Cyrus Rahbar profile picture

Cyrus Rahbar

Schauspieler
Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Bettina Volke

Sample display
Sprecherdemo von Cyrus Rahbar

Alles anzeigen→

Biografie

!!! KLEINE persönliche ANMERKUNG !!!          (Werdegang bitte öffnen!)
Für ein vollständiges & aktuelles Profil verweise ich auf meine stets aktuelle Homepage  https://www.cyrus-rahbar.de & mein aktuelles, vollständiges Profil für Film & Theater auf  https://filmmakers.de/cyrus-rahbar  - da es hier leider nicht mehr so möglich ist wie es früher war! Danke für Euer Verständnis!
KÜNSTLERISCHER WERDEGANG
Cyrus Rahbar lebt als freier Schauspieler in Berlin und bespielt Bühnen des gesamten deutschsprachigen Raums. Als Sohn deutsch-persischer Eltern kam er 1971 im niedersächsischen Damme zur Welt, von wo es die junge Familie übers Münsterland nach Wuppertal weiterzog. Hier verbrachte Cyrus Rahbar Kindheit und Jugend und entdeckte seine Leidenschaft zum Theater. Erste erfolgreiche Erprobungen in der freien Theaterszene Wuppertals ließen in ihm den Entschluß reifen, den Beruf des Schauspielers zu ergreifen. Nach einer Tätigkeit als Maskenbildner an der Wuppertaler Oper und als künstlerischer Leiter des Theaters der Uni Wuppertal erlernte Cyrus Rahbar an der staatlich anerkannten Freiburger Schauspielschule im E-Werk die Kunst des Schauspielens und bildete sich gleichzeitig an der Musical Tap Company Freiburg in Stepptanz aus. Zusätzlich absolvierte er eine Gesangsausbildung, die er in Halle/Saale, Heidelberg und Berlin weitergeführt hat. Parallel zu seiner Schauspielausbildung war er in verschiedenen Rollen auf der Bühne der Freiburger Kammerspiele zu sehen und sammelte ebenso seine ersten Dreherfahrungen.
Sein erstes Engagement bekam Cyrus Rahbar als Gast am Stadttheater Baden-Baden. Daraufhin folgten zwei mehrjährige Engagements an der Landesbühne Sachsen-Anhalt und am Theater der Stadt Heidelberg „Zwinger 3“ sowie Engagements am Zimmertheater Rottweil, an der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, den Burgfestspielen Bad Vilbel und dem Ohnsorg Theater Hamburg. Weitere Gastspiele führten ihn unter anderem nach Schwetzingen, Potsdam, München, Koblenz, Lahnstein, Thale, Berlin, Alzenau, Magdeburg, Leipzig, Trier, Brüggen, Ribbeck, Michendorf, Muhr am See, Zeitz und Kassel. Einen Ausflug in die Oper gab er mit „Samiel“ in Webers „Freischütz“. Höhepunkte erlebte der Schauspieler als "Tom Wingfield" in "Die Glasmenagerie" von Tennessee Williams, als „Lucky“ aus „Eins auf die Fresse“ von Rainer Hachfeld, als „Assaf Sacharov“ aus „Die Schaukel“ von Edna Mazya, als "Kiril" und "Djore" in „Das Pulverfaß“ von Dejan Dukovski, als „Athos“ aus „Die drei Musketiere“ von Dumas und als „Josef Stürmer“ in der Uraufführung „Das Mietshaus -1923“ von Axel Hinz, sowie als Goethes "Faust" und als "Trigorin" aus Tschechows Möwe, außerdem als "Shylock" aus Shakespeares Kaufmann von Venedig. Bei den Burgfestspielen Bad Vilbel verkörperte er erfolgreich den "Rudi" aus der Komödie "Kalender Boys" von Fank Pinkus und Kay Kruppa. In Alexander Ourth's Bearbeitung von "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen" als "Baron Lefuet". Bei den Altmühlsee Festspielen in Muhr am See den "Barry" aus "Ladies Night". In „Ekel Alfred – Ein Herz und eine Seele“ als Michael und in der Bearbeitung von Thomas Donndorf's „Floh im Ohr“ als „Doktor Finache“ sowie in Fontanes "Effi Briest" den "Major von Crampas".
Bisher arbeitete der Schauspieler mit Regisseuren wie Martin Nimz, Annette Büschelberger, Robin Telfer, Mario Andersen, Klaus Dieter Köhler, Harald Demmer, Florian Burg, Alexander Ourth, Frank Grupe, Thomas Donndorf, Annekatrin Schuch-Greiff und Lars Linnhoff zusammen und spielte in Bühnenbildern von Peer Palmowski, Olaf Altmann, Mathias Rümmler, Susanne Cholet, Jörg Brombacher und Oliver Kostecka.
Nebst Bühnenauftritten runden Lesungen, Hörspiele, Photoshootings, Werbung, Tätigkeiten als Sänger und Sprecher sowie die Mitwirkung in mehreren Film- und Fernsehproduktionen das Spektrum von Cyrus Rahbar ab. Ebenso diverse Assistenzen in den verschiedensten Bereichen. Von 2007 bis 2009 war er zudem Mitglied und stellvertretender Leiter des 2007 gegründeten Berliner Jazz- und Gospelchores "The Melodettes" von Nicolette Richter.

Mehr →

Aktuelles

Aktuelle Tätigkeiten und Termine, ausführliche Informationen, mein Showreel und Sprecher-Demo sowie viele Photos auf http://www.cyrus-rahbar.de
AKTUELLES
--> Vom 29. Juni bis 02. Juli 2018 st Cyrus Rahbar in der Rolle des Vaters für den Kurzfilm „Zero Hunger“ unter der Regie von Momo Feichtinger der Universität Salzburg in Salzburg/Österreich vor der Kamera.
--> Ab 15. März 2018 probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Major von Crampas für das Stück „Effi Briest“ unter der Regie von Annekatrin Schuch-Greiff am Neuen Theater Zeitz. Die Premiere war am Samstag, den 21. April 2018 um 19:30 Uhr im Theater im Capitol Zeitz, Judenstraße 3-4, 06712 Zeitz. Zweite Vorstellung war am Freitag, den 04. Mai 2018 um 19:30 Uhr im Neuen Theater Zeitz, Steinsgraben 16 am Franziskanerkloster, 06712 Zeitz.
Weitere Termine folgen und werden rechtzeitig bekanntgegeben.
Karten & Reservierungen in der Tourist-Information Zeitz, Tel.: 03441 / 83291 oder 83292, Fax: 03441 / 83331, E-Mail: tourismus@stadt-zeitz.de und bei B-Stone TicketShop, Rossmarkt 22, Tel. 03441 / 711910 oder direkt online unter reservix
-------------------------------------------------------
--> Ab Oktober 2016 fingen die Dreharbeiten für die 6-teilige Webserie "RetroGarde" unter der Regie von Alican Kuzu in Berlin an. Die Drehtage mit Cyrus Rahbar in einer durchgehenden Rolle stehen noch aus. Damit eine Förderung des Projektes möglich war, nahm die Webserie am 2.-3. Mai 2016 beim „You Turn Wettbewerb 2016“ teil. Am 03. Mai 2016 hatte "RetroGarde" den ersten Preis, dotiert mit 25.000 Euro, beim "Your Turn Award - Der Video-Creator Wettbewerb" in Berlin gewonnen! Stefan Kiwit, der Leiter von 99FireFilms, wurde als Mentor der Serie gewonnen. -------------------------------------------------------
ALLGEMEINES
-> Für Buchungen von Cyrus Rahbar bei Film & Fernsehen wenden Sie sich bitte an seine Agentin Nicola Siegel von der Berliner Agentur Vamos! Actors. Tel +49. (0)30. 76 90 40 01, Email: info@vamosactors.de
-> Cyrus Rahbar kann als Sprecher gebucht werden. Bei Buchungen steht ein professionelles Sprecherstudio in Berlin zur Verfügung.
-> Seit dem 12. April 2016 ist Cyrus Rahbar Mitglied beim BFFS - Bundesverband Schauspiel e.V.
-> Seit dem 16. Juli 2015 ist das Self-Made Shorty 2015 "Die schönsten Liebesszenen aller Zeiten" im neuen YouTube Kanal von Cyrus Rahbar zu sehen, sowie bei RealPlay und auf seiner Homepage.
-> Seit 11. Mai 2015 ist der Imagefilm "Wege zur Erkenntnis" der Kampagne "Deine Stimme für die Armut - Mail an Merkel: Für Globale Gerechtigkeit im Gipfeljahr 2015" mit Cyrus Rahbar in der Hauptrolle auf YouTube und der Kampagnenseite zu sehen.
-> Seit 2. Oktober 2014 ist der Viralspot "Heimat" zur REKLIM-Konferenz 2014 zum Thema Klimaschutz der DEKRA-Hochschule Berlin online auf YouTube zu sehen.
-> Cyrus Rahbar ist nach wie vor als Leonardo Da Vinci in der Pro7-Reportage "Galileo Spezial - Superbrains. Die zehn größten Genies der Weltgeschichte" auf der MEDIATHEK von Pro7 zu sehen. =============================================================
VERGANGENES (seit 2015)
2 0 1 8

- Ende März 2018 stand Cyrus Rahbar im letzten Drehblock für den Kurzfilm „Der Mönch und die Finsternis (AT)“ in der Haupt- und Titelrolle des Mönches unter der Regie von Patrice Kienast in Heiligenstadt/Thüringen vor der Kamera.
- Die Premiere von dem Stück „Floh im Ohr“ nach Georges Feydeau in einer Bearbeitung und unter der Regie von Thomas Donndorf der Theatergruppe PIFF! PAFF! mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Doktor war am Donnerstag, den 04. Januar 2018 um 20:00 Uhr und die Derniere war am Sonntag, den 14. Januar 2018 um 20:00 Uhr im Theaterforum Kreuzberg Berlin.
2 0 1 7
- Der Horror Kurzfilm mit Cyrus Rahbar in der Hauptrolle, "Night Patrol" holte bei der 15 Second Horror Film Challenge 2017 den 1. Platz für das SCARIEST MONSTER so wie den 1. Platz für Gore FX, den 3. Platz für Most Disturbing Film und den 4. Platz für Top Artistic Film. - Vom 29. November bis 04. Dezenber 2017 stand Cyrus Rahbar in der Haupt- und Titelrolle des Mönches für den Kurzfilm „Der Mönch und die Finsternis (AT)“ unter der Regie von Patrice Kienast in Heiligenstadt/Thüringen mit dem Schauspielkollegen Martin Heesch vor der Kamera. 2018 folgen weitere Drehtage für den Kurzfilm in Berlin/Brandenburg. - Ab 30. Oktober 2017 fingen für Cyrus Rahbar die Proben, in der Rolle des Doktor, für das Stück „Floh im Ohr“ nach Georges Feydeau in einer Bearbeitung und unter der Regie von Thomas Donndorf der Theatergruppe PIFF! PAFF! in Berlin an. Premiere am 04. Januar 2018 im Theaterforum Kreuzberg Berlin. - Im Oktober 2017 übernahm Cyrus Rahbar an der Volksbühne Michendorf die Rolle des Michael in dem Stück „Ekel Alfred“ unter der Regie von Christian A. Schnell. Die Premiere war am Freitag, dem 06. Oktober 2017 um 19:30 Uhr in Michendorfund die Derniere war am Sonntag, den 15.10.2017 um 17:00 Uhr. - Anfang September 2017 stand Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des Martin Braunfeld für den Horrorkurzfilm „Hütte des Grauens (AT)“ des Filmemachers und Regisseurs Erik van Schoor in Mecklenburg-Vorpommern vor der Kamera. Der Kurzfilm wurde entgültig in "Night Patrol" umbenannt. Er wurde im Oktober 2017 mit diesem Originaltiten beim "15 Seconds Horror Challenge" Wettbewerb eingereicht. - Ab 24. März 2017 probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Barry für das Stück „Ladies Night“ unter der Regie von Steffen Löser in der Volksbühne Michendorf. Das Stück wurde auch an den Altmühlsee Festspilen in Muhr am See und am Freilichttheater Dörrenbach der Sommerfestspiele an der südlichen Weinstraße gespielt. Alle 3 Bühnen sind unter der Leitung von Christian A. Schnell und Steffen Löser. - Die Premiere in Michendorf war am Freitag, den 28. April 2017 um 19:30 Uhr, Potsdamerstr. 42. Gespielt wurde in Michendorf bis Ende Mai 2017 und dann wieder ab 22. September 2017 bis zur Derniere am Sonntag, den 01. Oktober 2017 um 17:00 Uhr. - Die Premiere bei den Altmühlsee Festspielen war am Mittwoch, den 26. Juli 2017 um 20:00 Uhr in Muhr am See, Schlossstraße 4 auf der Freilichtbühne im Bürgerhof. Die letzte Vorstellung war in Muhr am See am 12. August 2017 danach ging es für 2 Vorstellungen nach Dörrenbach zu den Sommerfestspielen an der südlichen Weinstraße.
2 0 1 6
- Der internationale Kinospielfilm von Dren Zherka, mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Nils, wurde in "Echo (Eho)" umbenannt. Der Arbeitstitel lautete "Stilles Echo/Silent Echo". - Am 16. Oktober 2016 drehte Cyrus Rahbar den Erklärfilm "Weg mit der rosa Brille" von Ralph Boes unter der Regie von Jörg Sascha Gahr und produziert von "900seconds Prouctions" in Berlin. Es geht darum das die Grundrechte wieder zur Verfassung werden. - Ab 30. Mai 2016 probte Cyrus Rahbar in der Rolle des Vater Anton beim Berliner Kindertheater für die Freilichtproduktion an der Zitadelle in Berlin Spandau „Michel aus Lönneberga“ in der Inzenierung von Andreas Schmidt. Die Premiere war am Dienstag, den 05. Juli 2016 um 10:30 Uhr auf der Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau in Berlin und die Derniere war am Sonntag, den 11. September 2016 um 16:00 Uhr. Es wurden insgesamt 25 Vorstellungen gespielt. - Vom 10. bis 12. Juni 2016 stand Cyrus Rahbar als Protagonist für das Musikvideo „Regret“ von der Bochumer Rockband „Depart“ von Fabian Horn der Folkwang Universität der Künste unter der Regie von Patrick Kämmerling (Cozin Works Film) in Bochum vor der Kamera. - Im April 2016 stand Cyrus Rahbar für den Kinospielfilm "Kora" von Urs Odermatt (Kulturwerkstatt Nordwest / Schweiz) in Ballenstedt im Harz vor der Kamera. - Am 18. März 2016 feierte der Film "Trip" von Merlin Kraus, mit Cyrus Rahbar in der Rolle des Max Hoffmann, in Frankfurt a.M. Premiere. Gezeigt wird er im Cafe KoZ / Pupille-Kino in der Uni, Mortenstraße 26, 60235 Frankfurt am Main um 20 Uhr. - Am 03. März 2016 stand Cyrus Rahbar in der Rolle des Kyrill für den Kurzfilm "Agim" der Beuth Hochschule Berlin unter der Regie von Konstantin Gott vor der Kamera. - Am 29. Februar 2016 stand Cyrus Rahbar für den Kurzfilm "Lola wants to see the sea" der Filmemacherin Natalie MacMahon in Berlin vor der Kamera. - Am 19. Februar 2016 feierte der Kurzfilm "Ich werde da sein, auch im Dunkeln" von Yannick Spiess, mit Cyrus Rahbar in eine der Hauptrollen, im Medienhaus der UDK-Berlin Teampremiere.
2 0 1 5
- Ab 19. Oktober 2015 probte Cyrus Rahbar beim Ohnsorg Theater für das Weihnachtsmärchen "Das tapfere Schneiderlein" unter der Regie von Frank Grupe in Hamburg. Gespielt wurde auf Hochdeutsch. Die Premiere war am Freitag, dem 20. November 2015 um 16:30 Uhr im Großen Haus und die letzte Vorstellung war am Montag, dem 28. Dezember 2015 um 16:30 Uhr. Es wurden insgesamt 78 Vorstellungen gespielt. - Am 19. September 2015 um 19:00 Uhr lief die Premiere des Abschlussfilms "Drei nach Grimm" von Jaqueline Weber der BTK - Berliner Technische Kunstschule mit Cyrus Rahbar auf der Vernissage "Dutzend" des Studiengangs Kommunikationsdesign in der Akademie für Gestaltung, Bernburger Str. 24-25 in Berlin. Die Diplomausstellung, in der man sich den Film ebenfalls ansehen konnte, lief vom 21.-23. September 2015 von 10:00-17:00 Uhr. - Am 06. & 10. August 2015 stand Cyrus Rahbar in einer Hauptrolle für den Abschlußfilm "Drei nach Grimm" von Jaqueline Weber der BTK - Berliner Technischen Kunstschule vor der Kamera. - Am 27. Juli 2015 stand Cyrus Rahbar für den internationalen Kinospielfilm (Kosovo/Deutschland) "Stilles Echo / Silent Echo" mit Klara Höfels und Salmen Jusufi in den Hauprollen unter der Regie von Dren Zherka (Magnusfilms) in Berlin vor der Kamera. - Am 14. Juli 2015 stand Cyrus Rahbar für den Langfilm "Trip" unter der Regie des Filmemachers Merlin Kraus in Oberursel/Taunus vor der Kamera. - Ab 26. Mai 2015 probte Cyrus Rahbar für die Schlossfestspiele Ribbeck das Stück "Amadeus" in der Rolle "Graf Johann von Strack" unter der Regie von Claus Stahnke. Die Premiere ist am Freitag, dem 10. Juli 2015 um 19:00 Uhr im Schloßgarten auf Schloß Ribbeck, Theodor-Fontane-Str.10, 14641 Nauen OT Ribbeck und die Derniere war am Sonntag dem 26. Juli 2015 um 15:00 Uhr. - Am 7. Juni 2015 drehte Cyrus Rahbar in der Hauprolle seinen selbstproduzierten Kurzfilm "Die schönsten Liebesszenen aller Zeiten" für die Teilnahme beim "Self Made Shorty 2015 - Das Festival des Liebesfilms" unter der Regie von Ulrich A. Kaiser in Berlin. Der Wettbewerb wurde ausgerichtet von Crew United und Schauspielervideos sowie von der ZAV München und fand beim Filmfest München statt. - Am 24. und 25. Mai 2015 stand Cyrus Rahbar als Hauptdarsteller in dem Musikvideo "Anno 2300" des Hamburger Musikers 'Disarstar' unter der Regie von Andreas Lamoth der editude pictures GbR in Berlin vor der Kamera. - Am 22. Mai 2015 drehte Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des Künstlers Auguste Rodin den Kurzfilm "Muse" der Filmemacherin Natalie MacMahon unter ihrer Regie in Berlin. - Am 9.April 2015 stand Cyrus Rahbar für den Imagefilm "Wege zur Erkenntnis" der Kampagne "Deine Stimme für die Armut - Mail an Merkel: Für Globale Gerechtigkeit im Gipfeljahr 2015" vor der Kamera. Produzent und Regisseur ist Olaf Ole Böttcher. Auftraggeber ist "Venro - Verband Entwicklungspolitik und humanitäre Hilfe". Zu sehen ist der Spot ab 11. Mai 2015 auf den jeweiligen Seiten der Mitglieder und auf YouTube. - Am 25. Februar 2015 stand Cyrus Rahbar ebenfalls von der UDK Berlin in der Hauptrolle als Therapeut Dr. Frank Bisinger in dem Experimentalfilm "Metadating: Paartherapie" unter der Regie von Theresa Rutscheidt vor der Kamera. - Vom 23. Februar 2015 bis 01. März 2015 drehte Cyrus Rahbar in der Hauptrolle des Gil / Gillo den Kurzfilm "Ich werde da sein, auch im Dunkeln" der UDK Berlin unter der Regie von Yannick Spiess. - Am 04. Februar 2015 stand Cyrus Rahbar in der Rolle des Kommissar Schneider für den Kurzfilm "Das Verhör" von Cyrus David unter der Regie von Florim Likaj vor der Kamera.

Mehr →

— 20. März 2019

Profildaten

Geburtsdatum
08.06.1971
Geburtsort
Damme, Niedersachsen, Deutschland
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
Berlin, Hamburg, Köln, München, Zürich, Leipzig, Wuppertal, Münster, Heidelberg, Freiburg, Rottweil, Halle/Saale, Kassel, Trier, Rhein-Main Gebiet
Rollenalter
38 - 50
Körpergröße in cm
187
Schuhgröße
45
Konfektionsgröße
98
Haarfarbe
grau
Augenfarbe
braun
Stimmlage
Bassbariton

Kenntnisse

Fahrerlaubnis
AM , B , BE , C1 , C1E , L

PDF-Dokumente zum Download

Produktionen

2018
theater im centrum
Pettersson, Findus und der Hahn im Korb (2018)

Sven Nordqvist
Leitung: Lars Linnhoff
Rolle: Pettersson
10/2018 bis 12/2018

Neues Theater Zeitz
Effi Briest (2018)

Theodor Fontane
Leitung: Annekatrin Schuch-Greiff
Rolle: Major von Crampas
03/2018 bis 05/2018

2017
PIFF! PAFF!
Floh im Ohr (2018)

Georges Feydeau
Leitung: Thomas Donndorf
Rolle: Doktor Finache
10/2017 bis 01/2018

Berufserfahrung

Jetzt

Schauspieler / Sprecher
Diverse
Seit 08/1994

2018

Schauspieler
theater im centrum
10/2018 bis 12/2018

Schauspieler
Neues Theater Zeitz
03/2018 bis 05/2018

Ausbildung

Schauspieler

Freiburger Schauspielschule
professionalTraining, Abschluss 1999

Camera Acting

ISFF - Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe
Weiterbildung, Abschluss 1999

Schauspiel

Theater HALLE 7 / inkunst
Weiterbildung, Abschluss 2006