Pietro Semenzato profile picture

Pietro Semenzato

Dirigent

Biografie

PIETRO SEMENZATO – BIOGRAFIE


Geboren 1992, absolvierte er mit Auszeichnung in Klavier und Dirigieren am Konservatorium „B. Marcello” in Venedig in der Klasse von Anna Barutti und Michael Summers. Danach absolvierte er ein Masterstudium in Orchesterleitung am Konservatorium “G. Verdi„ in Mailand in der Klasse von Maestro Vittorio Parisi. Er hat aktiv teilgenommen an Meisterkurse mit Riccardo Risaliti, Maria Szreiber, Klaus Kaufmann und Thomas Böckheler für Klavier; Pietro Mianiti, Maurizio Dini Ciacci, Michel Tabachnik und Daniele Gatti für Orchesterdirigieren. Er besuchte auch einen Meisterkurs für Korrepetitor am Teatro Comunale „Mario Del Monaco“ Treviso, der von „Asolo Musica“ organisiert wurde. 
Er ist als Pianist, Dirigent und Komponist tätig. Er komponierte im Auftrag zwei Kammeropern (Libretto und Musik), „Der falsche Verrat“ (2012) und „Der neidischer Musiker“ (2014), die erfolgreich aufgeführt und positiv von den Kritikern bewertet wurden. 
Er hat in zahlreichen Konzertsälen in Italien und im Ausland gespielt und dirigiert. 
Gründer des „Venice Chamber Orchestra“, von dem er Chefdirigent ist, spielt einen intensiven musikalischen Betrieb sowohl im symphonischen Repertoire als auch in der Oper. 
Er arbeitete in wichtigen Opernhäusern wie „Teatro La Fenice“ in Venedig für die Produktionen von „Le Sette Canzoni dall'Orfeide“ von G. F. Malipiero, „ Le Cinesi “ von C. W. Gluck, „La Cambiale di Matrimonio“ und „La Scala di Seta“ von G. Rossini. 
Er war auch Korrepetitor und Cembalomeister für die Musikwochen im Teatro Olimpico in Vicenza in den Opern „Il Signor Bruschino“ von G. Rossini und „ Don Giovanni “ von W. A. Mozart. 
Unter den geleiteten Orchester man erinnert: Venice Chamber Orchestra, das Symphonieorchester des Konservatoriums "Benedetto Marcello" von Venedig, das Symphonieorchester des Konservatoriums "Giuseppe Verdi" in Mailand, das Orchestra Sperimentale in Padua, das Orchester J. Futura in Trento, das Orchester "I Musici di Parma", das „Orchestra della Magna Grecia“, das Orchester „ I Pomeriggi Musicali “ in Mailand, „ La Verdi “ Sinfonieorchester in Mailand, das „Orchestra Filarmonica Campana“, das Orchester „Giacomo Facco Musico Veneto„ und das „Metro Chamber Orchestra“ in New York.
Er arbeitete für Ricordi Verlag und kümmerte sich um die kritische Ausgabe von der Partitur der Oper „ I Promessi Sposi “ von A. Ponchielli, ihrer ersten Aufführung in der Gegenwart anlässig. 
Vor kürzem wurde er als Gastdirigent an dem Brooklyn Musiktheater eingeladen, wo er „Le Nozze di Figaro“ von W. A. Mozart dirigiert hat. Er hat als Korrepetitor am Konservatorium von Venedig gearbeitet und auch für As.Li.Co. (Teatro Sociale di Como) für die Opern „Turandot“, „Il Barbiere di Siviglia“ und „Die Zauberflöte“. 
Die letzte musikalische Engagements als Dirigent waren für die Oper „La Finta Semplice“ von W. A. Mozart mit dem Orchester G. Facco Musico Veneto und „Il Signor Bruschino“ von G. Rossini mit dem Venice Chamber Orchestra. 
Von Dezember 2017 bis März 2018 war er musikalischer Assistent am Mainfranken Theater Würzburg für „Les Vêpres Siciliennes“ von Verdi und „Il Barbiere di Siviglia“ von G. Rossini.
Damnächst wird er „Die Geschichte vom Soldaten“ von I. Strawinsky, „Il Barbiere di Siviglia“ und andere Opern und Sinfoniekonzerte dirigieren.

Mehr →

Aktuelles

Chef Dirigent - Venice Chamber Orchestra Assistent Dirigent am Mainfranken Theater Würzburg (Les Vêpres Siciliennes, Il Barbiere di Siviglia) Gast Dirigent - Metro Chamber Orchestra, Orchestra Filarmonica Campana, Orchestra Facco, Orchestra Sperimentale di Padova, J. Futura Orchestra.

Mehr →

— 5. Januar 2018

Für mehr Informationen...

Kontakt

  • +39 3397920932

    pietrosemenzato92@gmail.com

    www.venicechamberorchestra.com

Nachricht schreiben