Stiftung Staatstheater Nürnberg

Nürnberg Deutschland
Leute
News
Angebote

Über

Stiftung Staatstheater Nürnberg
Ein Unternehmen des Freistaates Bayern und der Stadt Nürnberg

Das Staatstheater Nürnberg ist eines der großen Mehr-Sparten-Theater in Deutschland mit über 600 Mitarbeitern und rund 650 Veranstaltungen pro Spielzeit in den Bereichen Oper, Ballett, Schauspiel und Konzert in Nürnberg sowie mit nationalen und internationalen Gastspielen. Wir verfügen über mehrere Spielstädten: Opernhaus und Schauspielhaus. Im Opernhaus (1.031 Sitzplätze) wird neben der großen Bühne auch der Gluck-Saal im Foyer (99-162 Sitzplätze) für Liederabende, Kammerkonzerte und andere Sonderveranstaltungen genutzt. Das Schauspielhaus verfügt über drei Bühnen, das Schauspielhaus (538 Sitzplätze), die Kammerspiele (205 Sitzplätze) und die BlueBox (55-99 Sitzplätze) Plätze.
Die Philharmonischen Konzerte der Staatsphilharmonie Nürnberg finden in der Meistersingerhalle statt (1.583 Sitzplätze).
Träger der Stiftung Staatstheater sind der Freistaat Bayern und die Stadt Nürnberg.

Mehr→

Betrieb

Organisationsart
Staatstheater
Sparten
Schauspiel, Musiktheater, Tanz, Orchester
Orchesterklasse
A
Ensemble/Abteilung
Schauspieler: 26
Sänger: 22
Tänzer: 22
Chor: 42
Orchester: 91
Technik/Werkstätten: 228
Verwaltung: 22
Rechtsform
Stiftung
Eigentümer/Träger
Stiftung der Stadt und des Freistaats
Auch bekannt als:
Staatsoper Nürnberg

Spielstätten

Schauspielhaus

Plätze 539
Bühnenbreite 20 m, Bühnentiefe 14 m
Portalbreite 9 m, Portalhöhe 7 m
Hubpodien 4

Opernhaus

Plätze 1.038
Bühnenbreite 17 m, Bühnentiefe 18 m
Portalbreite 12 m, Portalhöhe 8 m

Finanzen

2013/2014

Etat: 44.545.000 €
Zuschüsse: 33.536.000 €

Besucher

2014/2015

291.416 Besucher, 719 Vorstellungen

2004/2005

240.791 Besucher, 655 Vorstellungen

Kontakt