Hauptnavigation

, © Sascha Moll

© Sascha Moll

Adresse:
Juliane Weigel-Krämer
Hamburg
Deutschland

E-Mail schreiben

Aktualisiert am:
23.02.2016
Profil-Kategorien:
  • Musiktheaterregie
  • Dramaturgie
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Profilansicht

Juliane Weigel-Krämer

Dramaturgin, Autorin, Regisseurin

Profil

Geburtsort Berlin, Deutschland

Berufserfahrung

seit 2013
freie Mitarbeiterin bei den Internationalen Musikverlagen Hans Sikorski (redaktionelle Mitarbeit)

seit 2009
freie Dramaturgin und Musikdramaturgin bei der Vertriebsstelle und Verlag deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH (Lektorat, Korrektorat, Notenlektorat, Öffentlichkeitsarbeit, Archivierung, Dokumentation)

seit 2006
regelmäßig Konzerteinführungen, u.a. beim Schleswig-Holstein Musik Festival, NDR und den Hamburger Philharmonikern

seit 2005
Programmheftautorin u.a. für Bregenzer Festspiele, NDR, Konzerthaus Dortmund und Schleswig-Holstein Musik Festival

2008-2014
Kursleitung "Opernkreis"
Volkshochschule Elmshorn

2012/13
Programmheftredakteurin NDR Chor und NDR Das Alte Werk

2011
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Künstleragentur Rolf Sudbrack in Hamburg

2009
Freie Mitarbeiterin bei NDR kultur

2008/2009 und 2005/2006
Dramaturgieassistenz
Schleswig-Holstein Musik Festival
(Kontakt mit Verlagen, Agenturen, Veranstaltern; Verfassen und Übersetzen von Texten; Programmheftgestaltung; Bildbearbeitung mit Photoshop; Mitarbeit bei der Pflege der Festivalhomepage)

10/2004-12/2008
Künstlerische Leiterin und Regisseurin der freien Theatergruppe certaine liberté e.V.
Projekte:
"Das Rendezvous von Senlis" (J. Anouilh)
"Kabale und Liebe" (F. Schiller)
"Tartuffe" (Molière)
"Seeschlacht" (R. Goering)

2004/2005
CD-Rezensionen für www.klassik.com

2003/2004
Regie "Die Gondel" (Uraufführung der Oper von Christoph Herzog)

2003-2008
Kursleiterin für Körpertraining, Schauspielgrundlagen, Rollen- und Szenengestaltung (u.a. Opernwerkstatt Laubach, Université Paul-Valéry Montpellier)

2002
Regie "The Bear" (William Walton)

2001
Regie "The Telephone" (Gian Carlo Menotti)


Ausbildung

2004-2012
Promotion in Historischer Musikwissenschaft
Universität Hamburg

10/1998-03/2004
Studium Musiktheater-Regie
Hochschule für Musik und Theater Hamburg
Universität Hamburg
Abschluss mit Diplom

Abitur 1998
Königin-Luise-Stiftung
Berlin


Kenntnisse

Musikvermittlung:
- fundierte und gut verständliche Vermittlung verschiedenster Inhalte (Konzerteinführungen, Programmhefttexte)


Redaktion, Lektorat, Presse, Dramaturgie:
- Schreiben von verschiedensten Textsorten, z.B. Programmhefttext, Pressemitteilung, Werbetext, Rezension, wissenschaftlicher Text
- Erstellen von Hörfunk-Beiträgen
- redaktionelle Betreuung von Printprodukten (Programmhefte, versch. Notenausgaben): Bildauswahl, Verfassen von Texten, Einrichten der (ggf. zweisprachigen) Liedtexte, Korrektur bis zur Druckfreigabe
- Übersetzungen aus dem Englischen, Französischen, Italienischen und Lateinischen


Regie (Musiktheater, Sprechtheater, Film)
Dramaturgie
Regieassistenz
Inspizienz
Organisation, Projektleitung
Schauspieltraining


Verlagsmitarbeit:
- Vertrieb
- Notenlektorat
- Archivierung
- Öffentlichkeitsarbeit


IT-Kenntnisse:
Office
FileMaker/ReXquisit
Photoshop
QuarkXPress
verschiedene CMS


Sprachen:
Englisch (CPE)
Französisch (sehr gut)
Italienisch (gut)
Norwegisch (Grundkenntnisse)
Schwedisch/Dänisch (lesen/übersetzen)
Finnisch (Grundkenntnisse)
Russisch (Grundkenntnisse)
Latein (kleines Latinum)

Direktlink zu diesem Profil: https://www.theapolis.de/julianeweigel

Hinweis:

Sie sind nicht eingeloggt. Daher sehen Sie das öffentliche Profil von Juliane Weigel-Krämer. Eventuell enthält dieses Profil weitere wichtige Informationen, die nur Mitglieder oder Jobinserenten von THEAPOLIS sehen können. Bitte loggen Sie sich ein, um diese Informationen zu sehen oder jetzt Mitglied werden.

Fußnavigation