Axel Weidemann profile picture

Axel Weidemann

Schauspieler, Sänger, Regisseur, Autor
Robert Recker

Robert Recker

Robert Recker

Robert Recker

Robert Recker

Robert Recker

©Robert Recker

©Robert Recker

Robert Recker

Robert Recker

Alles anzeigen→

Biografie

AXEL WEIDEMANN, geboren im Oberbergischen Bergneustadt, stand nach seiner Schauspielausbildung in Köln in zahlreichen Schauspiel- und Musicalproduktionen auf der Bühne, unter anderem am Schauspiel Bonn, am Berliner Theater des Westens, bei den Schlossfestspielen Ettlingen, am Deutschen Schauspielhaus Hamburg, am Grenzlandtheater Aachen, bei den Burgfestspielen Bad Vilbel, an der Komödie Dresden, am Apollo Theater Stuttgart oder bei den Schauspielbühnen Stuttgart. 
Außerdem zahlreiche Tourneen, zwei Soloprogramme, sowie drei Kabarettprogramme am Renitenztheater Stuttgart. Vor der Kamera stand Axel Weidemann für Sender wie RTL, SAT1 oder den SWR.
Als Autor schrieb er u.a. „Bens erster Geburtstag“ - eine Kindergeschichte rund ums Impfen, die als Hörbuch aufgenommen wurde. Axel schrieb und übersetzte Liedtexte für die Schauspielbühnen Stuttgart für Produktionen wie „Viel Lärm um Nichts“, „Der Kaufmann von Stuttgart“ oder „Frühlings Erwachen“. Für die Revue „Christmas Baby“ übersetzte er mehrere amerikanische Weihnachtsliedklassiker ins Deutsche. Aktuell verfasste er für das Theater Trier die modernisierten Texte historischer Arbeiterlieder für die Uraufführung von Joshua Sobols Schauspiel „Marx Bankett“ und den deutschen Text für „Rock around the clock“ im Musical „Blue Jeans“.
Gemeinsam mit Kim Langner schrieb und inszenierte er an den Schauspielbühnen Stuttgart bereits erfolgreich die Kinderstücke: „Pinocchio“, „Schlaraffenland in Gefahr“, „Das Dschungelbuch“ und zuletzt „Der Zauberer von Oz“ am Stadttheater Trier. 
Im Sommer werden gleich zwei Produktionen unter seiner Regie Preniere haben: "Honig imn Kopf" am Landestheater Dinkelsbühl und "Amphitryon" bei den Rosenbergfestspielen Kronach. Anschliessend wird im Herbst wieder ein gemeinsames Projekt mit Kim Langner auf die Bühne kommen: "Aladin und die Wunderlampe" als neues Kinderstück im Herbst am Theater Trier.

Mehr →

Aktuelles

REGIEARBEITEN in PLANUNG:

- HONIG IM KOPF am Landestheater Dinkelsbühl in der Freilichtbühne am Wehrgang - Premiere am 18. Juni 201
   www.landestheater-dinkelsbuehl.de

- AMPHITRYON bei den Rosenbergfestspielen in Kronach (nach Heinrich von Kleist, in einer Fassung von Axel Weidemann) - Premiere am 17. Juli 2019 
  www.rosenbergfestspiele.de 

- ALADIN UND DIE WUNDERLAMPE am Theater Trier  und läuft dort bis Februar 2020. Regie und Buch vom Autoren- und Regieduo Axel Weidemann & Kim Langner - Premiere am 6.November 2019

  www.theater-trier.de

Mehr →

— 21. April 2019

Profildaten

Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
Köln, Berlin, Hamburg , München, Stuttgart
Rollenalter
42 - 55
Körpergröße in cm
190
Schuhgröße
44
Konfektionsgröße
56
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
blau

Kenntnisse

Fahrerlaubnis
AM , BE , C1 , C1E , L

PDF-Dokumente zum Download

Produktionen

2019
Konzertdirektion Landgraf
Richard III (2018)

William Shakespeare
Leitung: Manfred Langner
Rolle: Clarence, Lord Stanley- Tournee
02/2019 bis 03/2019

2018
Theater Trier
Der Zauberer von Oz (2018)

Axel Weidemann, Kim Langner
Leitung: Kim Langner, Axel Weidemann
Schauspielregie - Buch & Regie
09/2018 bis 03/2019

Schauspielbühnen in Stuttgart- Altes Schauspielhaus u. Komödie im Marquardt
Bye Bye Baby (2018)

Manfred Langner, Ulf Dietrich
Leitung: Ulf Dietrich
Rolle: Lee Wallace / Richard Berryman
05/2018 bis 07/2018

Berufserfahrung

2019

Schauspieler
Konzertdirektion Landgraf
01/2019 bis 03/2019

2018

Regisseur
Theater Trier
09/2018 bis 02/2019

Ausbildung

Schauspieler

Theater der Keller
Berufsfachschule, Abschluss 1994

Kontakt

Nachricht schreiben