Hauptnavigation

, © Foto Schloen Köln

© Foto Schloen Köln

Adresse:
Siegfried Bast
Irmgardstr. 5
50969 Köln
Deutschland
Link:
www.siegfriedba…
Mobil:
+49 176 / 24521619

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
27.05.2016
Profil-Kategorien:
  • Schauspielregie
  • Musiktheaterregie
  • Theaterpädagogik

Profilansicht

Siegfried Bast

Theaterregisseur, Schauspieldozent, Theaterpädagoge

Aktuelles

Ab Februar 2016 Unternehmenstheater: Prüferschulungen für die IHK Mittlerer Niederrhein
Das Video über meine Unternehmenstheaterarbeit im Team von tribühne und in Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein können Sie sich ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=mT8vTS1GCNI
www.tribühne.info

PREMIERE: 1. Juni 2016, 20 Uhr "Mehr Zeit! Theatercollage über den Umgang mit der Zeit" mit dem Literaturkurs und der Theater-Ag am Imrgardis-Gymnasium Köln; www.irgardis.de

26. Juni 2016 Abschlußaufführung von JUNIORhouse Schauspielschule Köln in der Artuor-Schauspielschule Köln, Dillenbrugerstraße 67, Köln-Kalk

Für Erwachsene: Improvisationstheater-Workshop: Die nächste Runde: 11./12. Juni, jeweils von 11-17 Uhr, Arturo-Schauspielschule, Dillenburgerstr. 67, 51105 Köln-Kalk,
Anmeldung unter SiegfriedBast@web.de

Sommerferienkurse am Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater; www.kinder-jugendtheater.de/theaterschule/aktuelle-kursangebote/ Margaretenstraße 10 /// 42285 Wuppertal
Kontakt: info@kinder-jugendtheater.de / Telefon: 0202 - 899154

Ab Juni wieder Proben für "Mord am digitalen Feierabend" mit der Gruppe SpielVergnügen! - eine freie Bearbeitung von "L'affaire de la Rue de Lourcine"; Premiere Ende September 2016


Profil

Geburtsdatum 30.09.1974
Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Geburtsort Trier
WohnmöglichkeitKöln, Frankfurt a. M., Graz, Trier, Hamburg, Berlin, Stuttgart, München

Biografie

seit 2013 Theaterprojekte an Schulen realisiert durch die Förderung Kutur und Schule des Landes NRW (z. B. am Mildred-Scheel-Berufskolleg Solingen, Imrgardis-Gymnasium Köln)

seit 2011 Dozent am Off-theater Akademie NRW in Neuss in der Theaterpädagogikausbildung

seit 2009 Trainer im Bereich Personalentwicklung (Soft Skills, Persönlichkeits- und Sozialkompetenz, Körpersprache und Kommunikation, Unternehmenswerte) für Teekanne, Industrie- und Handelskammer Mittlerer Niederrhein und Rhein-Neckar, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

seit 2008 freiberuflicher Theaterregisseur, Schauspieldozent und Theaterpädagoge im Rhein-Ruhrgebiet (Inszenierungen an der Bühne der Kulturen (Arkadas) Köln, an der Comedia Köln, Folkwang Musikschule Essen, Freilichttheater Duisburg Kaiserberg

Dozent an der THEAS Theaterschule Bergisch Galdbach, am Wuppertaler Kinder- und Jugendtheater, Juniorhouse Schauspielschule für Kinder und Jugendliche Köln

Redaktion bei der Dokumentation des RingAward Graz (Internationaler Musiktheaterregiewettbewerb)

2004-2008 Regisseur, Theaterpädagoge und Regieassistent am Theater Krefeld Mönchengladbach
2003-2004 Regisseur und Regieassistent am Schauspielhaus Graz

1999-2005 Studium Theaterregie / Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M.
Diplominszenierung: La Serva Padrona / Giovanni Battista Pergolesi

1998-1999 Schauspielunterricht und Regiegrundlagen/ Conservatoire Luxembourg

1995-1998 Bachelor of Arts – Amerikanistik, Französisch, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft / Universitäten Trier und Bochum

1994-1995 Zivildienst / Caritaswerkstätten für Behinderte / Trier

1985-1994 Auguste-Viktoria-Gymnasium / Trier / Abitur

Fortbildung:
Szenisches Schreiben
Biografisches Theater
Unternehmensführung
Meyerholds Biomechanik
Improvisationstheater Comedia Schauspielschule Köln
Filmacting Workshop


Berufserfahrung

seit 2008 freiberuflicher Theaterregisseur, Schauspieldozent und Theaterpädagoge im Rhein-Ruhrgebiet

Regie beim Internationalen Theaterregiefestival Versionale mit Publikumspreis 2009 für "Die Bakchen"
und Produktionen in der Comedia Köln, Bühne der Kulturen Köln

Dozent an Folkwangmusikschule, Juniorhouse Schauspielschule, Comedia Köln, WAM Medienakademie, Universität Köln, OFF Theater Akademie Neuss

Freies Theaterpädagogische Projekt Sommertagstraum Duisburg Kaiserberg

Erfolgreiches Coaching von SchauspielerInnen und MusicalsängerInnen für Vorsprechen, Castings, Auditions

Personaltraining in für Mitarbeiter in Unternehmen wie Central vErsicherung Köln, Berufsgenossenschaft für Gesundheit und Wohlfahtspflege Hamburg, IHK Niederrhein und Rhein-Neckar,

Vortrag bei Gesellschaft für Ganzheitliches Coaching

2004-2008 Regisseur, Theaterpädagoge und Regieassistent am Theater Krefeld Mönchengladbach
Inszenierungen: Schiller lockt! Escape! (Publikumspreis der Penguin Days Moers), Kupsch
Jungedclbuinszenierungen: Monopoly, Alice in Disneyland

2003-2004 Regisseur und Regieassistent am Schauspielhaus Graz
Inszenierungen: Liebe und Rausch - Ein Nestroyliederabend
Big Spender - Revue um Laster und Zaster

1999-2003 Inszenierungen im Rahmen des Regiestudiums
Tagebuch eines Wahnsinnigen Gallus Theater Frankfurt a. M.
Schwarze Reiter-Wilde Engel, Liederabend Gallus Theater FRankfurt a. M.
Chansongala zum Dienstjubiläum von Maria Mucke-Grünfeldt
La Serva Padrona Capitol Offenbach a. M. und Barocknacht Kronberg Diplominszenierung
Die Stühle Staatstheater Wiesbaden
Hello - Goodbye Liederabend Gallus Theater Frankfurt a. M.
Bluthochzeit Hochschule FRankfurt Vordiplom
DER LIEBE SCHEIN nach Eduarod de Fillippo Studiobühne Bochum



Ausbildung

1999-2003 Studium Theaterregie / Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a. M.
Diplominszenierung: La Serva Padrona / Giovanni Battista Pergolesi
Leitung Prof. Hans Hollmann
Weiter Dozenten: Hans-Jürgen Drescher, Rosalie, Daniel Karasek, Peter Iden, Cesare Lievi
Schwerpunkt der Szenischen Arbeit: Schauspielklassiker (Lorca, Ibsen, Shakespeare, Sophokles)
und Musikalisch-Szenische Arbeit: Liederabend und Komische Oper

1998-1999 Schauspielunterricht und Regiegrundlagen/ Conservatoire Luxembourg
Dozeten Michèle Clees, Frank Hofmann

1995-1998 Bachelor of Arts – Amerikanistik, Französisch, Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft / Universitäten Trier und Bochum

Fortbildung:
2010 Filmacting Workshop bei Julia Beerhold nach Methoden von Judith Weston, Filmhaus Köln
2009 Improtheaterworkshops bei Hans Kieseier vom Springmaus Ensemble
2008 Existenzgründungsseminar der LVQ Mühlheim an der Ruhe, Betriebsführung
2000 Meyerholds Biomechanik und Brechts Epsiches Theater International Network of Actors Berlin


Kenntnisse

Fremdsprachen: Englisch, Französisch fließend in Wort und Schrift
Italienisch Grundlagen
Dialekte: Moselfränkisch, Niederländisch, Hessisch, Wienerisch, Rheinisch

Führerschein Klasse III

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/SiegfriedBast

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Siegfried Bast. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation