Benedict Kömpf profile picture

Benedict Kömpf

Theaterpädagoge

Biografie

Nachdem er in seiner Jugend viele Erfahrungen in einem freien Musicalensemble als Hauptdarsteller in Produktionen wie „Hair“, „Sister Act“ und „Tanz der Vampire“ sammeln konnte, zog es ihn nach dem Abitur und dem Freiwilligen Sozialen Jahr am Stadttheater Bremerhaven hinter die Bühne. In Lingen studierte er Theaterpädagogik als Bachelor (Abschluss im Jahr 2014), arbeitet an verschiedenen Schulen (z.B. Gesamtschule Emsland, Freie Evangelische Schule Esslingen), bevor er im Frühjahr 2014 die Theatergruppe der Justizvollzugsanstalt Münster übernahm. Im Laufe der Studienzeit wirkte er bei dem Monologabend „Zensur“ und der Szenencoulage „Sucht“ als Regisseur und Schauspieler, sowie bei dem Bewegungstheaterstück „Und das soll Liebe sein?“ als Tänzer mit. Während des „Welt-Kindertheater-Festivals“ gab er Workshops für Kinder aus 18 verschiedenen Nationen und begann dann im Herbst 2014 den weiterbildenden Studiengang „Theater- Film- und Medienwissenschaften“ in Frankfurt am Main, den er im Februar 2017 erfolgreich abschloss. Während dieser Zeit gab er museumpädagogische Workshops zur Ausstellung „Gefangene Bilder“ am Historischen Museum Frankfurt, leitete das Projekt „Happie Selfie“, das den alltäglichen Umgang Jugendlicher mit dem Smartphone zum Thema hatte, begleitet das deutsch-französische Kindertheaterfestival „Momix“ in Kingersheim, Frankreich und war bei dem deutsch-französischen Projekt InterKultur Lingen als Künstlerischer Leiter tätig. Von März bis September war er parallel zu der Arbeit als Schauspielcoach bei Stagecoach Frankfurt West, Leiter der Theatergruppen an der Musikschule in Bad Homburg und übernahm im Sommer die Leitung theaterpädagogischer Workshops im "DeutschSommer" und dem Projekt "Spielend Deutsch lernen". Seit Herbst 2016 arbeitet er als freier Mitarbeiter für das Schultheaterstudio Frankfurt und leitet dort Workshops zu den Themen "Geschlecherrolle", "Gewaltprävention" sowie Bewegungs- und Improtheater. Ab der Spielzeit 17/18 wird er als Theaterpädagoge SCHAUSPIEL am Badischen Staatstheater Karlsruhe eine Festanstellung antreten.

Lies die ganze Bio →