Mohammad-Ali Behboudi profile picture

Mohammad-Ali Behboudi

Schauspieler & Regisseur
Birgit Steinmetz

Birgit Steinmetz

Birgit Hupfeld

Birgit Hupfeld

Theaterhaus Stuttgart und Regina Brocke

Theaterhaus Stuttgart und Regina Brocke

Axel J. Scherer

Axel J. Scherer

Axel J. Scherer

Axel J. Scherer

Birgit Hupfeld

Birgit Hupfeld

Theaterhaus Stuttgart und Regina Brocke

Theaterhaus Stuttgart und Regina Brocke

Christof Maaß

Christof Maaß

Thomas Aurin

Thomas Aurin

Birgit Hupfeld

Birgit Hupfeld

Sample display
Hörprobe

Display all→

Current

ICH WERDE NICHT HASSEN - I SHALL NOT HATE von Izzeldin Abuelaish Monika-Bleibtreu-Preis 2015 GEWINNER in der Katigorie "Zeitgenössisches Drama" Es spielt: Mohammad-Ali Behboudi als Dr. Izzeldin Abuelaish Regie: Ernst Konarek Kostümbild: Gudrun Schretzmeier Dramaturgie: Silvia Armbruster Video: Peter Schmidt Eine Produktion des Theaterhauses Stuttgart Termine: 19.02. / 25. und 26.03. / 22. und 23.04.2016 Theaterhaus Stuttgart 17. und 18.04. / 30. und 31.05 / 18.12.2016 Hamburger Kammerspiele in einer Monologfassung für die Bühne von Silvia Armbruster und Ernst Konarek Foto: Regina Brocke „Am 16. Januar 2009 um 16:45 Uhr wurden israelische Panzergranaten in das Schlafzimmer meiner Töchter gefeuert. Bessan, Aya und Mayar waren sofort tot, mit ihnen ihre Cousine Noor. Weil das israelische Militär Journalisten den Zugang nach Gaza verboten hatte, gab ich einem israelischen Fernsehreporter jeden Tag ein Telefoninterview. Minuten nach dem Angriff rief ich ihn beim Sender an; er übertrug unser Telefonat in die Sendung. Die Nachricht ging blitzschnell um die Welt." Dies ist die Geschichte von Dr. med. Abuelaish, einem palästinensischen Gynäkologen und Fruchtbarkeitsexperten. Er erzählt vom Alltag in Gaza, vom Warten an den israelischen Checkpoints, vom Familienleben zwischen Hoffnung und Verzweiflung und vom tödlichen Anschlag. Er hätte allen Grund, Israel zu hassen, stattdessen kämpft er weiter für Verständigung und Versöhnung mit Israel: „Hass macht blind und führt zu irrationalem Denken und Verhalten. Frieden ist Menschlichkeit. Frieden bedeutet Respekt. Frieden ist ein offener Dialog. Heute notwendiger denn je.“ 2010, 2011 und 2013 war Izzeldin Abuelaish für den Friedensnobelpreis nominiert.

More →

— 3. April 2017

Profile data

Date of birth
23.08.1956
Place of birth
Zandjan-Iran
Citizenship
EU
Accomodation option
Köln-Berlin-Hamburg

PDF documents to download

Contact

Write message