Hauptnavigation

, © Ingrid Weeger

© Ingrid Weeger

Adresse:
Ruth Kiefer
Dorfstr. 4
91174 Spalt - Großweingarten
Deutschland

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
14.11.2017
Profil-Kategorien:
  • Intendanz
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Akquise / Booking

Profilansicht

Ruth Kiefer

Theaterwissenschaft/Publizisitk M.A.

Aktuelles

Freie Theaterwissenschaftlerin und Publizistin M.A.
Berufenes Mitglied der Metropolregion Nürnberg Forum Kultur;
Jurymitglied Künstler des Monats.

Kulturmanagerin und freie Journalistin: Beratung und Marketing einzelner Künstler;
Unterstützende Pressearbeit für Auftraggeber wie auch freie Journalistin.

Dozentin bei der ebam Akademie München seit 2003 Themen: Kulturmarketing in der
Praxis; Kultur und Staat - Fördermöglichkeiten national und international.





Profil

Geburtsdatum 23.01.1962
Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Geburtsort Nördlingen
Wohnmöglichkeitmit jugendlichen Sohn recht reiselustig

Biografie

Meine Stärken liegen in einem breit, gefächterten Wissen in vielen Sparten angefangen bei den darstellenden Künsten,Theater, Tanz über Performance und bildender Kunst bis hin in den Musikbereich: Planung und Durchführung vom einzelnen Gastspiel bis zu Projekten (Festivals, Reihen, einzelne Veranstaltungen): Bluestage, Frauentage, Lesereihen, Künstlerfest (In-/Outdoor), Kindertheaterfestivals, Jazzreihen, Kabarettreihen, Tanztheaterfestival und Operntage.
In meinem Seminaren bei der ebam kann ich diese ganzen Erfahren weitergeben (siehe Termine)

Als Publizistin habe ich die meisten Projekte in PR wie Marketing selbst betreut, eine publikumswirksame Öffentlichkeitsarbeit wird in vielen Zeugnissen bescheinigt.

Existenziell ist für mich Kultur von der Idee bis hin zur Ausführung in all seinen Schattierung erfoglreich umzusetzen, d.h. für Künstler wie Zuschauer wird die Veranstaltung ein positiver in sich stimmiger Prozess, für den Auftraggeber ein erfolgreiche imagesteigernde Veranstaltung, der in dem vorgegebenen, gemeinsam abgestimmten, finanzielle Rahmen sich positiv auf Instution, Stadt auswirkt.

Mein beruflicher Werdegang:

Meine erste freiberufliche Tätigkeit nach meinem Studium (Theaterwissenschaft / Publizistik M.A.) begann bei der Tafelhalle in Nürnberg (TanzSonderreihe Form). Anschließend erstellte ich 1991 das Nutzungskonzept für die Kulturfabrik Roth, deren Aufbau, Konzeption und Leitung ich bis 2001 innehatte.
Die Intendanz der Kulturfabrik erforderte ein umfangreiches Projektmanagement, konzeptionelle Arbeit, Aufbau und Leitung der kompletten Öffentlichkeitsarbeit, personelles Management und die Antragstellung für Kulturfördermittel und das gesamte Marketing. Es gelang mir gut wie etliche Filme und Filmbeiträge zur Arbeit der Kulturfabrik (u.a. 1995 - Kulturfabrik der Name ist Progamm, 45 min. Film vom Bayerischen Rundfunk).

Meine freiberufliche Tätigkeit ab 2003 für kulturelle Veranstaltungen erfordert neben künstlerischen und inhaltlichen Entscheidungen ein systematisches Controlling:
Für die Stadt Hilpoltstein führte ich von 2003 bis 2008 jährlich das Festival KultTour durch (u.a. Haindling, Helge Schneider, Erwin Pelzig, Sodann + Blüm...)

Ab April 2007 habe ich auf Wunsch des Kulturreferats Nürnberg die Projektleitung für das Großraumfestival „tanzen!08“ übernommen. Meine Arbeit für die Städte Nürnberg, Erlangen, Fürth und Schwabach beinhaltet die Gesamtkoordination und Durchführung des Festival, dass von der ARGE gesteuert wird. Mit 22.000 Besuchern war es für alle ein Gewinn und vor allem ein Erfolg für die Tanztheaterszene!

Derzeit war ich bis 31.10.17 ich für die EU-zuständige Behörde und bin freiberuflich für die ebam-akademie und Zeitungen tätig.







Berufserfahrung

2015 - 2017 EU-zuständige Behörde: Verwaltung AMIF-FOND; Projektarbeit; Anträge von der
der Bewilligung bis zur Ausführung; Tagesseminare zur Ausbildung von Kulturmanagern.

2015 Mitarbeit Plärrer Verlag; Beratung und Marketing einzelner Künstler;
unterstützende Presse- und Marketingarbeit für Festivals, Freie Journalistin bei
verschiedenen Tageszeitungen, Dozentin ebam, Konzeptionen für den Lehrbereich

2014 Dozentin; Beratung, Pressearbeit, Coaching Kulturschaffender; Mitglied
Kulturausschuß Metropolregion Nürnberg, Moderation, Veranstaltungskonzeption.

2011-2013 Vorträge bei Ebam-München als Dozentin für Kulturmanager (Theater- und
Ausstellungsproduktion), und Beratung von Kulturschaffenden.

2009 - 2010: Pressearbeit und Marketing tanzSpeicher Würzburg

August 2008: Linz Europa Tour Hubert v. Goisern, Hilpoltstein.
Dezember 08: Autorin FH Potsdam „Regionale Kooperationen“;

2007 – 2008: Projektmanagement für das Kulturreferat der Stadt Nürnberg
des Großraumprojektes „tanzen!08“ für die Städte Nürnberg, Erlangen,
Fürth und Schwabach.

2005 / 2006: Operntage Pappenheim für Graf Egloffstein

2004 – 2007: Veranstaltungskonzeption / Durchführung für die Gemeinde
Rednitzhembach;

2003 – 2008: Konzeption und Durchführung der KultTour – ein Festival von und
für die Stadt Hilpoltstein (u.a. Bernard Allison, Helge Schneider, Erwin Pelzig).

2003 - 2013 regelmäßig - Dozentin bis heute bei ebam Studiengang „Kulturmanager" Ort:
München. Themen: Theaterproduktion und Ausstellungsmanagement.

Seit Juli 2003 Freiberuflich meist für Kommunen – Kiefer Kulturmanagement:

2002 – 2003 Fachliche Beratung, Projektentwicklung und -betreuung für das
Entwicklungskonzeptes „ErLebniswelt Roth“ zur Aufnahme in das Förderprogramm
LEADER + (EU); Landratsamt Roth.

1992 - 2001 Konzeption, Aufbau und Leitung der Kulturfabrik Roth sowie des
Kulturbüros der Stadt Roth mit verschiedensten Projekten
u.a. kompletter Aufbau der inhaltlichen und organisatorischen Struktur,
Aufbau der kompletten personellen Struktur,
Aufbau aller momentan geführten Veranstaltungsreihen
u.a. Rother Bluestage mit Auftritt von James Brown, Kindertheater, Tanztheater,
Kabarett (u.a. Ottfried Fischer), Pressekonferenzen Ironmen.


Ausbildung

Schulischer Werdegang

1984 Staatliches Gymnasium Roth, Abschluss: Abitur
1991 Freien Universität Berlin
1. Hauptfach: Theaterwissenschaft bei Prof. Rischbieter (Theater Heute)
2. Hauptfach: Publizistik bei Prof. Herbert Kundler (RIAS)

Abschluss: M. A. (Magistra Artium)
Abschlussarbeit: „Kabarett im Wandel“

Während der Studienzeit dreijähriges Rollenstudium und Sprechtechnik bei
Margot Stein; Regie und Dramaturgie am Freien Schauspiel; Hospitanz an der
Theatermanufaktur unter Otto Zonschitz


Kenntnisse

Konzepte für verschiedenste kulturelle Sparten zu entwickeln

Durchführung von einzelnen Gastspielen bis hin zu Festivals organisatorisch, medientechnisch und kaufmännisch.

Kenntnisse von soziokulturellen Themen und Gruppen

Aufbau von Grundstrukturen in Institutionen; Vernetzung von Institutionen

Lehren von Inhalten der Darstellenden Künste
2013 hatte ich zehnjähriges Jubiläum bei der ebam-akademie in München als Dozentin.

Moderation verschiedenster Veranstaltungen

Marketing, Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit zugeschnitten für das jeweilige Ereignis

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/RuthKiefer

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Ruth Kiefer. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation