Pelagia Psaltopoulou profile picture

Pelagia Psaltopoulou

Sängerin / Musikwissenschaftlerin

Biografie

Die Mezzosopranistin Pelagia Psaltopoulou wurde in Thessaloniki, Griechenland, geboren und wohnt in den letzten Jahren in Neuss, NRW, mit ihrem Mann und ihrer Tochter. Ihr Diplom im Gesang erhielt sie 2007 mit Auszeichnung unter der Lehrtätigkeit von Katerina Karatza und des Dirigenten Giorgos Vagianos am Konservatorium Synchrono in Thessaloniki. In demselben Jahr absolvierte sie zusätzlich den Musiktheoriestudiengang (Harmonielehre, Kontrapunkt, Fuge) des Staatlichen Konservatoriums von Thessaloniki. Darüber hinaus ist sie Absolventin des Diplomstudiengangs „Musikwissenschaft und Musikpädagogik“ der Aristoteles Universität von Thessaloniki (2009, mit Auszeichnung). Während ihres Masterstudiums an der Folkwang Universität der Künste in Essen (2012-2014) verbesserte sie ihre Gesangstechnik und erweiterte ihr Repertoire. 2015-2016 nahm sie Gesangsunterricht im Studio für Vokale Interpretation bei dem Prof. Josef Protschka. Seit September 2016 ist die Gesangspädagogin Ewa Stoschek ihre Stimmbildnerin. Pelagia Psaltopoulou ist eine erfahrene Opernchor- sowie Konzertchorsängerin. Von 1998 bis 2005 arbeitete sie als Chorsängerin (Choralt) bei der Oper von Thessaloniki des Staatlichen Theaters Nord-Griechenlands. In den letzten Jahren bereichert sie ihre Erfahrung, indem sie als Choraushilfe bzw. im Extrachor diverser Theater in NRW arbeitet, u.a. im Theater Krefeld/Mönchengladbach, im Aalto-Musiktheater in Essen, in der Deutschen Oper am Rhein (Düsseldorf/Duisburg) und im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Als Mitglied und Solistin verschiedener Konzertchöre nahm sie teil an zahllosen Konzerten, Wettbewerben, Festspielen und Schallplattenaufnahmen in Griechenland und im Ausland, mit Preisen im ganzen Griechenland und weltweit, und interpretierte wichtige Musikwerke des Repertoires unter der Anleitung bedeutender und anerkannter Dirigenten. Zurzeit ist sie Mitglied des vokalen Kammerensembles des Theaters Krefeld/Mönchengladbach und des Kammermusikensembles „Triada Musica". Als freiberufliche Sängerin tritt sie regelmäßig mit verschiedenen ausgezeichneten Pianisten auf. Ihre Repertoire-Schwerpunkte bilden Musikwerke des Barocks und der Klassik, deutsche Kunstlieder, Chansons der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sowie griechische Kunstlieder.

Mehr →

Aktuelles

Für weitere Informationen besuchen Sie meine Internetseite! pelagiapsalt.com 

Nabucco, G. Verdi: Pr. 16.06.2018 / L' elisir d' amore, G. Donizetti: Pr. 05.05.2018, MiR Gelsenkirchen
Eine Reise durch die Griechische Musik von 1860 bis heute, Klavier G. Chatziantonis: DortmundSchwetzingen, Heide 

Auswahl vergangener Veranstaltungen
Vorweihnachtliche Konzerte: 16.-17.12.2016 - Leitung H. W. Florin, Gürzenich Köln
Mathis der Maler, P. Hindemith: Pr. 28.10.2017 MiR Gelsenkirchen
Don Carlo,G. Verdi: Ü-Pr. 10.06.2017, Deutsche Oper am Rhein Duisburg
Lohengrin, R. Wagner: Pr. 15.04.2017, Theater Krefeld
Le Prophète, G. Meyerbeer: Pr. 09.04.2017 / Turandot, G. Puccini: WA 02.02.2017, Aalto-Musiktheater Essen
Lukaspassion, Krzysztof Penderecki: 13.11.2016, Folkwang Symphony - Leitung K. Penderecki, Philharmonie Essen
Kammerensemble des Theaters Krefeld: 21.10.2016, Leitung M. Benyumova, Alfred Toepfer Stiftung  
8. Sinfonie, G. Mahler: 11.-12.09.2016, Neue Philharmonie Westfalen - Leitung R. Baumann

Mehr →

— 24. Juni 2018