Hauptnavigation

, © Arno Declair

© Arno Declair

Adresse:
Brit Bartkowiak
13353 Berlin
Deutschland

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
24.05.2016
Profil-Kategorien:
  • Schauspielregie
  • Dramaturgie
  • Produktionsleitung / Company Management

Profilansicht

Brit Bartkowiak

Theaterregisseurin, Festivalorganisatorin, Produktionsleitung, Assistenz

Aktuelles

NEWS:

PREMIERE!!!

"In meinem Alter rauche ich immer noch heimlich" (DSE) von Rayhana wird am 09. Juni 2016 bei den 34. Bayrischen Theatertagen in Regensburg zu sehen sein!

"In meinem Alter rauche ich immer noch heimlich" (DSE) von Rayhana hat am 13. Mai 2016 am Stadttheater Ingolstadt Premiere!

PREMIERE!!!!
Unsere Uraufführung "Weil wir nicht gestorben sind" von Hannah Zufall hat am 04.März 2016 am Deutschen Theater Göttingen Premiere!

Am 19. November ist "Muttersprache Mameloschn" von Marianna Salzmann in Nancy zu Gast!!!! Wir freuen uns !!!!

Und auch "Muttersprache Mameloschn" von Marianna Salzmann kann in Rumänien angeschaut werden: 12. Juni 2015 in Sibiu!!!!!!!!!!!!!!

"LAND DER ERSTEN DINGE / Bludičky" von Nino Haratischwili wird am 17. April 2015 in Temeswar - Rumänien - zu sehen sein!!!!!!!!!!!!!!!!!

"LAND DER ERSTEN DINGE / Bludičky" von Nino Haratischwili hat am 27. November am Nationaltheater in Bratislava Premiere!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

"Muttersprache Mameloschn" ist am 7.+8. November 2014 im Staatsschauspiel Dresden im Rahmen der 18. Jüdischen Musik- und Theaterwoche Dresden zu Gast!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

"Muttersprache Memeloschn" ist am 15. Oktober 2014 in Brixen und am 16. Oktober 2014 in Schlanders zu sehen!!!!!

Wir werden "LILLI /HEINER Intra Muros" von Lucie Depauw in einer szenischen Lesung bei den Autorentheatertagen in Berlin präsentieren können!

"WAISEN" am Theater an der Glocksee hat es in die nachtkritik-charts geschafft!

"Muttersprache Mameloschn" ist zum Eurokontext-Festival nach Bratislava sowie zu der Theaterbiennale 2014- Neue Stücke aus Europa nach Wiesbaden eingeladen!

Einladungen für "Muttersprache Mameloschn" zum "Prager Theaterfestival deutscher Sprache" sowie an das Théâtre des Capucins nach Luxemburg, als auch an das Theaterforum in Gauting!!!!!!!!!!!!

Von der Kritikerumfrage 2013 der THEATER HEUTE zur zweitplatzierten Nachwuchsregisseurin des Jahres für die Uraufführung von "Mutterspache Mameloschn" gewählt.

Publikumspreis der „Stücke 2013“ für "Muttersprache Mameloschn"!!!!!!!!!!!!!!!



TERMINE:

"IN MEINEM ALTER RAUCHE ICH IMMER NOCH HEIMLICH"
von Rayhana
Deutsch von Gabriela Schel
Deutschsprachige Erstaufführung
Ort: Stadttheater Ingolstadt
Datum: 13. Mai 2016
http://www.theater.ingolstadt.de/stueck.cfm?ID_stueck=1506


"WEIL SIE NICHT GESTORBEN SIND"
Eine Grimm-Trilogie von Hannah Zufall
Uraufführung
Ort: Deutsches Theater Göttingen
Datum: 04.03.2016
http://www.dt-goettingen.de/stueck/weil-sie-nicht-gestorben-sind/


"WODKAKÄFER"
von Anne Jelena Schulte nach 'Berliner Mietshaus' von Irina Liebmann
Ort: Deutsches Theater Berlin
Uraufführung
Datum: 13. Dezember 2015
https://www.deutschestheater.de/programm/premieren-und-repertoire/wodka-kaefer/


"UNSCHULD"
von Dea Loher
Ort: Theater und Orchester Heidelberg
Datum: 01.10.2015
http://www.theaterheidelberg.de/produktion/unschuld-2/


"3000 EURO"
von Thomas Melle
Ort: Volkstheater München
Datum: 10. Juni 2015
https://www.muenchner-volkstheater.de/spielplan/premieren/3000-euro


"DEPORTATION CAST"
von Björn Bicker
Ort: Staatstheater Mainz
Datum: 19. April 2014
http://www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/justmainz/deportation-cast


"Benefiz - jeder rettet einen Afrikaner"
von Ingrid Lausund
Ort: Stadttheater Ingolstadt
Datum: 20. März 2015
http://www.theater.ingolstadt.de/stueck.cfm?ID_stueck=1420


"PARZIVAL"
von Lukas Bärfuss
Ort: Deutsches Theater Göttingen
Datum: 24. Januar 2015
http://www.dt-goettingen.de/stueck/parzival/


"LAND DER ERSTEN DINGE / Bludičky"
von Nino Haratischwili
Uraufführung
Koproduktion mit dem Slowakischen Nationaltheater Bratislava und dem Deutschen Theater Berlin
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 14. November 2014
weitere Premiere in Bratislava am 27. November 2014
Kooperation mit der UdK Berlin
http://www.deutschestheater.de/spielplan/premieren_repertoire_2014_2015/land_der_ersten_dinge/


"LILLI /HEINER Intra Muros"
von Lucie Depauw
Uraufführung
Ort: Staatstheater Mainz
Datum: 24. Oktober 2014
http://www.staatstheater-mainz.com/web/veranstaltungen/schauspiel/lilli-heiner-intra-muros-ua


"WAISEN"
von Dennis Kelly
Ort: Theater an der Glocksee
Datum: 16. April 2014
http://www.theater-an-der-glocksee.de/waisen.html


"ÜBER DIE GRENZE IST ES NUR EIN SCHRITT"
von Michael Müller
Ort: Landesbühne Niedersachsen Nord
Datum: 04. Februar 2014
http://www.landesbuehne-nord.de/content.php?page=stueck&id=478


"Raus - neue deutsche Stücke"
szenische Lesung
Ort: Maxim Gorki Theater Berlin
Datum: 01. Dezember 2013
http://www.gorki.de/spielplan/


"DEPORTATION CAST"
von Björn Bicker
Ort: Oldenburgisches Staatstheater
Datum: 13. November 2013
http://www.staatstheater.de/201314/schauspiel/deportation-cast.html


"YELLOW LINE"
von Charlotte Roos und Juli Zeh
Deutschsprachige Erstaufführung
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 14. September 2013
http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielplan/yellow_line/


"DAVID'S FORMIDABLE SPEECH ON EUROPE"
Ein 'mitos21'-Projekt
12 Minidramen mit 12 Schauspielern aus 10 europäischen Ländern in deutscher, englischer und diversen anderen Sprachen
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 08. Juni 2013
http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielplan/david_s_speech/


"MUTTERSPRACHE MAMELOSCHN"
von Marianna Salzmann
Uraufführung
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 9. September 2012
Nominiert für den Mülheimer Dramatikerpreis 2013.
Gewinner des Publikumspreises bei den Mülheimer Theatertagen 2013.
http://www.stuecke.de/
weitere Vorstellungen in der Spielzeit 2013/14 im Deutschen Theater Berlin
http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielzeit_2012_2013/muttersprache_mameloschn/


"SWCHWRM"
Nach Toon Tellegen und Guy Cassiers
Deutschsprachige Erstaufführung
Ort: Düsseldorfer Schauspielhaus
Datum: 17. Mai 2012
http://duesseldorfer-schauspielhaus.de/de_DE/Premieren/Swchwrm.783872


"DER GOLDENE DRACHE"
von Roland Schimmelpfennig
Koproduktion mit der UdK Berlin
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 22. Februar 2012
eingeladen zum Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender in Wien
http://www.deutschestheater.de/spielplan/premieren_repertoire/der_goldene_drache_/


"GLÜCKLICHE REISE"
Notizen aus Fukushima
von Nis-Momme Stockmann
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 3. März 2012
http://www.deutschestheater.de/spielplan/spielplan/glueckliche_insel/


"ARM DURCH ARBEIT"
Nach einem Undercover-Bericht
von Markus Breitscheidel
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 10. Februar 2012
Zeit: 21 h
www.deutschestheater.de


"HIER UND JETZT"
Ein Projekt des Jungen DT - Jugendclub
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 09./10./11. Juni 2011
www.deutschestheater.de


"DAS WILDPFERD UNTERM KACHELOFEN"
von Christoph Hein
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 15./16./18. Dezember 2010
www.deutschestheater.de


"ZEIT ZU LIEBEN ZEIT ZU STERBEN"
von Fritz Kater
Ort: PROJEKTTHEATER//Dresden
Datum: 28./29. Mai 2010


"AUFTRITT oder die Flucht nach vorn"
eine Video und Toninstallation.
Ort: Deutsches Theater Berlin
Datum: 04. Oktober 2009


"SCHWARZES TIER TRAURIGKEIT"
von Anja Hilling
Ort: Malersaal des Schauspielhauses Hamburg
Samstag, 11. Juli 2009


Profil

WohnmöglichkeitHamburg, Berlin, Frankfurt, München

Berufserfahrung

Erfahrungen im Arbeitsfeld ...

REGIE

Brit Bartkowiak, geboren 1980, studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Mainz und in Wellington/New Zealand. 2006 Studium der Schauspieltheaterregie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg. Erste eigene Arbeiten während des Studiums: »Schwarzes Tier Traurigkeit« von Anja Hilling in Hamburg, »zeit zu lieben zeit zu sterben« von Fritz Kater in Dresden. Von 2009 bis 2013 arbeitet sie als Regieassistentin am Deutschen Theater Berlin, u.a. mit Dimiter Gotscheff, Nicolas Stemann, Stefan Pucher, Stephan Kimmig und Tom Kühnel/Jürgen Kuttner. Am Schauspielhaus Düsseldorf inszenierte sie 2012 die deutschsprachige Erstaufführung von »Swchwrm« nach Toon Tellegen und Guy. Am Deutschen Theater Berlin inszenierte sie u.a. »Arm durch Arbeit« von Markus Breitscheidel, »Der Goldene Drache« von Roland Schimmelpfennig, »Yellow Line« von Juli Zeh und Charlotte Roos sowie die Uraufführung von »Muttersprache Mameloschn« von Marianna Salzmann. Die Produktion war für den Preis der Mülheimer Theatertage 2013 nominiert und gewann den Publikumspreis.
2013 erreichte sie in der jährlichen Kritikerumfrage von »Theater heute« Platz zwei in der Kategorie »Nachwuchsregisseur«.
Ihre Arbeiten wurden sowohl im deutschsprachigen als auch im europäischen Raum zu namenhaften Festivals und Gastspielen eingeladen: »Neue Stücke aus Europa« Theaterbiennale Wiesbaden, Sibiu, Dresden, Bratislava, Luxemburg, »Prager Theaterfestival deutscher Sprache«, Mülheimer Theatertage »Stücke«, »Festival The Art of Ageing« Temeswar.
In der Spielzeit 2014/15 arbeitet sie als Regisseurin u.a. am Deutschen Theater Berlin/Slowakischen Nationaltheater Bratislava, am Staatstheater Mainz, am Volkstheater München, am Deutschen Theater Göttingen und am Stadttheater Ingolstadt.


KULTURMANAGEMENT

Freie Mitarbeiterin im Kulturamt Marburg,
Mitarbeit bei dem Tanzfestival „Off-Balance“, Mitarbeit beim Kinder- und Jugendtheaterfestival 2000, Hospitanz bei der Stadtinszenierung „Zeitenwende“ in Giessen, Mitarbeit im Organisationsteam für das Bundestreffen der Jugendclubs
an Theatern am Staatstheater Mainz, Mitorganisatorin und Veranstalterin des OPEN OHR FESTIVALS 2005 und 2006 in Mainz, Mitarbeit beim KALTSTART-FESTIVAL in Hamburg.

PREISVERLEIHUNGEN

Mitkonzeption, Organisation und Durchführung der Verleihung des Berliner Theaterpreises der Stiftung Preussische Seehandlung 2010 an Margit Bendokat und 2011 an die Gotscheff-Familie im Deutschen Theater Berlin.


Ausbildung

STUDIUM

Philipps-Universität Marburg;
Johannes Gutenberg-Universität Mainz;
Victoria University of Wellington, New Zealand;
Hochschule für Musik und Theater Hamburg, Theaterakademie:
Studium der Schauspieltheaterregie

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/britbartkowiak

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Brit Bartkowiak. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation