Musiktheater im Revier

Gelsenkirchen Deutschland
People
Productions
News
Offers

About

Das Musiktheater im Revier zählt seit seiner Eröffnung zu den herausragendsten Theaterbauten der Nachkriegszeit. Architekt Werner Ruhnau hatte das Opernhaus 1959 gemeinsam mit Künstlern wie Norbert Kricke, Jean Tinguely, Robert Adams und Paul Dierkes erbaut. Für das Foyer entstanden hierbei auch die größten Monochrome der Welt, die bekannten Schwammreliefs von Yves Klein im „Gelsenkirchener Blau“.
Die bedeutenste Kulturinstitution im Herzen der Fußballstadt Gelsenkirchen steht seit der Spielzeit 2008.09 unter der Leitung von Generalintendant Michael Schulz, das Ballett im Revier führt die zweifache FAUST-Preisträgerin Bridget Breiner. Zuletzt wurde das MiR in der überregionalen Kritiker-Umfrage der „Welt am Sonntag“ wiederholt zum besten Opernhaus in NRW gewählt.
Das Große Haus am Gelsenkirchener Kennedyplatz fasst 1.000 Zuschauer, das sogenannte Kleine Haus -mit variablem Raumnutzungskonzept- ist für bis zu 300 Plätze ausgelegt. Den jährlich über 125.000 Besuchern bietet sich eine abwechslungsreiche Mischung aus Oper, Ballett, Musical, Operette und Konzert. Am Musiktheater im Revier arbeiten etwa 270 Menschen aus 25 Nationen.

More→

Business

Organization type
City theater
Section
Music theater, Dance
Ensemble/section
Sänger: 16
Tänzer: 14
Chor: 26
Technik/Wertstätten: 106
Verwaltung: 18
Schedule
repertoire
Legal form
GmbH (Germany)
Owners
Stadt Gelsenkirchen

Venues

Großes Haus

Places 938
Stage width 24 m, Stage depth 18 m
Portal width 12 m, Portal height 7 m
Stage lifts 3
Drehbühne

Kleines Haus

Places 313
More: Bühnenfläche 180 m², Schnürbodenhöhe 8 m
Seitenbühne, Hinterbühne, Vorbühne, Versenkung

Finances

2017/2018

Budget: 18,654,000 €
Grants: 14,597,000 €

2014/2015

Budget: 17,000,000 €
Grants: 14,200,000 €

Visitors

2014/2015

118,608 Visitors, 272 Performances

2004/2005

140,318 Visitors, 292 Performances

Contact