Laurine Betz profile picture

Laurine Betz

Schauspielerin / Synchronsprecherin
Klassik am Meer
Matthias Gründling
Laurine Betz
Matthias Gründling
Theaterforum Kreuzberg
Matthias Gründling
Karl Koch
Matthias Gründling
Klassik am Meer
Klassik am Meer
Klassik am Meer
Theater auf Tour
Matthias Gründling
Theater auf Tour
Theaterforum Kreuzberg
Klassik am Meer
Matthias Gründling
Weber - Herzog - Musiktheater
Matthias Gründling
Krimidinner Entertainment
Laurine Betz
Karl Koch
Matthias Gründling
Klassik am Meer
Theaterforum Kreuzberg
Klassik am Meer
Theater auf Tour
Matthias Gründling
Theaterforum Kreuzberg
Theaterforum Kreuzberg
Matthias Gründling
Weber - Herzog - Musiktheater
Matthias Gründling
Krimidinner Entertainment
Klassik am Meer
Klassik am Meer
Theater auf Tour
Matthias Gründling
Theater auf Tour
Theaterforum Kreuzberg
Sample display
Hemlock Grove II
Sample display
Claypot Curry Killers
Sample display
Fandango - Ein Freund fürs Leben
Sample display
Synchrondemo

Alles anzeigen →

Biografie

Laurine Betz, 1986 in Villingen (Schwarzwald) geboren und nahe Hannover aufgewachsen. Nach einem Auslandsjahr in Südspanien kam sie 2006 nach Berlin wo sie bei 98,2 Radio Paradiso moderierte und das erste Mal auf einer berliner Bühne im Schillertheater Berlin als Debbie im Musical "Vom Geist der Weihnacht" stand. Von 2007-2010 absolvierte sie ihr Schauspielstudium am ETI- Europäisches Theaterinstitut Berlin. Daraufhin war sie auf dem 5. internationalen Theaterfestival in Trient (Italien) im Teatro San Marco als Helena in Shakespeares "Ein Sommernachtstraum" (Regie: Poyraz Dürkheim) zu sehen, womit das Ensemble den Publikumspreis 2010 gewann. Kurz darauf begann die Arbeit an der fünf- Personen-Komödie "Die Schmutzigen" welche im Februar, 2011 erfolgreich in der Theaterkapelle Berlin uraufgeführt wurde. Laurine spielte in der Komödie die Hauptrolle des "Früchtchens". Neben ihrer Arbeit als Synchronsprecherin seid 2009 war sie im Sommer 2011 en suite als Beatrice in Goldonis "Diener zweier Herren" im Amphitheater Hexenkessel Hoftheater Berlin (Regie: Jan Zimmermann) zu sehen. Ab Februar 2012 arbeitete sie als freies Ensemblemitglied bei dem Tourneetheater Radiks Berlin. Dort spielte sie in dem Zweipersonenstück "Fake oder war doch nur Spaß" (+13) von Karl Koch, die Rolle der 17 jährigen Lea, die durch eine kleine Lüge Opfer einer Cybbermobbingintrige wird. Das Ensemble war in ganz Deutschland an Schulen und Jugendeinrichtungen mit dem Stück zu sehen. Im Anschluss an das Stück moderierten die beiden Schauspieler ein Nachgespräch mit Schülern, Lehrern und Theaterpädagogen zu dem Thema. Ab dem Sommer 2012 war sie außerdem als Das Mädchen - vielleicht die Rose im gleichnamigen Kriminalstück "Der Name der Rose" am Berliner Kriminaltheater zu sehen. Die kommende Spielzeit 2012 / 13 verbrachte Laurine im Festengagement am Kinder - und Jugendtheater Theater auf Tour Darmstadt in Produktionen wie "Pippi auf den sieben Meeren" als Pippi Langstrumpf, in "Keine Angst vor Hotzenplotz" als Kasperls Großmutter oder dem Schlaumeier und 3. Detektiv Bob Andrews in "Die drei Fragezeichen kids und der Weihnachtsdieb" (Regie: Marco Böß). Des Weiteren war Laurine, seit der Uraufführung der Sesamstrassen-Geburtstags-Show im Januar 2013, welche Theater auf Tour in Kooperation mit Sesame Workshop N.Y.produziert hat, im amerikanischen Originalpuppenkostüm unzählige Male als Ernie deutschlandweit auf der Bühne zu sehen. Seit dem Sommer 2013 singt und spielt sie am Weber-Herzog-Musiktheater Berlin >>Musiktheater gegen Rechts<< in der Politsatire "Friederich der Wüterich" die Titelrolle. Im Frühjahr 2014 war sie in einer beinahe stummen Rolle als junges Mädchen Anna in dem Stück "Der Auswanderer" (L`Emigre de Brisbane) von Georges Schehade (Regie: Anemone Poland) im Theaterforum Kreuzberg zu sehen. Im Anschluss daran hatte Laurine ein Sommerengagement für Klassik am Meer in der ev. Kirche in Koserow (Usedom) als Maria Schweidler im gleichnamigen Stück "Maria Schweidler - Die Bernsteinhexe" nach Wilhelm Meinhold (Regie: Jürgen Kern). Den Herbst und Winter 2014 war die Mimin für KRIMIDINNER Entertainment Essen mit den Krimis "Ein Leichenschmaus" sowie "Der Spuk von Darkwood Castle" als Tochter des Hauses Ashtonburry Cora Tilling bundesweit zu sehen. Im Frühjahr 2015 spielte Laurine abermals in dem Stück "Der Auswanderer" von George Schehade, Regie: Anemone Poland, diesmal allerdings in der Rolle der sizilianischen Ehefrau Maria an der Seite von Thilo Herrmann am Theaterforum Kreuzberg. Die Sommerspielzeiten 2015 & 2016 war Laurine als Emilia Galotti in Lessings gleichnamigem Klassiker sowie als Angelique aus Molieres "Eingebildetem Kranken" erneut bei Klassik am Meer engagiert. Mit der vergangenen Spielzeit 2017 wurde ein Traum für Laurine wahr, als Regisseur Thomas Wingrich sie in Koserow mit ihrer Traumrolle der Julia aus Shakespeares Romeo und Julia besetzte. Aufgrund des großen Erfolges vor einem immer ausverkauften Publikum wurde das Stück auch im Sommer 2018 noch einmal in Koserow gespielt. Neben ihrer Arbeit am Theater verlieh Laurine bislang rund 250 Schauspielerinnen und auch Schauspielern als Synchronschauspielerin ihre Stimme. Neueste Produktionen (Hauptrollen) sind: "Macgyver" als Riley Davis (Tristan Mays) TV Serie bei Pro7, "Die Telefonistinnen" als Angeles Vidal (Maggie Civantos) Netflixserie, "Utoya" als Sigrid (Karoline Schau) Kinofilm 2018. Nähere Informationen und Hörbeispiele unter: http://www.officeofarts.de/Laurine-Betz/ Weitere Links: https://de.wikipedia.org/wiki/Laurine_Betz
https://www.synchronkartei.de/?action=show&type=talker&id=3926

Mehr →

Aktuelles

Synchron Agentur: www.officeofarts.de/Laurine-Betz Registrierte Synchronrollen: https://www.synchronkartei.de/sprecher/3926 Laurine Betz synchronisiert Gabourey Sidibe (Film: Wie ein weißer Vogel im Schneesturm) https://www.youtube.com/watch?v=FIyXsljwhsY Laurine Betz als Mimi aus Trucktown: https://www.youtube.com/watch?v=8Cuim-PKTy0 Laurine rappt als Mimi aus Trucktown: https://www.youtube.com/watch?v=w6xmfok2thk Laurine Sprecherin im Kochhörbuch von Paul Zechberger: http://www.kochton.at/index.php?id=20 Informationen Theater: www.klassik-am-meer.de www.tfk-berlin.de www.christa-weber.de/whmt_friederich.html Trailer "Die Schmutzigen" (siehe Vita) http://www.youtube.com/watch?v=SSFuqnpX0EQ&feature=youtu.be Nächste Vorstellungen Sommer 2018: 02.06.2018 19Uhr szen. Lesung "Der liebe Gott nimmt frei" Bonhoeffer Saal, Oberkirche Cottbus 19.07.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 20.07.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 09.08.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 10.08.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 30.08.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 31.08.2018 19.30Uhr Romeo und Julia ev. Kirche Koserow Usedom 19.10.2018 10Uhr Romeo und Julia Goethe Theater Bad Lauchstädt

Mehr →

— 24. Februar 2018