Christian Theodoridis profile picture

Christian Theodoridis

Sänger/Schauspieler Operette Musical Oper Fernsehen Film Rundfunk

Biografie

Christian Theodoridis Lebenslauf

Adresse:

Stolzenfelsstr. 1 a
D – 10318 Berlin
Phone: +491622877850
E – Mail: christian.theodoridis@googlemail.com
Geb.: 24.12.1962 in München, Staatsangehörigkeit: Deutsch

Ausbildung:
Gesangsstudium(Hochschule für Musik in München bei Prof. Raimund Grumbach
Richard – Strauss -Konservatorium München und Hochschule "Mozarteum" Salzburg bei Prof. Karl -Christian Kohn)

Erste Schritte:

1980 - 1981: Bachchor München unter Karl Richter

1983: PIMPINONE “Pimpinone” von Georg Phillip Telemann im Kleinen Theater Haar bei München, Regie: Martin Volkmann

1985 - 1988 Zusatzchor bei den Salzburger Festspielen (“Carmen” unter Herbert von Karajan, “Orfeo” unter Jeffrey Tate) und am Landestheater Salzburg (Chordirektion: Karl Kamper und Ernst Raffelsberger)

1986: “Il Maestro Di Musica” von Giovanni Batista Pergolesi, Rolle: Maestro, Regie: Stefan Bausch, musikalische Leitung: Klemens Vereno, Produktion der Salzburger Kammeroper, Ort: Theater im Mirabellgarten in Salzburg

1987: “Die Dubarry” von Millöcker/Mackeben, Rolle: MARQUIS DE BRISSAC, Städtische Bühnen Augsburg, Regie : Ivan Rebroff, musikalische Leitung: Hans - Norbert Bihlmaier

Festengagements:
Stadttheater Bremerhaven: August 1988 – Juni 1994
Staatsoperette Dresden: August 1995 – Juni 2009

Herausragende Produktionen der vergangenen 9 Jahre:

2019: WABSCKE und andre Rollen in "Der Hauptmann von Köpenick" von Heiko Stang(Musik, Songtexte, Libretto, Inszenierung); Tournee durch Deutschland und die Schweiz

2018: KARL MARX in "Die Hatzfeldt" von Paul Graham Brown und Birgit Simmler; Schossfestspliele Biedenkopf

2018: Vater Briest/Gieshübler in "Effie Briest" von Theodor Fontane am Neune Theater Zeitz, Regie: Anne – Kathrin Schuch - Greiff
2
017/2018: PRÄZEPTOR in "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel", Familienshow Märchenarena, Inszenierung: Axel Poike, Choreographie: Marvin A. Smith

2
017: MYDAS in "Die schöne Galathée", Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam e.V., Biosphäre Potsdam, ML: Knut Andreas, Regie: Gretel Schulze


2017: FROSCH in "Die Fledermaus", Kleine Oper am See e.V. Überlingen

2017 TEVJE in “Anatevka” im Theater im Sägewerk Geislingen; Regie: Torsten Moll

2015 – 2016 : “Das Phantom der Oper”, Stage Theater Metronom Oberhausen, Rollen: Ensemble Gesang, Cover für ATTILIO, LEFEVRE, BUQUET

2015 : CORNELIUS HASENPFEFFER in “3 alte Schachteln” von Walter Kollo im Metropoltheater (Admiralspalast) Berlin Musikalische Leitung: Andreas Schulz ; Regie: Marguerite Kollo

2015 : CORNELIUS HASENPFEFFER in “3 alte Schachteln” von Walter Kollo in der Biosphäre Potsdam; Musikalische Leitung: Knut Andreas; Regie: Marguerite Kollo

2013 – 2015: „Das Phantom der Oper“, Stage Theater Neue Flora Hamburg), Rollen: Ensemble Gesang, Cover ATTILIO, LEFEVRE, BUQUET

2013: „Z – The Musical of Zorro“ von Robert W. Cabell; Rolle (-n): JORGE/SERGEANT, musikalische Leitung: RalpScheiner, Regie: Marcel Krohn und „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe, Rollen: ERSTER BÜRGER, ZECHER, HEXE bei„Clingenburgfestspielen 2013“;Regie: Marcel Krohn

2013: „Die polnische Hochzeit“ vonJoseph Beer (deutsche Erstaufführung!!), Theater an der Rott Eggenfelden;Rolle: BARON MIETEK OGINSKY; musikalische Leitung: Charles Prince, Regie:Patricia Nessy

2012: ZILLINGER in „Die Schützenliesel“ von Edmund Eysler; Bayerische Kammeroperette e.V.

2012: SÜFFLE in „Der Vogelhändler“ bei den Schlossfestspielen Stadl, Regie: Christoph Sommersguter, musikalische Leitung: Matthias Unterkofler www.schlossfestspielestadl.at

2012: „Friedrich – Mythos und Tragödie“(Uraufführung!!) Marc Schubring/Dennis Martin/Wolfgang Adenberg), Regie: Holger Hauer, Metropolishalle Potsdam - Babelsberg, Rollen: GRAF VON SECKENDORFF und FRIEDRICH WILHELM I

2011: FÜRST YPSHEIM – GINDELBACH in „Wiener Blut“, Gastpiel in China, Veranstalter: Wiener Operettensommer 2011, Regie: Patricia Nessy

2011: FERI BASCI und ROHNSDORFF in „Die Csárdásfürstin“, Tournee Deutschland, Dänemark, Holland, Österreich; Veranstalter: Konzertdirektion Schlote Salzburg, Regie: Lucia Meschwitz

2011: FROSCH in Die Fledermaus“ bei den Wernigeröder Schlossfestspielen, Regie: Renate Rochell

ZETA in „Die lustige Witwe“, Wiener Operettensommer 2010, R: P. Nessy/A. Frankmann, ML: C. Prince

2010/2011: DIREKTOR COSSMANN in „Die Drei von der Tankstelle“ am Grenzlandtheater Aachen, Regie:Ulrich Wiggers


Ur - und Erstaufführungen:
„Strannik – Die Rasputin – Story“ (Volker M. Plangg/Hartmut Holm Forche), Rolle: BISCHOF HERMOGEN Weikersheim (1990) und Staatsoperette Dresden (2000)

„Victor/Victoria“(Henry Mancini/Blake Edwards) Rolle: SQUASH(MR.BERNSTEIN Staatsoperette Dresden (1998)

„Aspects of Love“(Andrew Lloyd Webber), Rolle: MARCEL, Staatsoperette Dresden (1997)

“The Beautiful Game“(Andrew Lloyd Webber) Rolle: THOMAS MALLOY, Staatsoperette Dresden (2003)
„Friedrich – Mythos und Tragödie“(Marc Schubring/Dennis Martin/Wolfgang Adenberg), Rollen: GRAF VON SECKENDORFF und FRIEDRICH WILHELM I.

Diverse Einzelgastspiele:
Detmold, Passau, Bremerhaven, Frankfurt/Oder, Essen, Pforzheim, Halberstadt, Osnabrück, Cottbus, Magdeburg, Lutherstadt Wittenberg, Halle/Saale, Bonn- Bad, Godesberg, Annaberg - Buchholz,Hagen, Kaiserslautern, Freiberg, Ulm, Chemnitz, Nordhausen, Kassel(„Anything goes“ mit Anna Montanaro und Gaines Hall 2007; Rolle: MOONFACE MARTIN), Regensburg, Brandenburg, Zwickau, Bayreuth, Döbeln –
Zahlreiche Konzerte(Kirche, Chansons, Lieder) und Tourneen mit Operette und in Deutschland, dem benachbarten europäischen Ausland sowie in China.
Zusätzliches über mich(Fotos, Presse etc.) auch auf Facebook, Google etc.

TV:

2010 „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, RTL, Rolle als PROF. DR. INGO BEERLAGE -

2007 “Verliebt in Berlin, SAT.1, Rolle: Karl - Heinz Katlewski

2007: “Wege zum Glück”, ZDF, Rolle: Gunnar König
2005: “Gute Zeiten, schlechte Zeiten”, SAT.1, Rolle: Volker Riemers

Mehr →

Aktuelles

Bis 14. April 2019 war ich als WABSCHKE und in anderen Rollen mit dem Musical "Der Hauptmann von Köpenick"(Musik, Songtexte, Libretto, Inszenierung, Bühne: Heiko Stang)auf Tournee durch Deutschland und die Schweiz.

Mehr →

— 23. April 2019

Profildaten

Geburtsdatum
24.12.1962
Geburtsort
München
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
Berlin, Hamburg, München, Salzburg

Kenntnisse

Sprachen
( L1 )
( C1 )
Besondere Fähigkeiten
Reiten

PDF-Dokumente zum Download

Berufserfahrung

Jetzt

Sängerdarsteller
Bitte siehe PROFILDATEN, Theodoridis, Christian CV 2019 PDF-DOKUMENTE ZUM DOWNLOAD
Seit 09/1980

Ausbildung

Sängerdarsteller Operette Musical Oper Schauspiel

Bitte siehe PROFILDATEN, Theodoridis, Christian CV 2019 PDF-DOKUMENTE ZUM DOWNLOAD
Studium, 1980 - 1988

Kontakt

  • Christian Theodoridis
    Stolzenfelsstr. 1 A
    10318 Berlin
    Mailto: christian.theodoridis@googlemail.com
    Phone: +491622877850

Nachricht schreiben