Irmelin Sloman profile picture

Irmelin Sloman

Senta, Fidelio-Leonore u.a.

Biografie

IRMELIN SLOMAN – Sopran trat wiederholt beim Internationalen Kurt-Weill Fest Dessau, in der Reihe Villa Musica, beim Beethovenfest Bonn, beim Schumannfest, im Düsseldorfer Altstadt Herbst, beim Mozart Fest in Schwetzingen und in der Kölner Philharmonie in Opernaufführungen und Konzerten auf. Derzeit bereitet sich Irmelin Sloman auf Partien im großen deutschen Sopranfach vor: Kaiserin – "Frau ohne Schatten" von Richard Strauss, Senta – "Der Fliegende Holländer" von Richard Wagner und Leonore – "Fidelio" von Ludwig van Beethoven.
OPER
Irmelin Sloman war vom Aalto Theater Essen engagiert und gastierte am Deutschen Nationaltheater Weimar und am Theater der Stadt Koblenz. Sie arbeitete mit Regisseuren wie Michael Hampe, Annette Büschelberger und Nikolaus Büchel zusammen. Besondere Erfolge auf der Opernbühne waren Hexe und Mutter in „Hänsel und Gretel“ von Engelbert Humperdinck, die Contessa in „Le nozze di Figaro“ von Wolfgang Amadeus Mozart, aber auch Hosenrollen wie Baron Reinthal in „Die Opernprobe“ von Albert Lortzing sowie der Prinz in „Cendrillon“ von Jules Massenet. Ihr neues Repertoire erprobt die Sopranistin auf dem Konzertpodium in Arienabenden, so mit Szenen der großen Frauengestalten aus Wagners Opern (Senta, Isolde, Elsa, Elisabeth) oder mit den Arien der Kaiserin aus Strauss´ „Frau ohne Schatten“.
LIED
In Liederabenden mit ihrem Duopartner, dem Pianisten Thomas Palm, singt Irmelin Sloman neben klassischen Zyklen wie Franz Schuberts „Winterreise“ oder „Die schöne Magelone“ von Johannes Brahms / Ludwig Tieck auch viele andere Programme, zum Beispiel mit Kompositionen von Komponistinnen wie Hildegard von Bingen, Johanna Kinkel, Fanny Hensel, Alma Mahler und Cathy Berberian. WDR und hr dokumentierten ihr künstlerisches Schaffen in Live-Mitschnitten und Rundfunkproduktionen.
NEUE MUSIK
Irmelin Sloman wirkt in spartenübergreifenden Projekten mit: 2019 wird „Das Buch der hängenden Gärten“ von Arnold Schönberg nach Gedichten von Stefan George – in Verbindung mit einer Ausstellung und einer Tanzperformance – auf Burg Gladbach in der Eifel erstmalig umgesetzt. KAMMERMUSIK Kombiniert mit der Ausstellung „Imprints of War“ des Malers Peter Möbus wird ihr kammermusikalisches Programm „Musik im Spiegel des ersten Weltkriegs“ für Gesang, Geige und Klavier in den Jahren 2014 – 18 immer wieder an unterschiedlichen Orten in Deutschland und Frankreich aufgeführt.
GENRE-ÜBERGREIFEND
Zu den Genre-übergreifenden Programmen Irmelin Slomans gehören „Erlösung durch Liebe“ mit Liedern und Arien von Richard Wagner, aber auch „Aller Welts Frauen“ und „Liederliche Weibsbilder“ sowie „Berlin - Paris - New York“ mit Stücken von Kurt Weill und seinen Zeitgenossen.
IST-MUSIKTHEATER
Vor 14 Jahren gründete sie das Irmelin Sloman musikTheater. Unter dem Motto „Große OPER für kleine OHREN“ brachte sie mit ihrem Ensemble abendfüllende Opern zur Aufführung und widmete sich bis 2011 auch der Opernregie. Schon über 39.000 Zuschauer sahen ihre Produktionen.

Mehr →

Aktuelles

"Ihre gesanglichen und gleichzeitig emotionalen Ausdrucksmöglichkeiten scheinen unbegrenzt"
- Kölner Stadtanzeiger
www.IRMELIN-SLOMAN.de
VITA http://www.irmelin-sloman.de/vita.html ebenfalls als Download
LIVE http://www.irmelin-sloman.de/live.html
PORTRAITS http://www.irmelin-sloman.de/galerie.html ebenfalls als Download
REPERTOIRE http://www.irmelin-sloman.de/repertoire.html ebenfalls als Download
PRESSESTIMMEN http://www.irmelin-sloman.de/presse.html ebenfalls als Download
KONTAKT mobil: 0049 / (0) 160 - 944 944 12
mail: Irmelin-Sloman@t-online.de
 

Mehr →

— 18. Juli 2018

Profildaten

Geburtsort
Hamburg
Körpergröße in cm
174
Schuhgröße
41
Konfektionsgröße
40
Haarfarbe
blond
Augenfarbe
grau-blau

Ausbildung

Sängerin, Konzertexamen

Hochschule für Musik in Hamburg
Studium, Abschluss 1998

Kontakt

Nachricht schreiben