Hauptnavigation

, © Jan Niklas Berg

© Jan Niklas Berg

Adresse:
Sabine Barth
Köln
Link:
www.sabine-bart…

E-Mail schreiben

Agentur:
Agentur Spotlight
Drebkauer Strasse 16
13439 Berlin
Deutschland
Links:
www.agenturspot…

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
07.12.2017
Profil-Kategorien:
  • Schauspieler (weibliche Rollen)
  • Schauspielmusik
  • Holzblasinstrumente

Profilansicht

Sabine Barth

Schauspielerin, Sängerin

Aktuelles

AKTUELLES ab November 2017

FILM / TV:

KINOPREMIERE:

Antwort in zwei Wochen
ein humorvoller 70er Jahre Thriller!

Wann & Wo:
26.1.2018
im Roxy Kino
Münsterstrasse 95
44145 Dortmund

Eine Produktion der wam Dortmund
Regie: Verena Pohl
Ich bin in der Rolle der Empfangsdame zu sehen!

________________________________________________________


MUSIK UND LESUNG:

Nach unserer Premiere im Oktober im Weinhandelshaus Siegburg zeigen wir

LIEBE IST BLIND, ein Boris Vian Abend

in der Kölner Kultkneipe DURST
in der Weidengasse 87

am 21. Dezember um 19:00 Uhr!

Nach "Das mit den Männern und den Fraun`(2015) und "Mit Whiskey trotzen wir dem Satan" (2016/17) war es der dritte Literatur Musik Abend im Weinhandelshaus. Aufgrund des schönen Erfolges und der grossen Nachfrage wird LIEBE IST BLIND im Frühjahr 2018 wieder dort gezeigt!

Von und mit: Jürgen Reinecke, Sabine Barth und Thomas Fehr

__________________________________________________________________________________

THEATER:

EIN KLAVIER, EIN KLAVIER!
Der grosse Loriot Abend
Produktion: Kammeroper Köln

Tourdaten 2017 - 2018

16.11.2017: Theatersaal Haus der Stadt Düren
18.01.2018: Frankfurt Jahrhunderthalle
19.01.2018: Karlsruhe Konzerthaus
20.01.2018: Kongress Palais Kassel
21.01.2018: Kulturzentrum Liederhalle Stuttgart
22.01.2018: Wiesbaden Kurhaus
23.01.2018: Bochum Ruhr Congress
24.01.2018: Theater am Aegi Hannover
25.01.2018: Historische Stadthalle Wuppertal
26.01.2018: Stadthalle Magdeburg
28.01.2018: Kieler Schloß
29.01.2018: Lübeck Musik- und Kongresscentrum MUK
30.01.2018: Die Glocke Bremen
31.01.2018: Stadthalle Braunschweig
01.02.2018: Musikhalle Hamburg
02.02.2018: Rattenfängerhalle Hameln
03.02.2018: Nicolaisaal Potsdam 16:00 und 20:00 Uhr!
04.02.2018: Deutsches Haus, Flensburg
05.02.2018: Stadthalle Osnabrück 16:00 und 20:00 Uhr!
06.02.2018: Essen Colosseum
12.04.2018: Ehingen Lindenhalle

Pressestimmen (Auswahl 2017):

Perfekt getimter Humor
Der Ernst, mit dem die Kammeroper Köln dem Publikum im youcinema den Loriot durch den Gaumen zieht, gereicht den feinsinnigen Sketches zur Ehre. Hier ist perfektes Timing gefragt, ein gewisses Niveau zu unterschreiten zerstört den Witz. Und doch stört es nicht im geringsten, dass die vier Sänger und drei Sängerinnen pfiffige Gesangsnummern einstreuen. Sie reichen von Oper, Operette, Show bis hin zum Chanson und quirlen die grossen klassischen Sketches von Loriot wunderbar auf.
Zofinger Tagblatt, Schweiz, Januar 2017

Zeitlose Meisterwerke in Perfektion
So wurden die Besucher von jeweils perfekt gespieltem Höhepunkt zu Höhepunkt mitgenommen und mochten dies in der Pause gar nicht fassen, denn "Loriot ist einfach zeitlos - und doch so aktuell in den Themen!" Die zweite Hälfte startete ebenso fulminant und so brillierte beispielsweise Sabine Barth in der Rolle der Fernsehansagerin Evelyn Hamann (...)
wnoz, Mörlenbach, März 2017

Erinnerungen an Evelyn Hamann
In Langenthal schlüpft Sabine Barth in die Rolle der Ansagerin, welche die 8. Folge des 16-teiligen englischen Fernsehkrimis «Die zwei Cousinen» ankündigt und vorgängig eine Zusammenfassung auf die sieben bisherigen Folgen liefert, die von Ausdrücken mit «th» nur so strotzt. Einfach genial.
Unter Emmentaler, Schweiz, Januar 2017

Unsere letzten Vorstellungen in der Kammeroper Köln im Walzwerk Pulheim
Rommerskirchenerstr. 21
50259 Pulheim:

20.04.2018 // 19:30
28.04.2018 // 19:00

weitere Informationen unter: www.kammeroper-koeln.de

___________________________________________________________________________________

EVENT THEATER:

Mit meinem Kollegen Christof Hemming spiele ich weiterin in den beliebten kabarettistischen Stadtführungen die Rolle der Griet

Termine für die „kabarettistischen Stadtführungen mit Jan und Griet“ durch die Kölner Altstadt unter www.die-unvergesslichen.com

Außerdem bin ich im Ensemble Mord im Karneval, Brauhauskrimi
Vorstellungen für den Kölner Brauhauskrimi „Mord im Karneval“
(Rolle: Aphrodite Pott)
unter: www.die-unvergesslichen.com

und im Ensemble von
Theater auf Tour, Dinnerkrimi NRW Team

aktuelle Stücke in der Spielzeit 2017/18:

„Alles Gute, liebe Leiche!“
Rolle: Henrike von Waldau, Nadja Lause

"Bei Verlobung, Mord!"
Rolle: Lady Daphne, Mary Wilson

"Mord au Chocolat"
Rolle: Marlene von Reevenstein

"Der letzte Schrei"
Rolle: Tizza Branson

"Mord an Bord, Mylord!"
Rolle: Lady Higham

Regie: Pia Thimon


Profil

Stimmlagen Mezzosopran
Augenfarbe grün-blau
Rollenalter von 40 bis 50
Geburtsort Köln
Größe 165
Haarfarbe braun
Konfektionsgröße 40
Schuhgröße 37

Biografie

geboren in Köln
aufgewachsen im Rheinland und Ruhrgebiet
Auslandsaufenthalte in Glasgow und Dublin
seit 1990 wieder in Köln

Abschluß der Schauspielschule (Berufsfachschule für Schauspiel, Köln) 1998

seit 1998 kontinuierliche Theaterengagements
seit 2002 Mitwirkung als Schauspielerin bei Film - und Fernsehproduktionen
seit 2000 Mitwirkung als Sprecherin für Hörfunk, Hörspiele und Fernsehen
2003 - 06 Schauspiellehrerin am AMG Köln (Theater- Medien Klassen)
2006 - 17 Schauspiellehrerin an der Comedia Schauspielschule, Köln
2017 Schauspiellehrerin und Projektleiterin im Rahmen des Kulturrucksacks NRW
seit 2007 Mitwirkung als Schauspielerin und Sängerin im Eventbereich

Theatertourneen mit dem Manufrakturtheater Niedersachsen und dem jungen Theater Charkiv durch Deutschland und Polen sowie durch die Ukraine (2001)
Deutschlandtournee mit dem Zelttheater Compagnia Buffo (2003)
Aufenthalt in München durch Theaterarbeit bei Inkunst Halle 7 & Filmarbeiten (2009)
Theatertourneen mit der Kammeroper Köln durch Deutschland und die Schweiz (2017/18)


Berufserfahrung

Theaterengagements (Auswahl):

2015 - 2018 Kammeroper Köln
2015 Wuppertaler Bühnen / Pantheon Theater Bonn / Theater Tiefrot Köln
Rahmen: Jüdische Kulturtage NRW 2015
2008 - 2015 Theater Pumphutt im Horizont Theater Köln, Lutherkirche Köln,
Trinitatiskirche Bonn, Kulturforum Rösrath sowie diverse Gastspielorte NRW
2014 Kultkapelle, Bornheim
2012 Theater im Kloster, Bornheim
2010 - 2012 Theater am Schlachthof, Neuss
2009 Inkunst Halle 7 München
2007 - 2008 Horizont Theater, Köln / Wuppertaler Bühnen
2005 - 2006 Bauturm Theater Köln
2004 - 2005 Inteata Köln
2004 - 2006 Comedia Köln
2003 Compagnia Buffo Zelttheater
2002 Düsseldorfer Schauspielhaus
2001 Manufrakturtheater Niedersachsen / junges Theater Charkiv
2000 Healing Theatre Köln / freie Literaturbühne Köln
1999 - 2000 Stadttheater Kamenz / Bruno Goller Haus Gummersbach
1998 - 2000 Horizont Theater Köln

Rollen (Auswahl):

Div. Rollen (Berta, Fernsehansage u.a.) in "Ein Klavier, ein Klavier!", Regie: Volker Hein (2015-2018)
Sylvia in "Scherben" von Arthur Miller, Regie: Britta Jakobi (2015)
Eamon in "Der Dornbusch in Donegal", Regie: Ensemble & J. Reinecke (2014 - 15)
Dr. Lomond in "Der Hexer" nach Edgar Wallace, Regie: Joachim Lang (2014)
Mutter Oberin in "Nonnsens" von Dan Goggin, Regie: Gerhard Fehn (2012)
Lydia van Dyke in "Raumpatrouille Orion", Regie: Ralf Borgartz (2011-2012)
Renate Krautkrämer in "Petticoat und Minirock" von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey
Regie: Ralf Borgartz (2010- 2012)
Die Frau in "Der Kopf" von Joachim Durrang, Regie: Stefan Krause (2010-2011)
Stimme 9 (Zigeunerin) in "Schattenstimmen" von Feridun Zaimoglu & Günter Senkel
Regie: Robert Spitz (2009)
Lilly in "die andere Seite" von Dejan Dukovski, Regie: Claus Peter Seifert (2009)
Evelyn`s Mutter in "Playing from the heart" von Charles Way, Regie: Markus Höller (2007-2008)
Leonore von Este in "Torquato Tasso" von Johann W. von Goethe, Regie: Martin Jürgens (2006)
Mutter in "Innenleben" von Marek Koterski, Regie: Inka Neubert (2005)
Mary in "Fünf Arten von Schweigen" von Shelagh Stephenson, Regie: Inka Neubert (2004)
Der junge Perikles in "Perikles, Fürst von Tyrus" von William Shakespeare
Regie: Christian Bonder (2003)
Die sich ständig verändernde Frau in "Vorher, nachher" von Roland Schimmelpfennig
Regie: Dariusch Yazdkhasti (2002)
Mutter in "Salamandra" von Alexander Wolodin, Regie: Piotr Boiko (2001)
Rebecca in einer Performance für die Simultanhalle Köln, Regie: Ian Halcrow (2001)
Agameda in "Medea Stimmen" von Christa Wolf, Regie: Fabian von Freier (2000)
Haley in "Disney Killer" von Philip Ridley, Regie: Martin Mantey (1999)
Babette in "Sugar Dollies" von Klaus Chatten, Regie: Andre Turnheim (1998)

Eventtheater (Auswahl):

2013 - 18 Aphrodite Pott in "Mord im Karneval" im Brauhaus Früh & goldenen Kappes Köln /
Produktion: Die Unvergesslichen, Köln
2011 - 18 Griet in "Kabarettistische Stadtführung mit Jan & Griet" in Köln /
Produktion: die Unvergesslichen, Köln
2007 - 18 Ensemblemitglied im Dinnerkrimi NRW Team
Rollen: Henrike von Waldau in "Alles Gute, liebe Leiche", Marlene
von Revenstein in "Mord au Chocolat", Tizza Branson in
"Der letzte Schrei", Lady Higham in "Mord an Bord", Myrna
Lakoona in "Mord im Paradies", Yvonne in "Mord in mon Bijoux",
Lady Daphne in "Bei Verlobung, Mord!"
2006 - 07 Valentine (Barsängerin) in "Der Nachtclub von Soho" / Stadthalle
Wuppertal und St. Bernardus Oberhausen / Stagefactor Events

Mitwirkung als Schauspielerin in Film -und Fernsehproduktionen (Auswahl):

Sankt Maik / UFA Fiction GmbH / RTL (2017)
Unter uns / UFA Serial Drama GmbH / RTL (2017)
"Antwort in zwei Wochen" / wam Dortmund Abschlußfilm (2017)
"Süßer Tod" Einsatz in Köln- Die Kommissare / Sat 1 (2016)
Experimentalfilm "Paternoster" / KHM Köln (2016)
Spielfilm (Diplom) "Die Reiskornlegende" / KHM Köln (2015)
"Pomperfilm - IBSA Structogramm" / Managerschulungsfilm / Pomper Film Schweiz (2015)
"Geschichte im Südwesten - Wie wir für unsere Freiheit kämpften"
SWR Dokumentation - Serie (2014)
"Die Wahrheit im Whiskey" / Spielfilmdrama / Ruhrakademie Schwerte (2014)
Kurzfilme "Hinter geschlossenen Augen" & "Paloma" / ifs Köln (2010/2014)
"Tatort-Mülheim rechts vom Rhein" / Web TV Serie- Pilot (2014)
Kurzfilm "Ergo" / Köln International School of Design (2013)
"Haltlos" / Curvy Road Pictures Spielfim (2013)
Aktenzeichen XY / Securitel GmbH / ZDF (2012)
Kurzfilme "Tauchflug" & "Excercise" / KHM Köln (2011/2012)
Kurzfilm "Der Mann in der Menge" / Media Con Carne GmbH (2012)
"Die einzige Zeugin" und "Im goldenen Käfig" / Sat 1 / Constantin Entertainment (2008/2012)
Kurzfilm "Spring!" / Hochschule Darmstadt (2010)
Unter uns, Verbotene Liebe / ARD/Grundy UfA Produktion GmbH (2009)
Kinofilm "Die Tage dazwischen" / FH Dortmund (2009)
Soko Köln / ZDF / Network Movie GmbH (2009)
Filmtrailer "Ex Machina" / Hochschule Darmstadt (2008)
Mord mit Aussicht / ARD / Pro GmbH & Degeto GmbH (2007)
Die Anrheiner / WDR / Ziegler Film Produktion (2007)
Kurzfilm "Die goldene Villa" / HDM Stuttgart (2006)
Werbung "Wagner Steinofen Pizza" / RTL / RTL Creation (2005)
Kinofilm "Eiszeit" / Kino in der Brotfabrik, Berlin / cinema-veritable (2003)
Die lustigsten Schlamassel der Welt / RTL / Fandango Film Produktion (2003)
Kurzfilm "Kasting" / Filmhaus Köln / CAC (2002)
Der Fahnder / ARD / Colonia Media (1999)

ausführliche Filmvita bei Filmmakers (siehe unter links)

Studio (Auswahl):

Römertopf / Off Text / Regie: Darko Petkovic / Frescofilm Medienproduktion (2013)
Wie die Lachse wieder in den Rhein kamen / Off Text / Regie: Monika Siegfried Hagenow / WDR Fernsehen (2010)
To Russia with Jazz / voice over (Joya Sherill) / Regie: Constanze Burkhard / WDR Dokumentarfilm (2010)
Jazz für die Russen / voice over (Joya Sherill) / Regie: Constanze Burkhard / WDR Dokumentation (2010)
Cungerlan / Rolle: Lisha Briss / Regie: Frank Rost / Ohrland Verlag (2009)
Günter Eich Träume / Rolle: Lucy`s Mutter / Media Production Hochschule Darmstadt (2009)
Engel (Hörspiel) / Rolle: Beamtin / Regie: Fabian von Freier / WDR 3 (2003)
Wohnen in Hongkong / Rolle: voice over / Regie: Fabian von Freier / WDR 5 (2001)
Neugier genügt / Rolle: Psychologin / Regie: Fabian von Freier / WDR 5 (2000)
Der Teufel / Rolle: Erzählerin / Regie: Fabian von Freier / WDR 5 (2000)
Ohrenweide "Der Pelz" / Rolle: Erzählerin / Regie: Fabian von Freier / WDR 5 (2000)


Ausbildung

1986 Abitur in Dortmund
1986-1989 Grundstudium Germanistik & Geschichte in Münster
1989-1990 Auslandsaufenthalt in Schottland (Glasgow)
1991 Auslandsaufenthalt in Irland (Dublin & Clare)
1991-1993 Hauptstudium Germanistik & Geschichte in Köln
1993-1995 Tanz- und Performance Unterricht bei Henriette Beyer (Bonn)
1995 -1998 Schauspielausbildung an der Berufsfachschule für Schauspiel in Köln
1998 ZAV Prüfung & Bühnenreifeprüfung
2006 Kameratraining (IFS Köln) & camera acting workshop bei Peter Mustafa (Köln)
2007-2009 Gesang & Stimmbildung bei Constanze Albrecht (Köln)
seit 2010 Iyengar Yoga
seit 2014 Gesang & Stimmbildung bei Elisabeth Striewe (Köln)


Kenntnisse

Musikinstrument: Klarinette

Fremdsprachen: Englisch (fließend), Französisch (Grundkenntnisse)

Gesang:
Boris Vian Chansons und Jazz in "Liebe ist blind, Boris Vian Abend" / Weinhandelshaus Siegburg & Durst Köln (2017 - 18)
Robert Burns Songs in "Mit Whiskey trotzen wir dem Satan!" / Weinhandelshaus Siegburg, DURST Köln (2016 - 17)
Robert Burns Songs & Folk auf der Robert Burns night Lodge Niederrhein (2016)
Schlager "Mein Papagei frisst keine harten Eier" und Ensemble Gesang in "Ein Klavier, ein Klavier!" / Kammeroper Köln (2015 - 18)
A Capella Lied in "Das mit den Männern und den Fraun" / Weinhandelshaus Siegburg (2015)
Solo & Ensemblegesang (Folk) in "Der Dornbusch in Donegal" / Theater Pumphutt (2014 - 15)
"Non(n)sens", Musical von Dan Goggin, Solo und Ensemble, Theater im Kloster Bornheim (2012)
Internationale Folksongs in „Maler und Dichter“, Vernissage von Eleonora Vinitskaja, Stadthaus Kulturforum Rösrath (2012)
Schlager der achtziger Jahre in „Raumpatrouille“ / Theater am Schlachthof, Neuss (2011/2012)
Schlager der fünfziger und sechziger Jahre in „Petticoat und Minirock“ / Theater am Schlachthof, Neuss (2010/2011/2012)
Solo & Ensemblegesang in „Green Grow The Rashes, O“ / Theater Pumphutt in der Lutherkirche Köln (2008/09)
Gesang Solo und Orchester im Salon Swing Orchester „Die Glühwürmchen“ mit Auftritten im Klimperkasten, Köln und Parkhotel Herne u.a. (2008)
Filmsongs & Lyrik aus dem Barock in „An die Sternen“ – Ein BaRock Abend / Regie: Marco Hasenkopf (2006)
Klezmer Orchester, Konzerte: Wolfen, Nürnberg / Gesang (Solo), Klarinette (Orchester) (2002/03)
Shakespeare Sonett 43 / Solo Gesang in „Perikles, Fürst von Tyrus“ / Compagnia Buffo (2003)



Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Sabine Barth. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation