Sören Fenner profile picture

Sören Fenner

Inhaber Theapolis

Biografie

Sören Fenner ist Gründer und Inhaber von Theapolis.

Nach dem Abitur absolvierte Sören Fenner eine Ausbildung zum Schauspieler und Sänger in Hamburg. Nach einem zweijährigen Festengagement als Schauspieler am Landestheater Coburg gastierte er als freischaffender Musicaldarsteller: so spielte er u.a. den "Lumière" in der europäischen Erstaufführung des Disney-Musicals "Die Schöne und das Biest" am Raimundtheater in Wien, den "Utterson" in "Jekyll & Hyde" im Musicaltheater Bremen, steppte "Don Lockwood", die Hauptrolle in "Singin' In The Rain" an der Staatsoperette Dresden und war Gastsolist bei zahlreichen Musicalproduktionen im In- und Ausland.

2000 initiierte Sören die Webseite theaterjobs.de, die sich inzwischen zum größten Theater-Stellenmarkt im Internet entwickelt hat. Seit Februar 2016 heißt die Seite THEAPOLIS. Neben dieser Tätigkeit ist Sören Fenner Gastdozent am Schauspielstudio Frese Hamburg und an der Akademie für Darstellenden Kunst Baden-Württemberg, Ludwigsburg mit dem Schwerpunkt Networking und Marketing für Solo-Darsteller im Theaterbereich. Außerdem ist er ein gefragter Podiums- und Vortragsgast bei zahlreichen Kongressen und Veranstaltungen rund um die Themen "Kunst und Arbeit", z.B. "Bayreuther Dialoge" (2015), "Bundeskongress Bundesverband Freie Theater" (Kampnagel Hamburg 2015), Bundesakademie Wolfenbüttel (2015), Flausen-Kongress (Köln 2017), Bundesweite Ensembleversammlung (Potsdam 2017) usw.

Kulturpolitisch setzt er sich ehrenamtlich als Vorstand von art but fair Deutschland e.V. und vom ensemble-netzwerk e.V. für faire Arbeitsbedingungen in der Darstellenden Kunst ein und entwickelte bis vor Kurzem als Vorstand der WIESE e.G. ein neues Probenzentrum für Musiker, Tänzer und darstellende Künstler in Hamburg.

Mehr →

Für mehr Informationen...

Kontakt

  • Sören Fenner
    Schomburgstr. 118 A
    22767 Hamburg
    Deutschland
    +49 40-226 33 929
    soeren@theapolis.de
    https://www.theapolis.de

Nachricht schreiben