Hauptnavigation

, © Fotograf Tobias Metz

© Fotograf Tobias Metz

Aktualisiert am:
10.08.2016
Profil-Kategorien:
  • Schauspieler (männliche Rollen)
  • Schauspielregie
  • Moderation / Sprechen

Profilansicht

Christian Sunkel-Zellmer

Schauspieler / Regisseur

Aktuelles

Regiearbeiten:

11. August 2016 Premiere
"Theaterspaziergang - Heidi"
Freilichtspiele Schwäbisch Hall

24. November 2016 Premiere
"Eine Woche voller Samstage"
Schauspielbühnen Stuttgart


Profil

Geburtsdatum 20.11.1973
Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Führerschein T , L , C1E , C1 , BE , B , AM , A1 , A
Stimmlagen Bariton
Augenfarbe grün-blau
Rollenalter von 35 bis 45
Geburtsort Tübingen
Größe 186
Haarfarbe Glatze
Konfektionsgröße 52
Schuhgröße 44
WohnmöglichkeitStuttgart, Berlin

Biografie

Christian Sunkel-Zellmer studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock. Nach Festengagements am Theater der Altmark Stendal und dem Landestheater Tübingen war er als freier Schauspieler tätig, u.a. am Theater Rampe Stuttgart, dem Lindenhof Melchingen, am Theater der Stadt Aalen, dem Theater Kanton Zürich, der Tri-Bühne Stuttgart und in verschiedenen freien Gruppen. 2005 gewann er als Hauptdarsteller der Produktion „Sandkasten“ den Stuttgarter Publikums- und Theaterpreis. Seit 2006 arbeitet er als Schauspieler, Regisseur und von 2008 bis 2015 als Leiter des Jugendclubs "Freunde der Fiktion*" bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, wo er z.B. das Familienstück „Eine Woche voller Samstage“ und "Pippi Langstrumpf" inszenierte.


Berufserfahrung

2016
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie F. Camus Viel Lärm um nichts Don Pedro

Regierarbeiten:
"Eine Woche voller Samstage" Maar Schauspielbühnen Stuttgart
"Pippi Langstrumpf" Lindgren Freilichtspiele Schwäbisch Hall
"Heidi " Spyri Freilichtspiele Schwäbisch Hall

2015
Komödie im Marquardt
Regie Langner/Weidemann Dschungelbuch Balu

tri-bühne Stuttgart
Regie L. Bagossy Die Arabische Nacht Lomeier

Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie C. Biermeier Die Tochter des Salzsieders Rudolf/Schultheiss

Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie R. McBryde 1984 Parsons

Regiearbeiten
"Die Spur des Spielers 2.0" Sunkel Freilichtspiele Schwäbisch Hall
"Benefiz! Jeder rettet einen Afrikaner" Lausund Freunde der Fiktion Schwäbisch Hal

2014
Komödie im Marquardt
Regie Langner/Weidemann Schlaraffenland in Gefahr Römpel

Theaterschiff Stuttgart
Regie S. Ströbele Ein Weichei zum Verlieben Otto/Fee

Komödie im Marquardt
Regie U. Schürmer Onkel Wanja Telegin

Regiearbeiten:
"Eine Woche voller Samstage" Maar Freilichtspiele Schwäbisch Hall
"Alles Gute! Shakespeare!" Sunkel Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2013
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie M. Langner Das Boot Frenssen

Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie M. Langner Der Kaufmann... Bühler/Kahan

Regiearbeit:
"Nichts- Was im Leben wichtig ist" Teller Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2012
tri-bühne Stuttgart
Regie E. Körber Romeo und Julia Mercutio

2011/2012
Komödie Frankfurt
Regie M. Langner Die Perle Anna Boxer

2011
Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie J. Schmiedel Der Menschenfeind Clitandre

Regiearbeit
"norway.today" Bauersima Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2010/2011
Altes Schauspielhaus Stuttgart
RegieM. Langner Die Ratten Quaquaro

Regie V. Kamm Besuch der Alten... Polizist

Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie T. Unruh Stadtmusikanten Esel

Regie C. Biermeier Besuch der Alten... Polizist

Regiearbeiten:
"Peterchens Mondspaziergang" Sunkel Freilichtspiele Schwäbisch Hall
"Hysterikon" Lausund Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2009
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Regie M. Langner Was ihr wollt Curio

Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie C. Biermeier Ein Sommernachtstraum Schluck

Regiearbeiten:
"Die Daltons steigen um" Sunkel Freilichtspiele Schwäbisch Hall
"Operation Klapperschlange" Shepard Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2008
Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie T. Unruh Peter Pan Kapitän Hook

Regie T. Goritzki Die lustigen Weiber von Windsor Schmächtig

Regiearbeit:
"Sinn" Hilling Freunde der Fiktion Schwäbisch Hall

2007
Theater Rampe Stuttgart
Regie S. Bruckmeier 6 and the City II Verschiedene

Freilichtspiele Schwäbisch Hall
Regie T. Unruh Robin Hood Wache, Sir John

Regie R. Riggs Romeo und Julia Escalus

Theater Lindenhof Melchingen
Regie O. Moumouris Leonce und Lena Hofstaat
Integratives Schauspielprojekt mit Mariaberg

2005/2007
Theater Kanton Zürich
Regie O. Wildgruber Besuch der Alten Dame Koby, Pressemann

Regie J. Vilardaga Rote Nasen Toulon

Regie O. Wildgruber Pension Schöller Bernhardy

Regie J. Vilardaga Geierwally Herr Strunz

Regie H. Jaekel Der Arzt wider Willen Valère

2005
Theater Lindenhof Melchingen
Regie H. Kondschak Frischlin Feuerkopf Verschiedene

2004/2005
Theater der Stadt Aalen
Regie S. Sterr Der Menschenfeind Philinte

2004
Fliegen ab Stuttgart
Regie T. Richter Paradies Hans

2004/2005
Theaterhaus im G7 Mannheim
Regie A. Schilling Der Sandkasten Er
Gewinner Stuttgarter Theaterpreis und Publikumspreis 2005

2002/2005
Landestheater Tübingen
Regie M. Nimz Die Räuber Schweizer

Regie E. Hattenbach Maienschlager Peter Hundt

Regie M. Nimz Effi Briest Crampas

Regie E. Hattenbach Wie es euch gefällt Charles / Adam

RegieS. Bühr ...übers Kuckucksnest Cheswick

Regie J. Oberndorff Jedermann Dicker Vetter

Regie M. Fanke M. Pilks Irrenhaus Mr. Pilk

Regie C. Bethge Nomaden Mr. Wong

Regie J. Oberndorff Unsere Republik Verschiedene

Regie S. Bühr Mass für Mass Escalus

Regie P. Spuhler Woyzeck Hauptmann

2000/2002
Theater der Altmark Stendal
Regie M. Dietze Königskinder Fels/Zackenberg

Regie M. Dietze Schicht (UA) Verschiedene

Regie G. Fehn Ladies Night Gavin

Regie C. Göbel Klassenfeind Vollmond

Regie O. Wildgruber Paul und Paula Paul

Regie G. Sedat Der Hanullmann R. Appelmann

Regie K. Meyer Pinocchio Fuchs / Harlekino

Regie O. Wildgruber Bye bye Andrea Doria Verschiedene

Regie O. Wildgruber Kolumbus am Himalaya Burschie

Regie G. Moniac Die Bremer Stadtmusikanten Räuber

Regie G. Moniac Romeo und Julia Tybalt

2000
Kammerspiele Paderborn
Regie H. Wolf Kleiner Mann was nun Verschiedene

Regie M.Steinhardt-Unseld Der Ignorant und der Wahnsinnige Kellner Winter

1998/1999
Staatstheater Schwerin
Regie I. Waszerka Arsen und Spitzenhäubchen O´Hara


Ausbildung

2000 Hochschule für Musik und Theater Rostock
Diplom Schauspiel

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Christian Sunkel-Zellmer. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation