Ingo Paulick profile picture

Ingo Paulick

Schauspieler / Sprecher
Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Sebastian Buff

Alles anzeigen→

Biografie

Ingo Paulick wurde 1986 in Forst/Lausitz, einem kleinen deutschen Ort an der polnischen Grenze geboren.
Nach seinem Schauspielstudium an der Freien Schauspielschule Hamburg, arbeitete er als freier Schauspieler, unter anderem, am Ernst-Deutsch-Theater Hamburg, bei den Kreuzgangfestspielen Feuchtwangen und am Stadttheater Trier.
Als festes Ensemblemitglied war er in der Spielzeit 2013/2014 am Hessischen Staatstheater Wiesbaden engagiert, und in den darauffolgenden Spielzeiten am Landestheater Coburg.
Dort verkörperte er, neben anderem, Rollen wie Tschick in „Tschick“, Jakob Fabian in „Fabian“, Vincent Larchet in „Der Vorname“, Wolf Heider in „Frau Müller muss weg“ und Wurschti in der Uraufführung „A Spider Murphy Story“.
Darüber hinaus war er in der Serie „Notruf Hafenkante" und im „Tatort - Willkommen in Hamburg" zu sehen.
Nach 4 Spielzeiten in Coburg ist er nun seinem Herzen nach Wien gefolgt, und arbeitet wieder als freischaffender Schauspieler.
Neben diversen Formen des Bühnenkampfs, gilt sein Interesse auch dem
Improvisationstheater, welches er seit seiner Zeit in Trier regelmäßig ausübt.
Zurzeit ist Ingo Paulick als Gast am Tiroler Landestheater Innsbruck, in der Uraufführung von Felix Mitterers „Vomperloch“, und am Salzburger Landestheater, in der Uraufführung „Halbe Helden“, engagiert.
Als nächstes darf er die Rolle des Adolf Hitler in der Produktion "Er ist wieder da" am Westbahntheater Innsbruck verkörpern und im Sommer 2019 spielt er in Spittal an der Drau im Ensemble: Porcia.

Mehr Infos zu Ingo Paulick unter: www.ingopaulick.de

Mehr →

Aktuelles

Am 09. März habe ich Premiere mit der Produktion "ER IST WIEDER DA", nach dem Roman von Timur Vermes, am WESTBAHNTHEATER INNSBRUCK.
Rolle: Adolf Hitler    Regie: Torsten Schilling
http://westbahntheater.at/php/index.php

Außerdem gastiere ich zurzeit am TIROLER LANDESTHEATER in der Uraufführung von Felix Mitterers Stück "VOMPERLOCH"...
Rolle: Jan     Regie: Thomas Krauß
https://www.landestheater.at/produktion/vomperloch/

... und am SALZBURGER LANDESTHEATER in der Uraufführung "HALBE HELDEN", nach dem Roman von Erin Jade Lange.
Rolle: Billy D.     Regie: Oliver Wronka
https://www.salzburger-landestheater.at/de/produktionen/halbe-helden

Im Sommer 2019 bin ich Mitglied im ENSEMBLE:PORCIA und in der Produktion "DER ZERRISSENE", von Johann Nestroy, zu sehen.
Rolle: Krautkopf     Regie: Angelica Ladurner
http://www.ensemble-porcia.at/

Mehr →

— 5. März 2019

Profildaten

Geburtsdatum
21.07.1986
Geburtsort
Forst (Lausitz)
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
Hamburg, Berlin, München, Nürnberg, Coburg
Rollenalter
20 - 35
Körpergröße in cm
170
Schuhgröße
41
Konfektionsgröße
46
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
braun
Stimmlage
Bariton (allgemein)

Kenntnisse

Fahrerlaubnis
B
Sprachen
( B2 )
( A2 )

PDF-Dokumente zum Download

Produktionen

Jetzt
Salzburger Landestheater
Halbe Helden (2019)

Oliver Wronka, Erin Jade Lange
Leitung: Oliver Wronka
Rolle: Billy D.
Seit 01/2019

Westbahntheater Innsbruck
Er ist wieder da (2019)

Axel Schneider, Timur Vermes, Torsten Schilling
Leitung: Torsten Schilling
Rolle: Adolf Hitler
Seit 01/2019

Tiroler Landestheater und Orchester
Vomperloch (2018)

Felix Mitterer
Leitung: Thomas Krauß
Rolle: Jan- polnischer Akzent
Seit 06/2018

Berufserfahrung

2018

Sprecher / Erzähler (sinfonisches Hörspiel "Alice im Wunderland")
Landestheater Coburg
06/2018 bis 12/2019

2017

Regisseur ("Herr Buffo und der Notendieb")
Landestheater Coburg
09/2017 bis 02/2018

2016

Fight Captain ("Die Schatzinsel")
Landestheater Coburg
09/2016 bis 07/2017

Ausbildung

Schauspieler

Acting Workshop bei Matthias Beier
Weiterbildung, Abschluss 2018

Schauspieler

Source Tuning bei Jens Roth
Weiterbildung, Abschluss 2018

Schauspieler

Acting Workshop bei Matthias Beier
Weiterbildung, Abschluss 2017

Kontakt