Mariella Baier profile picture

Mariella Baier

Sopran

Biografie

Ihre Liebe zum Gesang entdeckte die deutsche Sopranistin Mariella Baier bei ihrem Lehramtsstudium. Nach ihrem Staatsexamen beschloss sie deshalb, sich ganz ihrer Stimme zu widmen und studierte am Königlichen Konservatorium in Brüssel Gesang. Im Anschluss daran hatte sie die Möglichkeit, mit berühmten Sängern, wie Kammersängerin Grace Bumbry, oder namhaften Korrepetitoren, wie Carrie-Ann Matheson und Jonathan Kelly von der Metropolitan Oper in New City oder Klaus Sallmann von der Staatsoper Berlin, zu arbeiten.
Ihr Repertoire umfasst Rollen wie Ariadne (Ariadne auf Naxos), Amelia (Un Ballo in Maschera), Cio Cio San (Madama Butterfly), Elettra (Idomeneo) oder Sieglinde (Die Walküre). Sie sang in Deutschland, Belgien, Italien, Spanien und Amerika. Ihr Debut als Sieglinde führte sie nach New York City, wo sie diese Rolle mit der New York Lyric Opera am Lincoln Center verkörperte.
Auch das klassische Liedrepertoire liegt der Sopranistin am Herzen und sie nahm deshalb an Meisterkursen mit Spezialisten ihres Fachs, wie Udo Reinemann, Helmut Deutsch, Maciej Pikulski oder Mitsuko Shirai, teil.

Mehr →

Profildaten

Staatsbürgerschaft
EU
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Stimmlage
Jugendlich-dramatischer Sopran