Hauptnavigation

, © Ivan Yohan

© Ivan Yohan

Adresse:
Irene Carpentier
Am Plittershagener Berg
57258 Freudenberg
Deutschland
Link:
www.irenecarpen…
Telefon:
+49 1577 / 5977788

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
08.05.2017
Profil-Kategorien:
  • Sänger (weibliche Solopartien)
  • Sonstige Musiktheater
  • Sopran

Profilansicht

Irene Carpentier

sopran

Aktuelles

Folgen Sie bitte all meine Konzerte auf:
http://www.irenecarpentier.com/#!agenda/c1yjk


Profil

Geburtsdatum 01.05.1981
Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Geburtsort Tielt, Belgien

Biografie

Die Sopranstimme von Irene Carpentier ist besonders vielseitig. Ihr Konzert- und Oratoriumsrepertoire umfasst unter anderem Stabat Mater (Pergolesi und A. Scarlatti), Gloria (Vivaldi), The Messiah (Händel), die Johannes-Passion und Matthäus-Passion (Bach), die Krönungsmesse (Mozart), Messa di Gloria (Bellini) und Missa Solemnis (Waignein).
Neben dem klassischen Repertoire singt sie auch Neue Musik, wie z.B. Chinese Memories (Famaey). Dieses Stück, in Mandarin, wurde bei der Weltpremiere in 2011 mit Beifall von der Chinesischen Botschaft in Belgien aufgenommen.

Außer ihrer großen Leidenschaft für das religiöse Repertoire kann Irene das Publikum auch mit ergreifenden Interpretationen ihres Lieder- und Opern-repertoires begeistern. So gab sie schon mehrere Liedkonzerte und arbeitete unter anderem in Produktionen von Muziektheater Transparant, der Flämischen Oper, Les Ballets C de la B und Ensemble Leporello. Die Sopranistin hat mit Dirigenten und Musikern gearbeitet wie F. Agsteribbe, N. Achten, F. Rathé, P. Rizzo und G. Johnson und Regisseure wie G. Joosten, F. Dusenne, T. Hollweg und R. Walschaerts.

Weil Irene überzeugt ist, dass klassische Musik auch Kindern zugänglich gemacht werden sollte, schuf sie im Rahmen ihres eigenen Produktionshauses in Zusammenarbeit mit der Flämischen Oper und mit einigen Kollegen Gretel die Hexe, eine Oper für Kinder ab 8 J.
Sie sang darin die titelgebende Rolle Gretel.

Neben dem Singen begleitet Irene bereits seit 2007 mit großer Begeisterung ihre eigenen Gesangschüler und gab verschiedene Workshops und Chor-Coachings.

Irene Carpentier studierte am Königlichen Konservatorium in Antwerpen. Danach schloss sie ein Studium im Opernstudio Flandern Gent sowie an der Fontys Hochschule für Künste Tilburg (NL) bei Xenia Meijer an.

Für ihr Studium erhielt sie Stipendien von Stichting Robus und Tivoli Fonds.
Wichtige musikalische Impulse erwarb sie zusätzlich von u.a. A. Rolfe Johnson, A. Murray, B. Bonney, R. Invernizzi, M.Koningsberger und J. Zomer.

Heute wird sie von Valérie Guillorit und Paul Triepels künstlerisch unterstützt.


Ausbildung

juli 2014: Master in Music - Fontys Hogeschool voor de Kunsten (Tilburg - Niederlande)
Klassische Sängerin - docentin Xenia Meijer
2012-2014: Masterclasses mit Maarten Koningsberger
2007-2012: Masterclasses mit Barbara Bonney
juli 2007: Opernstudio - "Laureaat Operastudio Vlaanderen" (Gent - Belgien)
2006-2007: Masterclasses mit Graham Johnson und Anne Murray
juli 2006: Master in Music - Koninklijk Conservatorium Antwerpen (Antwerpen - Belgien)
Klassische Sängerin - docentinnen: Stephanie Friede, Eva Oltivanji & Bernadette Degelin
juli 2006: Pädagogisch Diploma -"geïntegreerde lerarenopleiding" ILAN (Antwerpen - Belgien)
2000-2006: Masterclasses mit Anthony Rolfe-Johnson, Guy Joosten, Guy De Mey & Lucienne Van Deyck

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/IreneCarpentier

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Irene Carpentier. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation