Johannes Kirchberg profile picture

Johannes Kirchberg

Schauspieler - Musiker - Sänger
Stephan Knauer

Stephan Knauer

Gesine Born

Gesine Born

Stephan Knauer

Stephan Knauer

Alles anzeigen→

Biografie

2019 Premiere des neuen Programms "TESTSIEGER  oder: was tut man nicht alles nicht"
Ende 2018 Solo Konzert in der ELBPHILHARMONIE Hamburg 
2018 PREIS DER SCHALLPLATTENKRITIK für die CD "Einmal frei. Und einmal glücklich sein."
Herausgeber der Audiographie von Stephan Krawczyk
April 2017 Produktion einer CD mit dem CANEA Streichquartett Hamburg
2017 Zusammenarbeit mit Matthias Brodowy für das Programm "Wenn die Muse zweimal klingelt"
Künstlerische Leitung "Theater im Hinterhof" Buxtehude
Musikalische Leitung "Ssällawih" (Tucholsky Revue), Theaterschiff DAS SCHIFF Hamburg
Zusammenarbeit mit dem Label für Kleinkunst EinLächeln 2012
2011 - aktuell Produktion "außer man tut es" auf dem DAS SCHIFF
seit 2010 Ensemblemitglied auf dem Theaterschiff DAS SCHIFF Hamburg
2009 Plattenvertrag bei Acoustic Music für ,Über die Verhältnisse‘
seit Mitte 2008 Solokonzerte
2006 Übersiedlung nach Hamburg
2002 -2005 Pianist der Band mit Anger 77
2001 Beginn der fantastischen Zusammenarbeit mit dem Texter Tom Reichel
1993 – 98 Musikstudium an der HfM Weimar
Skispringer, Musikschule und Abitur 
aufgewachsen im Vogtland 
1973 geboren in Leipzig

Mein Leben (bisher) in mehreren Sätzen:
Ich bin - zum Glück - nicht Skispringer geworden. Denn was sind die 21 Meter (mein persönlicher Rekord) gegenüber all den Chansons und Liedern, die mir mittlerweile zu guten Freunden geworden sind?
 
Seit 1999 toure ich durch Deutschland. Gastspiele führten mich bis nach Litauen und Frankreich. Direkt nach meinem Musikstudium an der HfM Franz Liszt Weimar begann ich, mit eigenen Programmen auf den Kleinkunstbrettern zu stehen.
 
Es begann mit einem Erich Kästner Abend, den ich weit über 100 mal spielen durfte.
Als „Musik für Träumer, Genießer und ewig Verliebte“ empfahl die Leipziger Volkszeitung meine erste CD ‚Wieder zum Meer‘ (2000). Ab 2001 folgten in Zusammenarbeit mit dem Texter Tom Reichel das ChansonTheater ‚halb so wild‘, das Kabarettprogramm ‚Mich gibt‘s nur zweimal‘ (2003) ‚Der Himmel macht blau‘ (2005) und ‚Über die Verhältnisse‘ (2009). 
 
Nachdem ich 1997 den Ernst Bader Preis in Hamburg gewann und im Anschluss daran eine Förderung durch die GEMA Stiftung(Celler Schule), wurde ich 2003 mit dem „Nachwuchsförderpreis für junge Songpoeten“ der Hanns- Seidel-Stiftung ausgezeichnet und erhielt 2009 den „Troubadour“ - den 1. Preis des Stuttgarter Chanson und Liedwettbewerbs. 
 
Ich unternahm Ausflüge ans Theater (‚Solo Sunny‘, Volkstheater Rostock) und zum Film (‚Dresden - der Brand‘ / ‚Pfarrer Braun‘ / ,Die Spiegel Affäre‘). Daneben veröffentlichte auf meinem eigenen Plattenlabel CDs verschiedener Künstlerkollegen.
Es gab Sendungen zu meinen Programmen und CDs auf Dradio Kultur, im DLF, bei MDR Kultur dem Bayerischen Rundfunk und im MDR Fernsehen sowie dem Saarländischen Rundfunk.
 
Seit 2006 lebe ich mit meiner Frau und meinen beiden Kindern in Hamburgs Süden. Und das ausgesprochen gerne!
Als Ensemblemitglied auf dem Theaterschiff ‚Das Schiff‘ in Hamburg steuerte ich die Kompositionen für das Kästner-Programm ‚Außer man tut es‘ bei, und übernahm die musikalische Leitung der Tucholsky-Revue ‚Ssällawih‘. Auf mein unpolitisch-korrektes Klavierkabarett ‚Ich dagegen bin dafür‘ folgte im Frühjahr 2015 das Programm ‚Wie früher. Nur besser‘. Damit wurde ich nominiert für die Tuttlinger Krähe, das Paulaner Solo sowie die St. Ingberter Pfanne. Die gleichnamige CD schaffte es auf die Longlist für den 'Preis der deutschen Schallplattenkritik'.
Ich erhielt Einladungen zum Bardentreffen nach Nürnberg, zur Kabarett-Regatta nach Putbus, spielte in der Saison 2011/12 Kabarettbundesliga und erhalte regelmäßig Engagements auf den Kreuzfahrtschiffen der Hapag Lloyd (MS Europa und MS Europa 2 bzw. der MS Columbus).
 
Seit 2010 darf ich mit ausdrücklicher Genehmigung des Rowohlt Verlagsmeinen Wolfgang-Borchert-Abend ‚Meine Seele ist noch unterwegs‘ aufführen. Außerdem präsentiere ich regelmäßig meinen mittlerweile zweiten Erich-Kästner-Abend ‚Ein Mann gibt Auskunft‘ auf der Bühne und meine Hommage an Kurt Tucholsky in ,Heute zwischen Gestern und Morgen‘.
 
Seit Frühjahr 2017 gibt es das kabarettistische Doppel-Solo mit Matthias Brodowy "Wenn die Muse zweimal klingelt". Außerdem habe ich einen neuen musikalisch-literarischen Abend inszeniert: "Einmal frei. Und einmal glücklich sein.". Ein Programm, welches den Dichter Johannes R. Becher zum Thema hat. Eine gleichnamige CD, eingespielt mit dem CANEA Streichquartett, und unterstützt von der Hamburger Labelförderung, erschien am 28. Juli 2017 und erhielt den PREIS DER DEUTSCHEN SCHALLPLATTENKRITIK in der Kategorie Liedermacher.
 
Ich bin einer der künstlerischen Leiter des THEATER IM HINTERHOF Buxtehude und zeichne mich außerdem für die Programmgestaltung der Reihe 'SONNTAGS UM 5' in Hamburg-Moorburg verantwortlich.

Mehr →

Aktuelles

01.03. I Hamburg I Testsieger
09.03. I Schwarze Pumpe I Testsieger
14.03. I Heringsdorf I Testsieger
16.03. I Paderborn I Wie früher. Nur besser.
17.03. I Paderborn I Erich Kästner
20.03. I A-Wien I Wie früher. Nur besser.
21.-22.03. I Elmshorn I Ausschnitte
26.03. I Hannover I Testsieger
01.04. I Weiden I Kurt Tucholsky
03.04. I Hamburg I Wolfgang Borchert
05.04. I Rostock I Testsieger
12.04. I Buxtehude I Testsieger
13.04. I Hamburg I Erich Kästner
14.04. I Rastede I Wie früher. Nur besser.
26.04. I Oranienburg I Testsieger
27.04. I Oderberg I Kurt Tucholsky
28.04. I Goslar I Wie früher. Nur besser.
30.04. I Hannover I Testsieger
02.05. I Hannover I Kurt Tucholsky
03.05. I Dresden I Erich Kästner
05.05. I Hamburg I Erich Kästner

Mehr →

— 26. Februar 2019

Profildaten

Geburtsort
Leipzig
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
überall
Rollenalter
40 - 50
Körpergröße in cm
186
Schuhgröße
43
Konfektionsgröße
52
Haarfarbe
dunkelblond
Augenfarbe
grau
Stimmlage
Bassbariton

PDF-Dokumente zum Download

Produktionen

Jetzt
Johannes Kirchberg
TESTSIEGER oder: was tut man nicht alles nicht (2018)

Tom Reichel
Leitung: Johannes Kirchberg
Schauspieler (männliche Rollen)
Seit 10/2018

Johannes Kirchberg
EIN MANN GIBT AUSKUNFT - Erich Kästner (2016)

Erich Kästner
Leitung: Johannes Kirchberg
Schauspieler (männliche Rollen)
Seit 10/2016

Johannes Kirchberg
Meine Seele ist noch unterwegs (2011)

Wolfgang Borchert
Leitung: Bastian Bandt
Schauspieler (männliche Rollen)
Seit 11/2011

Berufserfahrung

Jetzt

Schauspieler / Musiker
Das Schiff - Hamburgs Theaterschiff
Seit 02/2011

2016

"Leere Stadt" I Regie: Janne Jürgensen I Roller: Vermieter
Film
10/2016 bis 10/2016

2014

"Die Spiegel Affäre" I Regie: Roland Suso Richter I Rolle: Pförtner
Film
05/2014 bis 05/2019

Ausbildung

Diplom Sänger

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Studium, Abschluss 1998

Kontakt

Nachricht schreiben