Hauptnavigation

, © Svenja Piepenbrink

© Svenja Piepenbrink

Adresse:
Svenja Piepenbrink

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
22.05.2015
Profil-Kategorien:
  • Sänger (weibliche Solopartien)
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Produktionsleitung / Company Management

Profilansicht

Svenja Piepenbrink

Dipl. Sängerin und Dipl. Musikpädagogin - Musikvermittlung & Musikmanagement

Profil

Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Stimmlagen Sopran
Augenfarbe blau
Rollenalter bis 99
Geburtsort Hagen
Größe 170
Haarfarbe blond

Biografie

Svenja Piepenbrink - Sopran


Vita

Die lyrisch - jugendlich dramatische Sopranistin Svenja Piepenbrink studierte zunächst ev. Theologie und Schulmusik mit Hauptfach Gesang bei Prof. Ingeborg Ruß an der Musikhochschule in Detmold. 2005 schloss sich zusätzlich ein Studium der Musik- / Gesangspädagogik, ebenso wie ein Studium im Diplomstudiengang Gesang bei Prof. Heiner Eckels an der Musikhochschule Detmold an. Svenja Piepenbrink schloss beide Studiengänge mit Bestnote ab.

An der Musikhochschule Detmold sang sie bereits im Rahmen der Opernschule mehrere Partien ihres Fachs. So debütierte sie im Jahre 2006 mit großem Erfolg in der Rolle der Gräfin in Mozarts „Le nozze di figaro“. Desweiteren sang sie die Titelrollen in Szenen Zandonais „Franceska da Rimini“ ( Franceska ), Tschaikowskys „Eugen Onegin“ ( Tatjana ) und A.Dvoraks „Rusalka“ ( Rusalka ).

Ihre Partien singt sie in insgesamt sechs verschiedenen Sprachen. Eine große Liebe gerade zum slawischen Fach ist in der Zusammenarbeit mit dem tschechischen Komponisten und Pianisten Miroslav Kroupa entstanden, mit dem sie sich ganze slawische Abende erarbeitet hat. Ebenso zuhause fühlt sie sich jedoch auch im deutschen, italienischen und französischen Fach.

Svenja Piepenbrink ist freischaffend als Sopranistin tätig. Bereits während des Studiums führte sie ein erstes Engagement mit der Rolle der Rosalinde in "Die Fledermaus" von Johann Strauss an die Hofoper Jena.

Wichtige Impulse für ihr Singen erhielt Svenja Piepenbrink in der Arbeit mit der weltweit anerkannten Gesangspädagogin Margreet Honig. Private Studien bei Thomas Quasthoff, Meisterkurse sowohl im Liedbereich u.a. bei Andras Schiff und Norman Shetler als auch im Opernbereich u.a. bei Lilian Sukis, Andreas Schmidt, Sabine Ritterbusch und Liane Keegan runden ihre Ausbildung ab.

Der ehemalige Intendant der Semperoper Gerd Uecker, mit dem sie mehrfach zusammenarbeiten durfte, bezeichnet ihre Stimme als Idealstimme für das deutsche, jugendlich - dramatische Fach.

Svenja Piepenbrink ist Stipendiatin der Richard Wagner Stiftung Bayreuth. Weiterhin tritt sie im März 2012 ein Voll Stipendium im Rahmen des Dorothea – Erxleben - Programmes an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover an. Das Stipendium dient der Qualifizierung für eine künstlerische Professur an deutschen Hochschulen, daher sind u.a. Lehraufträge an der Hochschule mit dem Stipendium verbunden.


Stand 01/13


Berufserfahrung

Siehe Biographie


Ausbildung

Projektmanagement - Fernuni Hagen

Musiktherapeutische Zertifikats Weiterbildung 'Durch Musik zur Sprache' - Universität Münster

Musiktherapeutische Zertifikats Weiterbildung 'Musiktherapie auf der Frühgeborenen Station' - Freies Musikzentrum München

Dipl. Gesang - Hochschule für Musik Detmold

Dipl. Musikpädagogin - Hochschule für Musik Detmold

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/SvenjaPiepenbrink

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Svenja Piepenbrink. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation