Herbert Müller profile picture

Herbert Müller

Regisseur und Schauspieler
Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Ulrike Beckers

Alles anzeigen→

Biografie

Herbert Müller MA Lebenslauf in Stichworten 1948 in Aschaffenburg/Main geboren 1968 erste Rollen am Schauspielhaus Nürnberg, Theater der Jugend 1969 Abitur am Melanchthon-Gymnasium Nürnberg 1969 - 1974 Studium an der Universität Erlangen, daneben Regieassistent an Städtischen Bühnen Nürnberg 1974 Magisterexamen an der Universität Erlangen: Germanistik, Geschichte, Theaterwissenschaften, Latein. Magisterarbeit über Johann Nestroy 1973 - 76 Dramaturg und Regisseur am Stadttheater Regensburg Planung und Durchführung des theaterpädagogischen Programms 1976 - 77 Dramaturg und Regisseur am Stadttheater Bremerhaven Weiterführung des theaterpädagogischen Programms 1977 - 81 Chefdramaturg und Spielleiter am Stadttheater Regensburg Aufbau und Entwicklung des mobilen Kinder- und Jugendtheaters 1980 - 81 neben Regensburg: Chefdramaturg am Kinder- und Jugendtheater Wiesbaden 1981 - 82 Dramaturg und Regisseur an den Städtischen Bühnen Münster 1982 - 83 Fachbereichsleiter an der Volkshochschule Neumarkt daneben Gastregisseur am Städtebundtheater Hof 1983 - 87 Schauspiel - Oberspielleiter des Städtebundtheaters Hof Leitung des Schauspiels, daneben Inszenierungen im Musiktheater 1987 - 90 Leiter des Kultur-, Schul- und Sportamts der Stadt Schwabach bei Nürnberg Fachaufsicht über Stadtbibliothek und Musikschule, Leitung der Volkshochschule 1990 - 1997 Leiter des Stadttheaters Herford Gastspielhaus mit eigenen Produktionen in Schauspiel und Musiktheater 1990 - 2000 Mitglied des Präsidiums der Inthega (Interessengemeinschaft der Städte mit Theatergastspielen, Verband von mehr als 300 Städten in der Bundesrepublik) 1997 - 2000 Leiter des Theaters am Ring Villingen und künstlerischer Leiter des Amtes für Kultur Villingen-Schwenningen Leitung des Franziskaner Konzerthauses und Geschäftsführer des Sinfonieorchesters Villingen 2000 - 2002 Leiter des Carl-Theaters Villingen-Schwenningen Aufbau des Regionalen Kinder- und Jugendtheaters Südwest seit 2002 Leiter und Geschäftsführer der Neuen Werkbühne München GmbH Tourneetheater für Schulen im Auftrag des Bayerischen Kultusministeriums (www.neue-werkbuehne-muenchen.de) 2003 - 2006 Intendant der Festspiele Schloss Neersen Freilichtbühne zwischen Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld Musical, Komödie, Schauspiel, Studiotheater, Kindertheater, literarisch-musikalische Programme, Kunstaktionen im Schlosspark seit 2005 Einrichtung des Hoftheaters Bergkirchen, der Spielstätte der Neuen Werkbühne München im Bio-Bauernhof Weller in Bergkirchen. Kleines Musiktheater, klassische und moderne Komödie, Schauspiel. (www.hoftheater-bergkirchen.de)

Mehr →

Aktuelles

Meine nächste Inszenierungen: "1984 - ein Alptraum" von Pavel Kohout nach George Orwell Premiere 17.02.2018, Hoftheater Bergkirchen / Neue Werkbühne München "Dame Kobold" Komödie von Calderon de la Barca Eigene Bearbeitung nach alten Übersetzungen Premiere 01.04.2018, Hoftheater Bergkirchen "Ein Florentinerhut" Komödie mit Musik nach Eugène Labiche Eigene Bearbeitung mit Musik von Jacques Offenbach Premiere 12.07.2018, Musikalischer Theatersommer Bergkirchen

Mehr →

— 7. Januar 2018

Profildaten

Geburtsdatum
16.04.1948
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
München
Rollenalter
55 - 70
Körpergröße in cm
168
Schuhgröße
41
Konfektionsgröße
50
Haarfarbe
grau
Augenfarbe
braun

Kontakt

Nachricht schreiben