Hauptnavigation

, © Nils Schwarz

© Nils Schwarz

Adresse:
Sandra Cvetkovic
80333 München
Deutschland

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
02.02.2018
Profil-Kategorien:
  • Schauspieler (weibliche Rollen)
  • Tänzer (weibliche Rollen)
  • Moderation / Sprechen

Profilansicht

Sandra Cvetkovic

Schauspielerin - Tänzerin - Sprecherin

Profil

Staatsangehörigkeit EU-Bürger
Führerschein B
Augenfarbe braun
Rollenalter von 25 bis 40
Geburtsort München
Größe 179
Haarfarbe braun
Konfektionsgröße 38
Schuhgröße 39
WohnmöglichkeitMünchen, New York, Zürich, Berlin, Barcelona

Biografie

Sandra's Karriere begann hinter den Kulissen von Cirque du Soleil in Sevilla, Südspanien. Nachdem die geborene Münchnerin ihr Übersetzerstudium mit einem Bachelor of Arts in Französisch und Spanisch abgeschlossen hatte, ging sie mit der Show Dralion auf Europa Tournée. Namhafte Shows und Musikfestivals wie Saltonatale und Live at Sunset folgten in der Schweiz, Deutschland, Luxemburg und Belgien, in deren Produktion sie federführend war. Ihr Schauspiel- und Tanz studierte sie daraufhin in Barcelona.

Als Schauspielerin machte sich Sandra Cvetkovic vor allem in der Schweiz einen Namen. Zuletzt war sie in der Hauptrolle in „Venedig im Schnee“ in den Kammerspielen Seeb im Kanton Zürich unter der Regie von Urs Blaser zu sehen. Bei „Rose und Walsh“ stand sie mit Schweizer Koryphäe Heiner Hitz gemeinsam auf der Bühne. Mit dem erfolgreichen Schauspieler Hans-Peter Ulli stand Sandra in der Hauptrolle vor der Kamera. In Barcelona spielte sie in „König Ubu“, „Die Klassenbeste“, “Bis der Tod uns scheidet“ unter der Regie von Ricard Boluda und in der Kollektivkreation „T-atrapat“ unter der Regie von Jordi Purtí. Im Rahmen des 850-jährigen Bestehens der Stadt München tanzte sie vor einem Publikum von bis zu 500.000 Zuschauern.

Für Bavaria Synchron, Audioproject und Novosonic sowie für den Schweizer Filmregisseur Ivan Engler verlieh Sandra Cvetkovic ihre Stimme. Stimmkreation für Zeichentrickfiguren wie im Walt Disney Film „Madeline – Lost in Paris“, voice over für Reportagen und Berichte sowie lipsync für Serien machten ihr große Freude.

Ihre schauspielerischen Fähigkeiten vereinte Sandra Cvetkovic mit ihren organisatorischen, als sie das dokumentarisch-sozialkritische Theaterstück „Der Rest von Züri West – Eine Seifenliebe“ inszenierte. Auch im sozialkritischen Tanztheater „FLORA und ihre Bilder“ unter der Regie der Belgierin Evelyne Verhellen, mit dem sie auf Schweizer Tournée war, konnte sie sich neben ihrer schauspielerischen Leistung in der PR und im Marketing behaupten.

Zuletzt führte sie ihr Weg nach New York zu Susan Batson, die u.a. persönlicher Coach von Juliette Binoche und Nicole Kidman ist, bei der sich Sandra Cvetkovic 2 Monate weiterbildete. Mit diesen neu erlernten Techniken freut sie sich darauf, sich auf dem europäischen Markt, neu zu entdecken.

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/SandraCvetkovic

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Sandra Cvetkovic. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation