Hauptnavigation

, © hml-art.de, Hans Michael Lenz

© hml-art.de, Hans Michael Lenz

Adresse:
Kerstin Junge
Burscheider Weg 10g
13599 Berlin
Deutschland
Link:
www.kerstinjung…

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
26.01.2018
Profil-Kategorien:
  • Bühnenbild
  • Kostümbild
  • Theaterpädagogik

Profilansicht

Kerstin Junge

Bühnenbildnerin, Kostümbildnerin, Freie Künstlerin

Aktuelles

"Fox"
frei nach dem Roman von Matthew Sweeney
Regie: Anja Scollin, Platypus Theater
Bühne: Kerstin Junge

Premiere:
9.11.2017, 11:00 Uhr, ufa Fabrik Berlin

weitere Vorstellungen:
25.01., 11:00Uhr, Kabarett Distel Berlin
26.02., 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
08.03., 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
09.03. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
15.03. 11:00 Uhr, Freizeitforum Marzahn
16.03. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
03.05. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
09.05. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
06.06. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin
28.06. 11:00 Uhr, BKA Theater Berlin



Profil

Geburtsdatum 19.03.1975
Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Geburtsort Deutschland
WohnmöglichkeitBerlin, Bielefeld, Detmold, Köln, Mönchengladbach, Darmstadt, Frankfurt/M, Hamburg, München, Bergen/N, Hamar/N, Göteborg/S, Verden, Bremen, Kiel, Dresden, Wien/A

Biografie

Geboren in Wesel/Deutschland, studierte Kerstin Junge zunächst an der Muthesius Hochschule Kiel Freie Kunst in der Bildhauerei- und Projektkunstklasse von Hannes Brunner. Es folgten Ausstellungen in Deutschland, Skandinavien, in der Schweiz und New York. Im Jahr 2000 war sie als Austauschstudentin an der Kunstakademie Bergen/Norwegen. Mit Ihrer Diplomarbeit gewann sie 2003 das NordwestLotto-Stipedium mit dem sie ein Künstleraufenthalt in Reykjavik realisierte. Von 2003 bis 2005 absolvierte sie den Masterstudiengang Bühnenbild an der Technischen Universität Berlin. Es folgten einige Aufträge als Ausstattungsassistentin, u.a. am Thalia Theater Hamburg, an den Sophiensaelen Berlin und am Maxim Gorki Theater Berlin. Von 2006 bis 2009 arbeitete sie als Ausstattungsassistentin am Staatsschauspiel Dresden. 2010 arbeitete sie im Bühnenteam für die Aktionsoper „Via Intolleranza II“ (Regie: Christoph Schlingensief) mit, wo sie für Requisiten- Dekorations- und Puppenbau verantwortlich war.
Seit 2005 realisiert Kerstin Junge eigene Bühnen- und Kostümbilder in Naumburg, Darmstadt, München, Berlin, Dresden, Wilhelmshaven, etc. Mit „Der kleine Prinz“ (2011) hat das „Junge Ensemble Solingen“ den Deutschen Amateurtheaterpreis 2012 amarena gewonnen. „, wofür Kerstin die Kostüme entwickelt hat. "Der Chinese" gewann 2013 den Jurypreis der Hessischen Theatertage.
Zuletzt hatte Kerstin Junge als Projekt-Ausstattungsleiterin am Theater der Altmark das achtmonatige Projekt "Traumfabrik - Träume für Stendal!" angeleitet und realisiert. Am 6. Mai 2017 war die Premiere. Das aktuelle Projekt "Fox", ein englischsprachiges Kindertheaterstück des Platypus Theaters Berlin wird am 9.11.2017 in der ufaFabrik Berlin seine Uraufführung feiern. Kerstin Junge hat bei dem Stück das Bühnenbild entwickelt Parallel dau gestaltet sie derzeit die Kostüme für das Musical "Lebkuchenmann" für das Eduard-von-Winterstein-Theater in Annaberg-Buchholz. Premiere 12.11.2017


Berufserfahrung

ARBEIT AM THEATER

seit 2005 bis heute
freischaffend als Bühnen- und Kostümbildnerin in Darmstadt, Berlin, München
Dresden, Wilhelmshaven, Naumburg etc.

April - Mai 2010
Mitarbeit Bühnenbildteam Aktionsoper „Via Intolleranza II“, Regie:
Christoph Schlingensief, Schwerpunkte: Herstellung und
Beschaffung der Dekoration und der Requisiten, Regelung des
Brandschutzes, Betreuung der studentischen Arbeitskräfte

November 2008 - Juli 2009
Mitarbeit Organisation Bühnenbildatelier, Staatsschauspiel Dresden

August 2006 - Juli 2009
Bühnen- und Kostümbildassistentin am Staatsschauspiel Dresden Schwerpunkte: Betreuung des Bühnenbildes, Recherche am Computer, Organisation von Transporten, Beurteilung der künstlerisch-technischen Umsetzung in den Dekorationswerkstätten, Einrichtung der Probebühne, das Anlernen von Praktikanten, Organisation und Gestaltung der szenischen Lesungen

2004 - 2006
Bühnen- und Kostümbildassistentin am Maxim Gorki Theater Berlin, Thalia Theater Hamburg, Sophiensæle Berlin, Staatsschauspiel Dresden, u.a. Regie: Armin Petras, Christoph Roos und Stefan Müller

AUSLAND
12.2008 & 03.2009
Recherchereise Tel Aviv/Jerusalem und Auschwitz für Staatsschauspiel Dresden

Juli - August 2003
SÍM Residency Reykjavik Island, mit anschließender Ausstell

Juni 2001
Künstleraufenthalt, Højer/Dänemark

Januar - Juli 2000
Erasmus-Sokrates Studienaustausch, Kunstshøgskolen, Bergen/Norwegen

STIPENDIUM & PREISE
2013
Jurypreis der 25. Hessischen Theatertage („Der Chinese“)
2012
Deutscher Amateurtheaterpreis Amarena 2012 („Der kleine Prinz“)
2003
Stipendium, NordWestLotto Schleswig-Holstein

WEITERE BERUFLICHE ERFAHRUNGEN
seit Okt. 2015
Büroleitung "Bund der Szenografen e.V.", Berlin, Verband für Bühnen- und Kostümbildner

2012-2013
Mitarbeit Ausstellungsorganisation ELEMENTE materialFroum Berlin (Architektur & Design)

2010-2013
mehrmals tätig als Aushilfe in der NGBK Berlin (Neue Gesellschaft für Bildende Kunst)

Sprachen:
Deutsch (Muttersprache), Englisch (verhandlungssicher), Französisch (täglich im Gebrauch), Norwegisch
(überdurchschnittliche Grundkenntnisse)

Fotos zu meinen Bühnen- und Kostümbildern finden Sie auf meiner Homepage
www.kerstinjunge.de


Ausbildung

2003 - 2005
Weiterbildender Masterstudiengang Bühnenbild, TU Berlin,
Abschluss: Master of Arts, Schwerpunkte: Entwurf Bühnen- und Kostümbild, studienbegleitende Theaterproduktionen mit der Ernst-Busch-Hochschule für Regie und Schauspiel Berlin, Ausstellungsorganisation z.B. Berliner Festspiele, Kataloggestaltung, Bühnenbild-Wettbewerbe mit der Hanns-Eisler-Hochschule für Musik oder Theater an der Parkaue Berlin

1997 – 2003
Muthesius-Hochschule Kiel, Hochschule für Kunst und Gestaltung
,
bei Elisabeth Wagner/Hannes Brunner, Abschluss: Diplom, Freie Kunst, Schwerpunkte: Bildhauerei und Projektkunst, Installationen, Ausstellungsorganisation, Interdisziplinäre Projekte, Dokumentationen, Aktzeichnen,- modellieren, Schweißen, Interaktive Kunstprojekte


Kenntnisse

THEATER - BÜHNE & KOSTÜM Auswahl


http://www.kerstinjunge.de

2018
"Charleys Tante", Musical von Niels Fölster, Musik- und Kunstschule Havelland | Bühne & Kostüme: Kerstin Junge

2017
"Lebkuchenmann", Regie: Andreas Ingenhaag | Kostüme: Kerstin Junge | Eduard-von-Winterstein-Theater, Annaberg-Buchholz, Premiere: 12.11.2017

"Fox", Regie: Anja Scollin, Platypus Theater | Bühnenbild: Kerstin Junge | ufaFabrik Berlin, Premiere:9.11.2017

09.2016 - 05.2017 - Projektausstattungsleitung "Traumfabrik - Träume für Stendal!" mit 3 Partnerschulen, initiiert von dem Theater der Altmark

2016
- "Marie & Sophie - Szenen aus dem Leben Marie Curies" | Kostüme: Kerstin Junge | Regie/Komposition/Text/Bühne: Niels Fölster, Musik- und Kunstschule Havelland

2015
- "Hänsel und Gretel", Regie: Stefan Neugebauer, Theater Naumburg

- "Der Glöckner von Notre-Dame", Regie/Text: Martin Pfaff, Theater Naumburg, Marientor

- "Circus Barbirolli" Kindervogelhochzeit des Sorbischen National Ensemble Bautzen, Regie/Text/Musik: Christian Kabitz, Premiere: 14. Januar 2015 am Staatstheater Cottbus

- "Abendvogelhochzeit" Regie: Tim Heilmann, Bühne: Kerstin Junge/ Tim Heilmann, Sorbisches National Ensemble Bautzen

2014
- "Au Prêt du Temps", | KOSTÜME | Tanz-Solo, von und mit Ahmed Soura, Premiere: 04.01.2013, Tanztage, Sophiensæle, Berlin

2013
- "Auprès du Printemps", | KOSTÜME | Tanz-Duo, Choreographie: Ahmed Soura und Florian Bilbao, Premiere: 17.12.2013, Festival für zeitgenössischen Tanz, AckerStadtPalast Berlin

-"Adieu, Herr Minister", Regie: Andrea Thiesen, Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele

- "Der kleine Kushner", Regie: Nikolai Bogdanov, Pasinger Fabrik München

2012
- "Der Chinese", Regie: Andrea Thiesen, Staatstheater Darmstadt, Kammerspiele,
→ Jurypreis der 25. Hessischen Theatertage

- "Secondhand Affairs - Eine Performance zwischen Kleidern für Körper und Stimmen", ein Projekt von Johanna Hasse und Kerstin Junge, i-camp münchen

- "Löffel abgeben", ❘ KOSTÜME ❘ Regie: Olek Witt, Performance Friedhof Lilienkulturgarten Neukölln/Berlin

- "ECRASEMENT 100 Sens", Tanz & Choreographie: Ahmed Soura, Auditorio, Santa Cruz, Teneriffa & Centro Coreográfico, La Gomera, Spanien (work in progress)

- "Gut gegen Nordwind", von Daniel Glattauer/Ulrike Zemme, Regie: Andreas Ingenhaag, Landesbühne Nord, Wilhelmshaven

2011
- Kostüme "Der kleine Prinz", Spinatheater e.V. / Theater Solingen, vertreten auf Festivals national und international
→ Deutscher Amateurtheaterpreis Amarena 2012
→ Nominierung Theatertreffen der Jugend, Berlin 2012

2010
- "Der geheime Garten", Regie: Yvonne Groneberg, Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

- Mitarbeit Bühnenteam "Via Intolleranza II", Regie: Christoph Schlingensief, europaweite Vorstellungen 2010 - 2012

2009
- "Oscar", Regie: Andreas Ingenhaag, Mittelsächsisches Theater

- "Die Troerinnen des Euripides" | BÜHNE | Regie: Holk Freytag, Staatsschauspiel Dresden, Kleines Haus

- "Atemlos", Staatsschauspiel Dresden, Regie: Katja Heiser

2008
- "Fräulein Smillas Gespür für Schnee", Regie: Gergana Dimitrova, Societaetstheater Dresden

- "Die Wahlverwandtschaften", Regie: Christoph Roos, Staatsschauspiel Dresden

- "Watte / Cotton Wool", Regie: Andrea Thiesen, Staatsschauspiel Dresden

2006
- 5. Festival für neue Dramatik, Halle 7, München

- "Um die Wurst" | KOSTÜME | Regie: Mario Andersen, (Kostüme) Halle 7, München

2005
- "Gilgamesh.Poem", Regie: Sebastian Martin, Poesiefestival, HAU 1 Berlin

- ShakespeareMachtMensch: "Heinrich IV", Regie: Sebastian Martin, BAT Berlin


FILM - KOSTÜM

2010
- Kostüme für Kurzfilm "About..." in Berlin, Konzept & Regie: Maria José Graell
https://vimeo.com/17078859


° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °
Meine künstlerische Idee wird von Mobilität geprägt. Flexible Bühnenelemente, die als Metamorphosen gelesen werden können, für neue Szenen umgebaut oder umgestellt werden können. Die Veränderung der Elemente unterstreichen die Wandlung der Schauspieler-Rollen und die Atmosphäre der Geschichte. Das Gerüst eines Theatertextes gibt mir Ideen für die architektonischen Verwandlungen. Dabei muss der leitende Gedanke der Inszenierung befolgt werden um eine Psychologie zu entwickeln.
° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° ° °° ° ° ° ° ° ° ° ° °

-Webseiten-Gestaltung (HTML/FTP), Mac & Pc-Kenntnisse:
z.B. Photoshop, Gimp, Auto-CAD, Microsoft Office, Open Office, einfache Filmschnittprogramm z.B. Imovie

- Nähkenntnisse, Dekorations-, Requisiten- und Puppenbau bei freien Theaterproduktionen
- Führerschein BE, C1E,CE, MSL

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/KerstinJunge

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Kerstin Junge. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation