Frits Kamp profile picture

Frits Kamp

Bass
Frits Kamp

Frits Kamp

Moosach-macht -Oper

Moosach-macht -Oper

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Lyrisches Opernensemble Dachau

Lyrisches Opernensemble Dachau

Frits Kamp

Frits Kamp

Moosach-macht-Oper 2015

Moosach-macht-Oper 2015

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Moosach-macht -Oper

Moosach-macht -Oper

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Lyrisches Opernensemble Dachau 2017

Lyrisches Opernensemble Dachau 2017

Frits Kamp

Frits Kamp

Moosach-macht-Oper

Moosach-macht-Oper

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Frits Kamp

Isny Oper

Isny Oper

Frits Kamp

Frits Kamp

Lyrisches Opernensemble Dachau 2017

Lyrisches Opernensemble Dachau 2017

Frits Kamp

Frits Kamp

Sample display
Beau Soir (Debussy)
Sample display
Chanson Romanesque (Ravel)
Sample display
Capulet Rezitativ und Arie
Sample display
I remember a beautiful moment
Sample display
Gremin's Aria from Eugen Onegin
Sample display
Das waren Kriege
Sample display
Ich bin der Tod
Sample display
Nur wer die Sehnsucht kennt
Sample display
Chanson Èpique (Ravel)
Sample display
Nabucco: La Profezia

Alles anzeigen→

Biografie

Frits Kamp. Geboren in Gouda (Niederlande)- Während seiner Doktorarbeit Biophysik an der Universität Amsterdam als Chorsänger und Schauspieler tätig. Nach Teilnahme an der Meisterklasse “Poesie und Interpretation des deutschen Liedes”, in Baden bei Wien, folgte ein Aufenthalt von 10 Jahren in den Vereinigte Staaten wo er am New England Conservatory Gesang studierte, und 2 Jahren in Chili, wo er am Teatro Municipal arbeitete. Seitdem hat er 35 Opernpartien gesungen, u.a. in Nabucco, Rigoletto, Zauberflöte, Don Giovanni, Freischütz und Fledermaus, im seriösen aber auch im buffo Fach. Seit 2000 in München, Auftritte in Oper, Operette, Messen, Liederabende, Oratorium, und Konzerte der russischen Kulturverein MIR. Er sang auf Bühnen in Deutschland (Stadttheater Schweinfurt, Opernfestival Gut Immling; Lyrisches Opernensemble Dachau; Carl Orff Saal und Cuvilliés Theater München, Wilhelma Theater Stuttgart, Schloss Maxlrain, Isny Oper, Wangen im Allgäu), aber auch im Ausland in den Vereinigten Staaten (Lincoln Center, Greensboro Opera, Boston Concert Opera), Chile (Teatro Municipal), Irland (Waterside Theatre Derry), und Liechtenstein (Opernverein Vaduz). In der Presse wurde Frits Kamp gelobt um seine Musikalität, große und warme Stimme, beeindruckende Darstellung und komisches Talent. "Das Lyrische Opern Ensemble Dachau und das Hoftheater Bergkirchen haben im Thomahaus die Operette „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller gespielt. An der erfrischenden Aufführung im Ludwig-Thoma-Haus ist deutlich die Handschrift von Regisseur Herbert Müller erkennbar, der den Text bearbeitet hat, Verstaubtes ausräumt und Seitenhiebe auf aktuelle politische Missstände einfließen lässt. Gesanglich bewegen sich die Solisten auf höchstem Niveau" (2017) "Frits Kamp ist als Rossini stimmlich wie darstellerisch eine Idealbesetzung und lässt den Dreh mit der Rahmenhandlung perfekt aufgehen. Er überzeugt durch seine Gelassenheit und Souveränität auf der Bühne ebenso wie durch trockenen Witz und, sprechend wie singend, durch beste Textverständlichkeit" (Oberbayerisches Volksblatt, Rosenheim, 2015) "Großartig war der schlaksige Niederländer Frits Kamp als Graf Tomsky", Pique Dame in Schwabing, Seidl-Villa, München, 23.4.2014 (www.nacht-gedanken.de) "A very unexpected surprise for the audience, particularly for our compatriots, was the performance of the Dutch singer, baritone bass Frits Kamp (accompanied by German pianist and conductor Anton Zapf) who submitted to approval of the sophisticated spectator both arias and romances by Rachmaninoff and pieces by Glinka and Mussorgsky from Chaliapin's repertoire. The Dutch was signing not only very beautifully and expressively, but also in pure Russian and with such deep understanding and in such a heartfelt manner that many Russians could envy such a performance" (Raisa Konovalova, Munich) "Die Gedenkfeier anlässlich des 125. Geburtstages des großen russischen Komponisten Serge Prokofjew war wie ein Musikrausch seiner ausgewählten wundervollen Kompositionen dargebracht durch die uns schon lieb gewordenen Musikkünstler wie unser absoluten holländischen Lieblingssänger Frits Kamp als Bass mit seiner einfühlvollen Gesangsdarbietung russischer romantischer Lieder. Einfach großartig. MIR e.V München April 2016" Русский репертуар голландского баса Фритса Кампа неисчерпаем. Он покоряет русскоязычных слушателей не только великолепным произношением русских слов, но и драматической игрой, показывая тем самым, что он знает, о чем поет, чувствует, живет произведением, что не так-то часто встретишь даже у русских исполнителей. Слушать в исполнении Фритса Кампа «Монолог Пимена» из оперы «Борис Годунов» М. Мусоргского и русскую народную песню «12 разбойников» было просто наслаждением, как для меня, так и остальных зрителей, сопровождающих выступления певца криками «браво»! (Ruskoe Pole 2017)

Mehr →

Aktuelles

Lieder und Tänze des Todes. MIR e.V. kleiner Konzertsaal Gasteig München, 13.März 2019

Monterone in RIGOLETTO (Verdi), Kammeroper Augsburg, 1.Juni 2019 

Musikalisch-literarische Abende über Mussorgsky und Puschkin, russsische Kulturverein MIR, 2019

Mehr →

— 10. März 2019

Profildaten

Geburtsdatum
31.05.1958
Geburtsort
Gouda, Niederlande
Staatsbürgerschaft
EU
Körpergröße in cm
198
Schuhgröße
47
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
blau

PDF-Dokumente zum Download

Kontakt

Nachricht schreiben