Adnan Günter Köse profile picture

Adnan Günter Köse

Schauspieler-Drehbuch & Bühnenautor-Film & Theaterregisseur
Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Adnan G. Köse

Alles anzeigen→

Biografie

Adnan G. Köse ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Schauspieler (BFFS), Deutsche Filmakademie und Europäische Filmakademie. Seit seinem Diplom als Schauspieler am Theater Der Keller 1992 (Paritätische Bühnenreifeprüfung unter Generalintendant Joachim Fontheim) ist er seit über 25 Jahren als Schauspieler, Regisseur, Bühnenautor und Drehbuchautor in Theater-, Film- und TV-Produktionen tätig. Er wird als Künstler vertreten von der ZAV Köln sowie dem Hartmann und Stauffacher Verlag Köln.

VITA
(Regie, Drehbuch, Schauspiel, Sprecher)


THEATER (1992 - 2017)

2018  Oskar und die Dame in Rosa
          Tourneetheater New Dakota Independent Theater Production
          Produzent und Regisseur

2018   Lesung Miroslav Nemec
           Tourneetheater New Dakota Independent Theater Production
           Produzent

2017        Sommerfestspiele Bad Kissingen
        „Der Tribun“, (Tribun), Regie und Hauptrolle 

2017  Lesung Günter Lamprecht
          Tourneetheater New Dakota Independent Theater Production
          Produzent

2015        Kammerphilharmonie Bremen
        „Sehnsucht nach Isfahan“ (Nebenrolle, auch Libretto)

2015:        New Dakota Independent Theater Production (Tournee-Theater)
        in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Oberhausen
        Bob in „Trotz aller Therapie“, Regie Adnan G. Köse

2014:        New Dakota Independent Theater Production (Tournee Theater)
        in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Oberhausen
        Jago in „Othello“, Regie Adnan G. Köse

2013:        New Dakota Independent Theater Production (Tournee Theater)
        in Zusammenarbeit mit dem Stadttheater Oberhausen
        Der Fremde in „Da kommt noch wer“, Regie Adnan G. Köse

2010:        Arkadas Theater Köln
        RUHR 2010
        Kemal in „Unter Tage“, Regie Adnan G. Köse

2009 - 2010:    Arkadas Theater Köln
        Künstlerischer Leiter & Regisseur

2008:        Städtische Bühnen Münster
        „Die Geschichte von Lea“, Regie Adnan G. Köse

2001 - 2002:    Landestheater Burghofbühne Dinslaken
        „Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran“, Regie Adnan G. Köse
        Kemal in „Unter Tage“, Regie Norman Warmuth

1998:        Landestheater Neuss
        „Die Komödie der Irrungen“ (Nebenrolle), Regie Sevan Letschinian

1994 - 1995:    Schlosstheater Celle
        Festes Ensemblemitglied u.a. Hauptrollen in...
        Dogboy
        König Ödipus
        Der Lebkuchenmann
        Toffel

1994:        Schlosstheater Ettlingen
        „Pinocchio“ Regie Jürgen Lorenzens

1993:        Grenzlandtheater Aachen
        Petit Louis in „Piaf“, Regie Paul Becker

1993:        Grenzlandtheater Aachen
        Vidja in „Liebe Jelena Sergejewna“, Regie Karl-Heinz Walther

1992:        Stadttheater Oberhausen
        Proteus in „Die beiden Veroneser“, Regie Jürgen Lorenzen
        Schlange in „Asphaltkinder“, Regie Jürgen Lorenzen
        
FILM

2019        Wie der Soldat das Grammofon repariert (Kino / Spielfilm) 
                nach dem Roman von Sasa Stanisic
2019        Die Siedlung (Kino / Dokumentarfilm)
2018        EneMe (Kino / Spielfilm)
2018        Ennatz - Eine Zebralegende (Kino / Dokumentarfilm)
2018        Der Degustator            (Kino / Kurzfilm)        
2016        Le Grand Jeté              (Kino / Kurzfilm)
2015        Letzte Zuflucht             (Kino / Dokumentarfilm)
2013        Fred Spiegel                (Kino / Dokumentarfilm)
2012        Kleine Morde                (Kino / Spielfilm)
2011:        Homies - Greif nach den Sternen     (Kino / Spielfilm)
2008:        Lauf um dein Leben - Vom Junkie zum Ironman (Kino / Spielfilm)
2005:        Bis in die Spitzen (TV Serie / SAT 1)
2004:        Zur Hölle mit dir (Kino / Kurzspielfilm)
2003:        Der Klageruf der Saz ( Kino / Kurzspielfilm)
2002:        Motorradcops ( Serie / RTL)
2001:        Der Puma (Serie / RTL)
1999:        Mein großer Freund (TV - Movie / ARD / WDR / ARTE)

AUDIO (Sprecher 2013 - 2018)

2018        „Ennatz - Eine Zebralegende“, Kinodokumentarfilm, New Dakota Independent 
2017        „Eine kurze Geschichte über das Töten“, Hörbuch, New Dakota Independent
2016        „Letzte Zuflucht“, Kinodokumentarfilm, New Dakota Independent
2013:        „Fred Spiegel“, Dokumentarfilm, London Holocaustmuseum
seit 2000:  Werbung, Synchron und Hörbuch (Diverse)

MODERATION

2017:        Kinoevent „EneMe“, Cinestar Kassel
2016:        Flüchtlingsarbeit in NRW, Landtag NRW
2013 - 2016:    Arthouse Filmperlen im Kino Lichtburg (Monatliche Moderation) 
2015 - 2016:    Moderation „Tag des Deutschen Kurzfilms“, Kino Lichtburg Dinslaken

LESUNG

2017        „Georg Friedrich Händel Auferstehung“, Stefan Zweig
2016:        „Wie der Soldat das Grammofon repariert“, Sasa Stanisic
2015:        „Eine Weihnachtsgeschichte“, Charles Dickens
2014:        „Jagdzeit“, Adnan G. Köse, (Roman-Lesetour NRW)

AUSZEICHNUNGEN & NOMINIERUNGEN

Prädikat „Besonders Wertvoll“ für „Zur Hölle mit dir“, Kurzspielfilm 2003
Oscar Shortlist „Zur Hölle mit dir“, Kurzspielfilm 2003
Bester Film, Beste Regie, Bestes Drehbuch für „Kleine Morde“ Filmfest Lyon 2013
Drehbuchpreis Nordrhein-Westfalen für „Kleine Morde“ 1994
Nominierung  für „Lauf um dein Leben“, Deutscher Filmpreis 2008
Nominierung Deutscher Fernsehpreis für „Mein Freund Balou“ 1999
Award Winner „Der Degustator“ Canada Shorts
Diverse Kultur (Theater) und Filmförderungen der Länder NRW, Bayern, Hessen und Berlin

Mehr →

Profildaten

Geburtsort
Lohberg
Staatsbürgerschaft
EU
Wohnmöglichkeit
Berlin, München, Frankfurt, Hamburg, Köln, London, Paris
Rollenalter
35 - 50
Körpergröße in cm
169
Schuhgröße
42
Konfektionsgröße
52
Haarfarbe
braun
Augenfarbe
braun
Stimmlage
Charakter-Sopran

Kenntnisse

Fahrerlaubnis
L
Sprachen
( C1 )

Ausbildung

Schauspieler (Diplom)

Theater der Keller
Studium, Abschluss 1992