Hauptnavigation

, © Sascha Eilert

© Sascha Eilert

Adresse:
Yvonn Füssel-Harris
Sedlitzer Str. 72
01809 Heidenau
Deutschland
Link:
www.yvonnfuesse…
Mobil:
+49 157 / 85063412

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
23.07.2017
Profil-Kategorien:
  • Dirigat, Musikalische Leitung
  • Sänger (weibliche Solopartien)

Profilansicht

Yvonn Füssel-Harris

Sopran

Profil

Stimmlagen Charakter-Sopran , Jugendlich-dramatischer Sopran
Augenfarbe braun
Rollenalter von 31 bis 99
Größe 168
Haarfarbe schwarz
Konfektionsgröße 40
Schuhgröße 40

Biografie

Yvonn Füssel-Harris entstammt einer Musikerfamilie aus Sachsen. Mit elf Jahren erhielt sie den ersten Gesangs– und Klavierunterricht an der Musikschule Pirna.
1979 wurde sie erste Preisträgerin des Nationalen Gesangs-Wettbewerbes der ehemaligen DDR.
Von 1980 bis 1986 studierte sie an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" in Dresden bei Frau Prof. Elsbeth Plehn. Sie erhielt Auszeichnungen im Rahmen verschiedener Wettbewerbe, so beim Dvorak-Wettbewerb in Karlovy- Vary 1985 und beim Opernsängerwettbewerb in Gera, 1986, den Kritikerpreis der Berliner Zeitung 1988, nahm Meisterkurse bei Prof. Lore Fischer, KS Adele Stolte, KS Günther Leib.
Nach erfolgreichem Studium trat sie ihr erstes Engagement am Opernstudio der Deutschen Staatsoper Berlin "Unter den Linden" an.
Weitere Studien führten sie zu Frau KSn Maria Corelli, Frau KSn Renate Hoff, Frau KSn Magdalena Hajossyova, Frau KSn Anna Reynolds, Grant Dixen sowie zu Martin Ulrich. und sie kann auf zahlreiche Operngastspiele in Deutschland, Polen, Russland, Schweden, Dänemark Tschechien, Ungarn, Österreich und die Schweiz verweisen.
1991 debütierte sie bei den Salzburger Festspielen in einer Uraufführung unter der Leitung von Udo Zimmermann in der Hauptpartie der Bianca aus der gleichnamigen Oper von Rene Hirschfeld.
Im selben Jahr erhielt sie ein Vorsingen an der Metropolitan Opera in New York, und daraus resultierend ein Stipendium.
Die jugendlich-dramatische Sopranistin verkörperte mit großem Erfolg Partien, wie Elisabetta (Don Carlos), Violetta (La Traviata), Elisabeth (Tannhäuser), Santuzza (Cavalleria Rusticana), Lisa (Pique Dame), Marie (Wozzeck), Senta (Der fliegende Holländer), Leonore (Fidelio). Marietta (Tote Stadt)., Leonora (La forza del destino).
Yvonn Füssel-Harris arbeitete mit solch bekannten Dirigenten und Regisseuren zusammen, wie Heinz Fricke, Siegfried Kurz, Peter Schreier, Otmar Suitner, Lothar Zagrosek, Michael Jurowski, Imre Pallo, Udo Zimmermann, George Alexander Albrecht, Fritz Bennewitz, Ruth Berghaus, Erhard Fischer, Udo Samel, Anatolij Wassiliew und Matthias Oldag.
Daneben kann sie auf zahlreiche Operngastspiele, Liederabende und Konzerte in Deutschland, Polen, Russland, Schweden, Dänemark, Tschechien, Ungarn, Österreich und Schweiz sowie Rundfunk- und Fernsehauftritte und CD-Produktionen verweisen.
2004 debütierte sie in Buda¬pest unter der Leitung von Zoltan Kocsis mit Alban Bergs Konzertarie "Der Wein" in einer Live-Übertragung des Ungarischen Rundfunks.

Einen bedeutenden Erfolg feierte sie mit der Partie der "Lady Macbeth" von Verdi am Theater Lüneburg und an der Oper Neukölln in Berlin.
Seit 2005 hat sie zahlreiche Liederabend Projekte konzipiert, die sich der Symbiose von Musik Briefen und Literatur widmen. In Zusammenarbeit mit den Pianisten Daniel Heyne und Holger Miersch wurden und werden diese sehr erfolgreich aufgeführt.
Seit 2016 hat sie einen Lehrauftrag an der Musikschule „Klanghaus“ in Radeberg.


Berufserfahrung

25 Jahre auf vielen Bühnen Deutschlands!


Ausbildung

1980 - 1986 Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden
Prof. Elsbeth Plehn

weiterführende Studien bei Kammersängerin Maria Corelli, Kammersängerin Renate Hoff, Kammersängerin Anna Reynolds sowie Martin Ulrich.


Kenntnisse

GESUNGENE PARTIEN

Ludwig van Beethoven
FIDELIO - Leonore

Alban Berg
WOZZECK - Marie

Georges Bizet
CARMEN - Carmen

Werner Egk
PEER GYNT - Solveig

Hans Werner Henze
DER PRINZ VON HOMBURG - Natalie

Paul Hindemith
MATHIS DER MAHLER - Ursula

Erich Wolfgang Korngold
DIE TOTE STADT - Marie

Luca Lombardi
FAUST, EINE TRAVESTIE - Grete

Pietro Mascagni
CAVALLERIA RUSTICANA - Santuzza

Wolfgang Amadeus Mozart
COSI FAN TUTTE - Fiordiligi
DON GIOVANNI - Donna Elvira

Giacomo Puccini
MADAMA BUTTERFLY - Cio Cio San
TURANDOT - Liù

Johann Strauß
DIE FLEDERMAUS - Rosalinde
DER ZIGEUNERBARON - Saffi

Peter I. Tschaikowski
EUGEN ONEGIN - Tatiana
Pique Dame - Lisa

Giuseppe Verdi
UN BALLO IN MASCHERA - Amelia
DON CARLO - Elisabetta
LA FORZA DEL DESTINO - Leonora
MACBETH - Lady Macbeth

Richard Wagner
PARSIFAL - Blumenmädchen
TANNHÄUSER - Elisabeth
DER FLIEGENDE HOLLÄNDER - Senta

Carl Maria von Weber
DER FREISCHÜTZ - Agathe

Kurt Weill
AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY - Jenny

Alexander von Zemlinsky
EINE FLORENTINISCHE TRAGÖDIE - Bianca

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/YvonnFüssel-Harris

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Yvonn Füssel-Harris. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation