Hauptnavigation

, © Mariano Skroce

© Mariano Skroce

Aktualisiert am:
21.10.2017
Profil-Kategorien:
  • Schauspieler (weibliche Rollen)
  • Schauspielregie
  • Theaterpädagogik

Profilansicht

Heike Werntgen

Theaterpädagogin BuT & Regisseurin

Profil

Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Geburtsort Essen
WohnmöglichkeitKöln, Hamburg, Essen, München

Biografie

Heike Werntgen ausgebildete Schauspielerin (Lee Strasberg Theatre Institute, New York), Musicaldarstellerin (Stage School of Music, Dance & Drama, Hamburg), Regisseurin, Theaterpädagogin BuT (TPZ Köln).
Nach dem Grundstudium der Literaturwissenschaften stand für Heike Werntgen fest: Das Theater ruft! Nach ihrer Musical- und Schauspielausbildung wurde sie für das Stück Off-Broadwaystück DRINKS BEFORE DINNER in New York engagiert.

Zurück in Deutschland spielte sie unter anderem Tourneetheater und Sommerfestspiele. In SHAKESPEARE´S GREATEST HITS begeisterte sie als Lady MacBeth und in SPECK FÜR KÖLLE war sie im Scalatheater Köln (Regie: Walter Bockmayer) zu sehen.
Zur Zeit ist sie mit den Stücken 13 MINUTEN - DER HITLERATTENTÄTER JOHANN GEORG ELSER und ROTZNASEN (Triastheater Ruhr), sowie den Produktionen ihres eigenen MI-MA-MUT-MACH-THEATERS auf der Bühne zu sehen.

Zu ihren vielen Regiearbeiten zählen Musicals und Musicalgalas (u.a. DAS EISKALTE HERZ, MEIN LIEBER SCHWAN/ HONK!), Schauspielstücke (u.a. CHARLEY´S TANTE) und Profi-Kindertheaterstücke wie z.B. PIPPI LANGSTRUMPF, TIGER UND BÄR FEIERN WEIHNACHTEN oder die Freilichttheaterproduktion NEUES VOM RÄUBER HOTZENPLOTZ auf der Burg Satzvey.
Für die Terbrüggen Show Produktion hat sie Live-Bühnenshows wie DIE LESEMAUS, KIKA-TANZALARM oder KÄPTN BLAUBÄR geschrieben und inszeniert. Von 2009 bis 2011 war sie zudem Produktionssupervisorin und Regisseurin von GALADINNER und somit für die Einstudierung und Überprüfung der künstlerischen Qualität des Original KRIMIDINNERs zuständig.
2014 schrieb und inszenierte sie im Auftrag der Agentur DAS HOCHHAUS für die Caritas das Kindergarten-Stück FRAU VON HIER UND HERR VON DORT mit dem Thema „Weit weg ist näher als du denkst“ auseinandersetzt. Wgen der großen Nachfrage wird das Stück immer noch erfolgreich gespielt.
Außerdem coacht Heike Werntgen seit Jahren professionelle Darsteller für Vorsprechen und Auditions.

Ihre Ausbildung als Theaterpädagogin mit Abschluss BUT genoss sie am TPZ Köln. Seit Jahren arbeitet Heike Werntgen theaterpädadogisch an unterschiedlichen Institutionen mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen mit und ohne Behinderungen (u.a. TPZ Köln, Ulla-Hahn-Haus Monheim, diverse Regel - und Förderschulen, sowie Kitas, Jugendzentren, Suchtkliniken, Gemeinden etc) . Außerdem führt sie Fortbildungen vor allem für pädagogisches Personal durch (RAST Köln, Jugendfarm Bonn, diverse Kollegien und Erzieherteams, Zentrum für praktische Lehrerausbildung Bonn, Universität Köln, Amt für Integration Bonn etc.)
Heike Werntgen hat diverse Großprojekte mit bis zu 180 Menschen durchgeführt. Ihr theaterpädagogische Spezialgebiete sind Musical-Entwicklungen. Bereits zweimal war sie im Wettbewerb "Mixed up" mit Projekten nominiert (Piraten-Musical mit der GGS Halfengasse, Köln und Vorlesetheater mit dem Ulla-Hahn-Haus, Monheim a.R., Wortmalerei, Ulla-Hahn-Haus Monheim a.R.). Außerdem erhielt ihre Vorlesetheater-AG an der Peter-Ustinov-Gesamtschule den zweiten Platz beim nationalen Vorlesewettbewerb 2014.

Von 2011 bis Ende 2015 war Heike Werntgen die Theaterpädagogin des Jungen Theaters Bonn und führte unter anderem die Vor - und Nachbereitungen zu den Theaterstücken durch. Sie leitete dort außerdem gemeinsam mit Evi Mürlebach das Pilotprojekt der Aktion Mensch "Open Stage Door", welches Kindern und Jugendlichen aus schwierigen sozialen Verhältnissen sie Tür zum Theater und ästhetische Bildung öffnet.

2016 feierte "Der gestiefelte Kater" in der Inszenierung von Heike Werntgen bei den Schlossfestspielen Neersen Premiere.

2017 entwickelte Heike Werntgen das Theaterstück "Festival der Reformatorinnen" für die evangelische Kirche. 12 historische und eine fiktive Frauen der Reformation begegnen sich. Begleitet wurden sie mit Renaissance-Musik von vier Musikerinnen. Das Stück wurde sehr erfolgreich in Bonn und Umgebung aufgeführt. Außerdem wurde das Stück nach Berlin eingeladen und dort mehrfach gezeigt. Presse und Publikum sowie Historiker*innen und Superintendenten waren begeistert sowohl von der historischen Sicht als auch von der theatralen Umsetzung.


Berufserfahrung

https://www.youtube.com/watch?v=HNruK1SvpM8

https://www.youtube.com/watch?v=HNruK1SvpM8

https://www.youtube.com/watch?v=ILcX7iUuORc

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/beuel/beuel-mitte/schauspielen-ohne-schwellen-article1428763.html


Ausbildung

Theaterpädagogisches Zentrum, Köln (Theaterpädagogin BuT)
Lee Strasberg Theatre Institute, New York (Schauspielerin)
Stage School of Music, Dance & Drama, Hamburg (Musicaldarstellerin)


Kenntnisse

Tanz: Ballett, Jazz, Modern
Gesang: Musical Mezzosopran, Chanson
Besondere Fähigkeiten: Reiten, Basiskenntnisse in Stuntkampf, Bühnenfechten
Führerschein: Auto mit Anhänger, LKW bis 7,5 t (inklusive Fahrpraxis), Motorrad
Moderation: Großveranstaltungen z.b. Bonner Friedenslauf, Coca Cola Weihnachtstour
Fremdsprachen: Englisch (gut: 1/2 Jahr Auslandserfahrung), französisch (ausreichend: 3 Monate Auslandserfahrung), italienisch (Basis, nur Schulkenntnisse)
Auslandserfahrungen: Schauspielstudium und Engagement in New York City, USA. Merchandise im Disneyland Paris, Frankreich

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/HeikeWerntgen

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Heike Werntgen. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation