Marina Szudra profile picture

Marina Szudra

Sopranistin/Pädagogin/Chorleiterin
Sophia Bockholdt
Sophia Bockholdt
Marina Szudra
Sample display
Benedictus kleine Orgelsolomesse Haydn

Alles anzeigen→

Biografie

Die Konzertsopranistin Marina Szudra studierte zunächst Schulmusik (1. Staatsexamen, Hauptfach Gesang) und Geschichtswissenschaften (BA of Education) an der Detmolder Hochschule für Musik und an der Universität Bielefeld. Von Oktober 2009 bis Juli 2013 studierte sie bei Prof. Gabriele Schreckenbach und Prof. Dr. Katharina Rössner-Stütz Gesangspädagogik und Gesang an der Hochschule für Künste Bremen. Sie besuchte Meisterkurse bei Krisztina Laki, Gemma Bertagnolli, Franz Lukasovsky, Thomas Hampson, sowie Robert Hollingworth (I Fagiolini), Peter Phillips (Tallis Scholar Singers) und den King`s Singers. Gegenwärtig wird sie in Regensburg von der Sopranistin Doris Döllinger betreut. Solistisch war sie unter anderem mit dem Mozart-Requiem, Arthur Honeggers “König David” und mit Händels Werken „Dixit Dominus“, „Messias“, “Parnasso in Festa” und “Solomon” (Laeiszhalle Hamburg) zu hören. Dabei führte sie ihre Arbeit mit bekannten Orchestern wie dem Orchester des Bayrischen Rundfunks, dem Baseler Sinfonieorchester, sowie L´Arco Hannover, La Banda, L´arpa festante, dem Rosenmüller-Ensemble oder l´arte del mondo (Werner Ehrhardt, Händelfestspiele Halle) zusammen. Mit den Vokalsolisten des Eranos-Ensembles für Alte Musik hat sie zwischen 2006 und 2012 vier CDs veröffentlicht. Auch ist sie als Mitglied der schola cantorum nürnberg auf der 2016 erschienenen CD „Maria Magdalena“ (Spektral Records, Co- Produktion Bayrischer Rundfunk) zu hören und trat mit der Gächinger Kantorei unter Leitung von Hans-Christoph Rademann beim Deutschen Chorfest auf. Weiter wirkte sie in mehreren Opernproduktionen mit, so u.a. in Monteverdis „Orfeo“ (La Musica), in der „Zauberflöte“ (Papagena), sowie in Brittens „Rape of Lucretia“ (Lucia). Ein besonderes Ereignis ihrer Laufbahn war die Ausstrahlung von Auszügen aus Schönbergs „Pierrot Lunaire“ im Deutschlandradio Berlin. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin ist sie auch als Gesangspädagogin tätig: So hatte sie von 2013-2014 einen Lehrauftrag für Gesang Alte Musik an der Hochschule für Künste Bremen inne und arbeitete von 2015-2016 in den Singklassen der städtischen Musikschule Regensburg. Gegenwärtig arbeitet sie als Dozentin für Gesang an der Akademie für Darstellende Kunst Bayern und leitet den Sängerverein Wörth an der Donau.

Mehr →

Aktuelles

Für Hörbeispiele, Fotos und Repertoire nutzen Sie bitte meine Homepage: www.marina-szudra.de

Mehr →

— 24. August 2017