Kerstin Junge profile picture

Kerstin Junge

Bühnenbildnerin, Kostümbildnerin, Theaterpädagogik
Jörg Metzner
Jörg Metzner
Renata Chueire
"Gut gegen Nordwind", 2012 (c) Landesbühne Nord  | Kerstin Junge
"Watte / Cotton Wool", 2008 (c) Staatsschauspiel Dresden
Kindervogelhochzeit 2015 (c) K.Junge/Sorbisches National Ensemble
"Der Chinese", 2012 (c) Staatstheater Darmstadt / Kerstin Junge
"Der Glöckner von Notre-Dame" (c) Kerstin Junge / Theater Naumburg
"Der geheime Garten", 2010 (c) Westfälisches Landestheater Castrop-Raux
"Adieu Herr Minister" (c) Staatstheater Darmstadt / Kerstin Junge
"Die Wahlverwandtschaften" (c) HL Böhme
"Der kleine Kushner", 2013 (c) Viktoriya Romanenko
"Der kleine Prinz", 2011 (c) SpinaTheater e.V. | Kerstin Junge
"Secondhand Affairs", 2012  (c) Kerstin Junge
Staatsschauspiel Dresden
Poesiefestival Berlin 2005 | DSauerland
Sample display
Kritik - Radio M 94.5, Kulturmagazin K13

Alles anzeigen→

Biografie

Geboren in Wesel/Deutschland, studierte Kerstin Junge zunächst an der Muthesius Hochschule Kiel Freie Kunst in der Bildhauerei- und Projektkunstklasse von Hannes Brunner. Es folgten Ausstellungen in Deutschland, Skandinavien, in der Schweiz und New York. Im Jahr 2000 war sie als Austauschstudentin an der Kunstakademie Bergen/Norwegen. Mit Ihrer Diplomarbeit gewann sie 2003 das NordwestLotto-Stipedium mit dem sie ein Künstleraufenthalt in Reykjavik realisierte. Von 2003 bis 2005 absolvierte sie den Masterstudiengang Bühnenbild an der Technischen Universität Berlin. Es folgten einige Aufträge als Ausstattungsassistentin, u.a. am Thalia Theater Hamburg, an den Sophiensaelen Berlin und am Maxim Gorki Theater Berlin. Von 2006 bis 2009 arbeitete sie als Ausstattungsassistentin am Staatsschauspiel Dresden. 2010 arbeitete sie im Bühnenteam für die Aktionsoper „Via Intolleranza II“ (Regie: Christoph Schlingensief) mit, wo sie für Requisiten- Dekorations- und Puppenbau verantwortlich war. Seit 2005 realisiert Kerstin Junge eigene Bühnen- und Kostümbilder in Naumburg, Darmstadt, München, Berlin, Dresden, Wilhelmshaven, etc. Mit „Der kleine Prinz“ (2011) hat das „Junge Ensemble Solingen“ den Deutschen Amateurtheaterpreis 2012 amarena gewonnen, wofür Kerstin die Kostüme entwickelt hat. "Der Chinese" gewann 2013 den Jurypreis der Hessischen Theatertage. Zuletzt hatte Kerstin Junge als Projekt-Ausstattungsleiterin am Theater der Altmark das achtmonatige Projekt "Traumfabrik - Träume für Stendal!" angeleitet und realisiert.
Das aktuelle Projekt "Just Thirteen", ein englischsprachiges Kindertheaterstück des Platypus Theaters Berlin hatte am 11.10.2018 in der ufaFabrik Berlin seine Uraufführung gefeiert. Dort hat Nicht nur der Entwurf stammt von Kerstin, sondern auch die Konstruktion. Parallel dazu realisierte Kerstin das Bühnen- und Kostümbild des Musicals "Charleys Tante" von Niels Fölster. Premiere war am 09.11.2018 welches 2019 erneut in der Stadthalle Falkensee gezeigt wird.

Mehr →

Aktuelles

PREMIEREN
2019
"Stage Teens", ein Musical von Niels Fölster, 14.09.2019, Kulturzentrum Rathenow

Platypus Theater
26.10.2019, Ufa Fabrik Berlin

VORSTELLUNGEN
"Fox"
13.12.2018, BKA Theater, Berlin
25.01.2019, BKA Theater, Berlin
28.01.2019, BKA Theater, Berlin
29.01.2019, Kleist Forum Frankfurt Oder

"Just Thirteen"
10.12.18 - 11:00, BKA-Theater, Berlin
23.01.19 - 11:00, BKA-Theater, Berlin
24.01.19 - 11:00, Haus der Jugend Charlottenburg, Berlin

"Charleys Tante"
16.03.2019, 18:00 Uhr, Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz
17.03.2019, 18:00 Uhr, Marie-Curie-Gymnasium Dallgow-Döberitz
20.03.2019, 19:00 Uhr, Stadthalle Falkensee
21.03.2019, 19:00 Uhr, Stadthalle Falkensee

"Stage Teens"
14.09.2019, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Rathenow
15.09.2019, 17 Uhr, Kulturzentrum Rathenow
18.09.2019, 19 Uhr, Theater Brandenburg
>> Facebook

Mehr →

— 4. Dezember 2018

Für mehr Informationen...

Kontakt

Nachricht schreiben