Hauptnavigation

, © eigenes Foto

© eigenes Foto

Adresse:
Alfred Pfeifer
Birkenstr. 9
6003 Luzern
Schweiz
Telefon:
+41 76 / 3758040
Mobil:
+43 664 / 5767127

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
12.11.2016
Profil-Kategorien:
  • Schauspieler (männliche Rollen)
  • Schauspielregie
  • Sänger (männliche Solopartien)

Profilansicht

Alfred Pfeifer

Schauspieler Sänger Regisseur

Aktuelles

Derzeit in Salzburg mit Proben für das Zweipersonenstück "Getrennte Betten" von Maryjane cruise (Kanada) im Theater "kleines Theater" beschaftigt. Die österr. Erstaufführung hat am 22. Oktober Premiere.
Wir hatten eine erfolgreiche Premiere und eine sehr gut besuchte Serie von bis zu zwanzig Vorstellungen ca.
Im Sommer bin ich für das Schrammelfestival in "Litschau am Herrensee" in Österreich engagiert. Es ist eine Uraufführung eines Schauspiels mit Musik und Gesang, mit dem Titel "Und das bei Uns" Premiere ist am 10. Juli 09.
Am 10. Juli, also heute findet in Litschau im Waldviertel Östrerreichs, im Rahmen des Schrammelklangfestivals, die Premiere eimer Uraufführung der Schrammeloperette von Roland Neuwirth statt. Ich spiele und singe in dieser Operette den Trafikanten "FRANZ." Nachfolgende Aufführungen in Litschau sind am: 17./18. Juli
24./25. "
31. "
1. August
7./8. "
Im Januar 2010 fangen Proben an in Salzburg (Kleines Theater) mit dem Stück "20 Jahre später. Jedes Jahr zur gleichen Zeit" Premiere 4. März 10
Ab Mitte August beginnen die Proben für das Volkstheater Wien "in den Bezirken", mit dem Stück "Frühere Verhältnisse" von Johann Nepomuk Nestroy Rolle: Muffl
April 2012 Metropoltheater Wien "Pension Schöller" Rolle: Schöller
Juli August 2012 "Der Talisman" von Johann Nepomuk Nestroy Rolle: Titus Feuerfuchs
Sommer 2013 in Parndorf "Häuptling Abendwind" J. Nepomuk Nestroy Rolle:Abendwind und "Frühere Verhältnisse" J. Nestroy Rolle: Muffl (Premiere 4.Juli 2013)
Metropoltheater Wien: "Rosen in Tirol" Eine Operette, neu geschrieben von Peter Hofbauer
Musik: Carl Zeller (Premiere 2. Oktober2013)
März 2014 Das Stück "Mörderkarusell" im Metropoltheater Wien
Sommer 2014 "Plötzlich Prinz" bei den Sommerspielen im Schloss Weitra
"Mörderkarussell" übernommen vom Metropoltheater für das entzückende Barocktheater im Schloss Weitra!!
2015 Übernahme von "Plötzlich Prinz" aus dem Schloss Weitra im Metropoltheater Wien
2015 Hauptrolle (Nestroy) in dem Stück "Nestroy verliebt" Fiktive Szenen aus dem Leben von Johan N. Nestroy von Peter Hofbauer im Theater Metropol Wien. Premiere 26. Mai!
Anschliessend Proben für die Sommerspiele im Schloss Weitra/Österreich mit dem Shakespeare Stück "Komödie der Irrungen, in der Bearbeitung (mit Musik) von Peter Hofbauer. Premiere Juli
2016 Theater-Sommer Parndorf: Jedermann von Hofmansthal (Titelrolle)
OKTOBER/November an der Buehne Baden/bei Wien "der Graf von Luxemburg" Rolle: Basil Basilowitsch


Profil

Geburtsdatum 06.02.1946
Rollenalter ab 45
Geburtsort Wien
Größe 178
Konfektionsgröße 50
Schuhgröße 43

Berufserfahrung

Wiener Sängerknabe von 56 -59
Schauspiel und Operette im Schauspielhaus und Opernhaus Graz 64-68. gespielt u.a.Gavrilovich "Die Möwe" Orlofsky/"Fledermaus" Merkur "Amphytrion"/P. Hacks
Würzburg 68-69/70 Carlos "Don Carlos" F. Schiller. Bleichenwang "Wasihr wollt" W. Shakespeare. Staub "Ein Eremit wird entdeckt" J.Saunders
Lübeck 70-72
Volkstheater Wien 72-73
Schauspielhaus Zürich 73-93
Theater a d Wien (Roul in Phantom i d Oper)1988/89
Raimundtheater Wien (Phantom in Phantom i d Oper) 1993
Stadteater Basel 94-97 unter anderem Danilo in "die lustige Witwe"
Seit 97 freischaffend im Schauspiel Musical Oper und Operette
Zuviel, um alles aufzuführen!!!

Regie: Am Neumarkttheater/Zürich "Ada und Evald" von Monika Maron. "Erlaubend Schas sehr heiss bitte" Eine musikalische Notwendigkeit von Daniel Fueter nach einem Stück von H. C. Artmann. Im Schauspielhaus Zürich "Häuptling Abendwind" von Johann Nepomuk Nestroy und der Musik von Jaques Offenbach. Mit den Luzerner Spielleuten "Lysistrate"von Aristophanes, "Traumspiel" von August Strindberg, "Die Hose" von Carl Sternheim, "Himmel und Erde" von Gerlinde Reinshagen.
2006 Gründung einer Musik - Theaterspielstätte in Altdorf mit dem Namen "Forum-Musikbühne Uri" und eröffnet, als Regisseur, mit dem "Weissen Rössl" von Ralph Benatzky. Rolle: Kellner Leopold


Ausbildung

schauspielschule in Wien 1961-63
Klassischer Gesang bei Irina Gavrilovici (Wien) und Helen Häfeli(Zürich)von 1988-97.


Kenntnisse

Auto-Rennschule absolviert (nicht Autoren-schule) am Österreichring
Boxen, Tennis ,Tischtennis und Badminton gelernt. Fahre Motorrad.

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/alfredPfeifer

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Alfred Pfeifer. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation