Matthias P. Beurer profile picture

Matthias P. Beurer

Schauspieler - Sänger - Theaterpädagoge

Biografie

Matthias ist gebürtiger Schweizer und stand schon als Kind auf der Bühne. Bereits während seiner Schulzeit nahm er professionellen Gesangsunterricht. Seine Ausbildung führte ihn zunächst nach Wien. Dort spielte Matthias unter anderem über ein Jahr im renommierten Kindertheater MOKI und war an verschiedenen Galaveranstaltungen als Tänzer und Sänger zu sehen. In der Wiener Stadthalle stand er zum Beispiel bei THE DOME auf der Bühne. Sein Studium zum Musicaldarsteller führte er an der Joop van den Ende Academy in Hamburg und schloss dies im Januar 2007 ab.

Im Verlaufe seines Studiums wirkte er bei DER MANN VON LA MANCHA (Hamburg), IS SOMEONE OUT THERE (Hamburg), bei einer Projektarbeit für Stage Entertainment mit der Musik von Dieter Bohlen und unter anderem in der Rolle des Peter in HEIDI – DAS MUSICAL (Schweiz) mit.

Noch während seiner Ausbildung wurde Matthias für das Musical MAMMA MIA! in Essen verpflichtet, in dem er auch als Pepper zu sehen war. Parallel zu seinem Engagement in Essen spielte er an der Staatoper Hannover den Piccolo in Ralph Benatzky’s Operette IM WEISSEN RÖSSL unter der Regie von Matthias Davids. Seine Engagements im Jahr 2008 führten ihn an das Deutsche Theater München für die Welturaufführung von IN NOMINE PATRIS und durch ganz Deutschland mit der Tournee von DIE 13 1/2 LEBEN DES KÄPT'N BLAUBÄR. 2009 und 2010 war Matthias P. Beurer am Theater Dortmund unter der Regie von Stefan Huber in EVITA und zu erleben sowie 2010 in der österreichischen Erstaufführung von SINGIN' IN THE RAIN (Regie: Josef E. Köpplinger) bevor er am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen in MY FAIR LADY als Tänzer engagiert war.

Des Weiteren arbeitete Matthias als Dozent für MUSICAL@SCHOOL in Deutschland. In der Schweiz ist er Teil von S'COOL ACTION der Gruppe wir&jetzt und arbeitet mit Schulklassen zu Themen wie Mobbing, Sucht und Gruppendruck.

Zuletzt stand Matthias in der Schweiz im Erfolgsmusical EWIGI LIEBI als Bert / Bär in der Maag Music Hall in Zürich auf der Bühne, bevor er im Sommer 2012 als Konrad Baumgarten bei den Seespielen in Walenstadt bei der Uraufführung von TELL - DAS MUSICAL auf den Brettern, die die Welt bedeuten zu sehen war.

Matthias hat ein Lehramt-Studium abgeschlossen und unterrichtet unter anderem das Fach Theater. Sein Schwerpunkt lag bereits während der Ausbildung auf dem Fachbereich der darstellenden Kunst. In seiner Masterarbeit schrieb er über Augusto Boals THEATER DER UNTERDRÜCKTEN und der möglichen Implementierung in den Schulalltag im Kontext der Sexualerziehung.

Mehr →

Aktuelles

Derzeit Lehrer für diverse Fächer sowie dem Freifach THEATER an einer Schule in der Schweiz.

Teilnahme am Schultheaterfestival 2019 am Theater Tuchlaube in Aarau / Schweiz.

Mehr →

— 26. Oktober 2018