendrik Weber | WDA

Hendrik Weber | WDA

Kleines Theater am Südwestkorso

Kleines Theater am Südwestkorso

Sample display
Ausschnitt aus "You Are Free"

Alles anzeigen→

Biografie

Die gebürtige Gerolsteinerin beschäftigte sich bereits als Fünfjährige ausgiebig mit Musik.

Nach ihrem Abitur absolvierte sie Musicalkurse in London an der Arts Educational School und ein italienisches Sprachvordiplom in Florenz an der Lorenzo de´ Medici. Diese prägten sie nachhaltig auf ihrem künstlerischen Weg.

Ihrer Ausbildung zur Sängerin und Schauspielerin an der Universität der Künste Berlin folgte ein Diplom mit Auszeichnungen und kurz darauf ihre Debütrolle als Sally Bowles in Cabaret bei den Domfestspielen Bad Gandersheim, für deren Darstellung sie den Zuschauerpreis Roswitha Ring erhielt. Sie gab dort zudem in den folgenden Jahren die Helena in der Shakespearekomödie Ein Sommernachtstraum und Das Protestantische Mädchen in dem Webber-Musical The Beautiful Game.

An der Neuköllner Oper Berlin spielte sie in den drei Uraufführungen: Love Bite von Peter Lund sowie Es fliegt was in die Luft und Piraten in der Inszenierung von Andreas Gergen. Mit der Konzertdirektion Landgraf war sie in den Jahren 2004/2005 als Hauptrolle Martha in der Revue Das gibt’s nur einmal unter der Regie von Ulf Dietrich auf Tournee. Vorab interpretierte sie die Rolle am Grenzlandtheater Aachen. Auf Österreich- und Hollandtournee gab sie die englisch- wie auch die deutschsprachige Hauptrolle der Eva in der Moulin Rouge Adaption Manhattan Rouge. Eine ihrer Paraderollen war die Hexe in der neu inszenierten Rockoper Faust I. auf dem Brocken im Harz. Im Theater Hagen war sie in der Rolle der Mea Jones in dem Weill-Musical Street Scene zu erleben. In Kindermusicals wie Prinzessin Lillifee, Käpt´n Blaubär und Jim Knopf und die wilde 13 verkörperte sie voller Hinhabe diverse Tierrollen und Fabelwesen. Das Landestheater TPThüringen Gera/Altenburg berief sie 2010/2011 als „Gras“ rauchende Elsie ins Musical Woodstock – Beautiful People. 2012 fegte sie als Moderatorin und Sängerin durchs Wintergarten Varieté Berlin und heizte Saxophon spielend dem Peppermint Club als Anita Tietze ein. Eine besonders kreative Erfahrung machte sie 2013 in mehreren wechselnden Rollen am Kleinen Theater am Südwestkorso Berlin in Schwarzer Jahrmarkt von Günter Neumann. Die komödiantische Rolle der Cristina in dem Almodovar Musical Frauen am Rande des Nervenzusammenbruchs war ihr auf den Leib geschrieben. Diese verkörperte sie am Hans Otto Theater Potsdam unter der Regie von Stefan Huber.

Gesanglich begeisterte sie, neben vielen anderen öffentlichen Auftritten, auf dem Gendarmenmarkt Berlin anlässlich des Classic Open Air.
Auch im Film und Kino konnte man Dorothea erleben. So spielte sie in dem ZDF Krimi Ein mörderisches Geschäft unter der Regie von Martin Eigler und in dem Kinofilm Die Tür unter der Regie von Anno Saul.

Eigenkompositionen im Soul-Pop bestimmen Dorotheas Weg seit langem. 2007 debütierte sie mit ihrem Album
DOROTHEA I. mit deutschen, englischen und italienischen Songs. Im Folgejahr formierte sich ihre Liveband Dorothea And The Planets, mit der sie 2011 die EP Poppy Soul Orbit produzierte. Im Jahre 2016 brachte sie das Studioalbum Strangers In Paradise über ihr eigenes Musiklabel Poppy Soul Records heraus. Anfang 2018 produzierte sie die Single wunderweißwietoll mit ihrem deutschsprachigen Projekt SAUERSTOFF und erhielt dafür einen Plattenvertrag vom Label Hellywood Music.

Mehr →

Aktuelles

Dorothea schreibt zur Zeit an ihrem neuen Studioalbum und singt bei geschlossenen Business Events in verschiedenen Galabands.

Mehr →

— 21. Mai 2019

Profildaten

PDF-Dokumente zum Download

Ausbildung

Musical-Darstellerin

UdK - Universität der Künste Berlin
Studium, Abschluss 2002

Musical-Sängerin

Arts Educational Schools London
Weiterbildung, Abschluss 1998