THEAPOLIS
, © M. Deforth

© M. Deforth

Katja Straub

Schauspielerin

Adresse:

Profil

Führerschein: B
Augenfarbe: braun
Rollenalter: von 20 bis 30
Größe: 167 cm
Haarfabe: braun
Wohnmöglichkeit: München, Frankfurt, Heidelberg, Saarbrücken, Ansbach

Berufserfahrung

Festengagement am Theater Ansbach

SPIELZEIT 2016/17

 „Elektra“ (Chrysothemis)
 „Die drei Musketiere“ (D’Artagnan)

SPIELZEIT 2015/16

 „Elisabeth von England“ (Northumberland, Isabella, Plantageneat, Morland, Lady Mary)
 „Theaterheld & Rampensau“ (musikalisches Programm mit Gesang, Gitarre und Klavier)
 „Der kleine Lord“ (Cedric)
 „Wiener Blut“ (Peppy)
 „Im Westen nichts Neues“ (Bäumer, diverse)
 „Casanova und die Kunst der Verführung“ (Bellino, Theaterdirektorin, Nonne, Mme Urfé)


SPIELZEIT 2014/15

Brüder Grimm Festspiele Hanau
"Rumpelstilzchen" - Fassung: Jan Radermacher
Regie: Jan Radermacher
Rolle: Müllerstochter/Prinzessin

"Kabale und Liebe" - Friedrich Schiller
Regie: Franz Lorenz Engel
Rolle: Sophie

Theater Ansbach
„Tschick“ - W. Herrndorf
Regie: Mareile Metzner
Rolle: Isa, Mutter von Friedemann, Mona, Krankenschwester

Hessisches Staatstheater Wiesbaden
„Die Dreigroschenoper“ - B. Brecht/K. Weill
Regie: Thorleifur Örn Arnarsson
Rolle: Matthias, Hure, Bettler

SPIELZEIT 2013/14

Staatstheater Mainz
„Wir sind Hundert“ - J. H. Khemiri
Regie: Lisa Schwabe
Rolle: Frau (Protagonistin), szenische Lesung

SPIELZEIT 2012/13

theater überzwerg Saarbrücken
„Miss Sara Sampson“ - G.E. Lessing
Regie: Mareile Metzner
Rolle: Marwood

Ausbildung

2012-2015 Schauspielschule Mainz, staatl. anerkannt (Diplom, 2015)
2015 Aufnahme in die ZAV

2007-2012 Psychologiestudium, Universität des Saarlandes (Abschluss: Diplom-Psychologin)

ab 2013 Gesangsausbildung (Jazz/Klassisch)

1996-2007 Klavierunterricht

Kenntnisse

Sport: Yoga, Pilates

Musikalische Fähigkeiten: Gesang (Mezzosopran)
Klavier, Gitarre

Sprachen: Englisch (fließend), Französisch (fließend) und Spanisch (Grundkenntnisse)

Dieses Profil ist ein Service von THEAPOLIS