Frank de Buhr profile picture

Frank de Buhr

REGIE | BÜHNE

Biografie

Frank de Buhr schloss 2002 sein Studium der Theater- und Medienwissenschaften, Psychologie und Pädagogik an der FAU-Erlangen-Nürnberg ab und arbeitete zunächst für Film und Fernsehen im Bereich Aufnahmeleitung. Ab 2004 widmete er sich dem Theater. Nach Inszenierungen in der freien Szene und einem Engagement am Théâtre de la Marionnette à Paris war er Regieassistent am Theater Erlangen und an den Wuppertaler Bühnen. Seit 2013 ist Frank de Buhr als freischaffender Regisseur und Ausstatter tätig. Zu seinen bemerkenswertesten Inszenierungen zählen „wohnen. unter glas“, „Die Frau, die gegen Türen rannte“, „Gott ist ein DJ“ sowie der Spielfilm „Kasimir und Karoline – Die Liebe fährt nicht Schwebebahn“.

Mehr →

Für mehr Informationen...