Hauptnavigation

, © Jessica Hanke

© Jessica Hanke

Aktualisiert am:
14.09.2017
Profil-Kategorien:
  • Choreografie / Direktion
  • Sonstige Tanz
  • Sonstige Musiktheater

Profilansicht

Sigrun Kressmann

Choreographin

Aktuelles

Proben zu "Gräfin Mariza"
Eduard von Winterstein-Theater Annaberg
Premiere 29.10.17


Profil

Staatsangehörigkeit EU-Bürger

Biografie

Die Choreographin ist in Leipzig aufgewachsen und studierte hier von 1984-1989 Choreographie an der Theaterhochschule "Hans Otto" mit Abschluß Diplomchoreographin.
Nachdem Sie 1989 ihre Laufbahn am Meininger Theater begann, wurde Sie 1990
als Chefchoreographin an das Brandenburger Theater engagiert.
Hier erarbeitete Sie bis 1998 zwölf abendfüllende Tanztheaterproduktionen (Libretto,
Inszenierung und Choreographie).
Auswahl: "Die zertanzten Schuhe", "Ikarus", "Kafka Process", "Russische Sèance" (Tanzabend über Sergej Jessenin und Isadora Duncan).
Mehrere dieser Arbeiten entstanden in Zusammenarbeit mit dem Percussionisten und Komponisten Hermann Naehring.

Während Ihrer freiberuflichen Tätigkeit seit 1998 arbeitete sie an verschiedensten Theatern im Musiktheaterbreich, aber auch spartenübergreifend (z.B. "Westsidestory"am Theater Ingolstadt) und in zahlreichen Schauspielproduktionen.
So z.B. am Theater Junge Generation, für das Stück "crash-boom-click,der Mond kann tommeln",
(Mitarbeit am Libretto, Co-Regie und Choreographie). Dieses Stück wurde 2003 Preisträger der Traumspiele in Wuppertal.


Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/SigrunKressmann

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Sigrun Kressmann. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation