Monika Rebholz profile picture

Monika Rebholz

Sopranistin
Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Monika Rebholz

Alles anzeigen→

Biografie

Monika Rebholz KURZBIOGRAPHIE Die Sopranistin Monika Rebholz stammt aus Murnau/Deutschland und schloss ihr Studium im Fach Opern- und Konzertgesang 1996 am Augsburger Leopold-Mozart-Konservatorium ab. Im selben Jahr gewann sie den Kulturförderpreis der Stadt Augsburg; seit 1999 studiert sie bei Dietrich Schneider, der sie auch weiterhin betreut. Ihre künstlerische Laufbahn begann sie am Südostbayerischen Städtetheater Passau, es folgten Engagements an das Prinzregententheater München, Stadttheater Pforzheim, Operettenfestspiele Bad Ischl, Stadttheater Hagen, Operettenfestspiele Ludesch, Kammeroper Frankfurt, Operettenfestspiele Aberdeen (Schottland) und an die Staatsoper Hannover . Ab der Spielzeit 2006/2007 bis 2009 war sie ständiger Gast an der Württembergischen Staatsoper Stuttgart. Im Juni 2008 debütierte sie als Zaide in der gleichnamigen Oper von W.A. Mozart an der Staatsoper Stuttgart. Sie ist die Gewinnerin des Hamburger Operettenwettbewerbs „der Goldene Engel 2008“. Nach einem Bühnenunfall kam sie Ende 2010 wieder zurück auf die Bühne, sie debütierte als Agathe im Juni 2011 und gewann im Juli 2011, den Jury Award des Liebesliedwettberbs entlang der Donau, Braila 2011 in Rumänien. Die wichtigsten Partien im Repertoire der Solistin sind, die Fiordiligi, aus Mozarts Cosi fan tutte, die erste Dame, aus Mozarts Zauberflöte, Micaela, aus Bizets Carmen, Mimi, aus Puccinis Boheme, Agathe, aus Webers Freischütz, Angèle, aus Lehars Graf von Luxemburg, Gräfin Mariza, aus Kalmans Gräfin Mariza und Sylva Varescu aus Kalmans Csardasfürstin um nur ein paar zu nennen. Sie unternimmt regelmäßig Konzerttourneen durch Deutschland und Europa , die sie in die berühmtesten Konzertsäle, wie Gewandhaus Leipzig, alte Oper Frankfurt, die Glocke Bremen, Musikhalle Hamburg, Konzerthaus Berlin, Kurhaus Baden Baden , Wiener Musikverein, Auditoro Madrid, Palau de la Musica Valencia, Coliseu do Porto, Konserthus Stockholm, Konserthus Oslo, Tivolis Kobenhavn, Sibelius Hall Lathi, Finlandia Hall Helsinki usw., führt. Als Gastsolistin arbeitet sie immer wieder mit namhaften Orchestern wie das Bruckner Symphonie Orchester Linz , Phiharmonic Orchestra Bergen, das SWR-Rundfunkorchester , das Wiener Opernballorchester, die tschechische Nationalphilharmonie, Orchestra della Toscana, die K&K Philharmoniker und das Johann Strauß Festivalorchester Wien zusammen.

Mehr →

Profildaten

Körpergröße in cm
169
Schuhgröße
39
Konfektionsgröße
36
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
grau-blau
Stimmlage
Jugendlich-dramatischer Sopran

Produktionen

2018
Landestheater Niederbayern
Graf von Luxemburg (2018)

Franz Lehár
Leitung: Margherita Colombo
Rolle: Angele Didier
03/2018 bis 05/2018

2017
Salute to Vienna
Neujahrskonzert (2017)

Franz Lehár, Johann Strauss
Leitung: Imre Kolar
Sänger (weibliche Solopartien)
12/2017 bis 01/2018

Unterhaltungsgruppe Ludesch
Madame Pompadour (2017)

Leo Fall
Leitung: Benjamin Pontius
Rolle: Madame Pompadour
09/2017 bis 12/2017

Kontakt