Silke Meier-Brösicke profile picture

Silke Meier-Brösicke

Dramaturgin, Company Managerin
Barbara Aumüller

Barbara Aumüller

Johannes Wiesel

Johannes Wiesel

Felix Grünschloß

Felix Grünschloß

Barbara Aumüller

Barbara Aumüller

Andreas Hünnebeck

Andreas Hünnebeck

Ariane Rindle

Ariane Rindle

Johannes Wiesel

Johannes Wiesel

Felix Grünschloß

Felix Grünschloß

Barbara Aumüller

Barbara Aumüller

Barbara Aumüller

Barbara Aumüller

Ariane Rindle

Ariane Rindle

Christian Machío

Christian Machío

Ariane Rindle

Ariane Rindle

Alles anzeigen→

Biografie

Silke Meier-Brösicke studierte Französisch in Nantes sowie Musikwissenschaft, Spanische Philologie und Theaterwissenschaft in Leipzig, Berlin und als DAAD-Stipendiatin in Buenos Aires. Ihre Magisterarbeit über die Oper Manita en el suelo von Alejandro García Caturla und Alejo Carpentier veröffentlichte sie 2007 im Peter Lang Verlag in der Reihe Perspektiven der Opernforschung. Nach Hospitanzen u. a. am Bremer Theater und am Teatro Colón Buenos Aires führte sie ihr erstes Engagement als Regieassistentin und Spielleiterin an die Staatsoper Stuttgart unter der Intendanz von Klaus Zehelein, wo sie u. a. mit den Regisseuren Peter Konwitschny, Martin Kušej, Christof Nel und Monique Wagemakers zusammenarbeitete. Als Produktionsdramaturgin der Opern Carmen und La traviata war sie 2003 und 2005 beim Internationalen Sommerkurs der Jeunesses Musicales Deutschland auf Schloss Weikersheim tätig. Von 2006 bis 2009 arbeitete sie als Ballettdramaturgin und Dramaturgieassistentin für Musiktheater am Theater Krefeld Mönchengladbach. Dort verband sie eine enge Zusammenarbeit mit dem Chefchoreografen Robert North, mit dem sie mehrere Balletturaufführungen realisierte. Im Frühjahr 2009 führte sie ein Gastengagement als Regieassistentin der Opernproduktion Rigoletto in der Inszenierung von Monique Wagemakers an das Teatro Real Madrid. In der Spielzeit 2009/10 war Silke Meier-Brösicke am Theater Augsburg als Dramaturgin für Musiktheater und Konzert und Persönliche Referentin des Generalmusikdirektors engagiert und absolvierte 2011 die Weiterbildung in Theater- und Musikmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München in Kooperation mit der Bayerischen Theaterakademie August Everding und dem Deutschen Bühnenverein. Von 2011 bis 2014 war sie Dramaturgin und Organisationsleiterin im Tanztheater am Staatstheater Darmstadt, wo sie mit den Choreografen Mei Hong Lin und Johann Kresnik zusammenarbeitete, u. a. im Tanzstück Romeo und Julia von Mei Hong Lin, das 2011 für den Deutschen Theaterpreis DER FAUST in der Kategorie „Beste Choreografie“ nominiert war. 2015 war sie beim Stuttgarter Ballett als Assistentin im Bereich Stuttgarter Ballett JUNG tätig.
Seit der Spielzeit 2015/16 ist sie Ballettdramaturgin am STAATSTHEATER KARLSRUHE und zeichnete hier bisher für die Produktionsdramaturgien von das kleine schwarze / the riot of spring von Terence Kohler, Anne Frank von Reginaldo Oliveira und, gemeinsam mit Jiří Bubeníček, von Rusalka verantwortlich. Im Frühjahr 2017 war Silke Meier-Brösicke als Regieassistentin zur Einstudierung der Opernproduktion Rigoletto in der Inszenierung von Monique Wagemakers zu Gast am Gran Teatre del Liceu Barcelona.

Mehr →

Aktuelles

BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE
Samstag, 27. April 2019, 19.00 Uhr, GROSSES HAUS
PREMIERE "ZUKUNFT BRAUCHT HERKUNFT #soooeintheater" (Uraufführung)
davor 18.30 Uhr Einführung im Unteren Foyer

PRESSESTIMMEN
„Diesem wirkungsvoll gelungenen Finale einer an Eindrücken und Farben reichen Stunde folgte einer bei aller Kürze durchaus bemerkenswerte Podiumsdiskussion mit den Choreografen, die von der Ballettdramaturgin Silke Meier so liebenswürdig wie kompetent geleitet wurde.“ Manfred Krafft in den Badischen Neuesten Nachrichten vom 11. Juli 2016 (Kritik zur Uraufführung CHOREOGRAFEN STELLEN SICH VOR)

Mehr →

— 26. April 2019

Produktionen

Jetzt
Badisches Staatstheater Karlsruhe
Ein Sommernachtstraum (2018)

Felix Mendelssohn Bartholdy, Youri Vámos
Leitung: Dominic Limburg
Dramaturgie
Seit 04/2018

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Carmina Burana (2018)

Carl Orff
Leitung: Daniele Squeo
Dramaturgie
Seit 02/2018

Badisches Staatstheater Karlsruhe
Kreation (2019)

Thiago Bordin, Silke Meier-Brösicke
Leitung: Thiago Bordin
Dramaturgie
Seit 02/2018

Berufserfahrung

Jetzt

Ballettdramaturgin
Badisches Staatstheater Karlsruhe
Seit 09/2015

2017

Regieassistentin
Gran Teatre del Liceu
Als: Silke Meier
02/2017 bis 03/2017

2015

Assistentin Stuttgarter Ballett JUNG
Staatstheater Stuttgart
Als: Silke Meier
03/2015 bis 07/2015

Ausbildung

Theater- und Musikmanagement

Ludwig-Maximilians-Universität München
Als: Silke Meier
furtherEducation, Abschluss 2011

Magister Artium Musikwissenschaft u.a.

Freie Universität Berlin
Als: Silke Meier
university, Abschluss 2004

Auslandsstudium als DAAD-Stipendiatin

Universidad de Buenos Aires
Als: Silke Meier
university, 2001 - 2002

Kontakt

  • Silke Meier-Brösicke
    Kafkaweg 4
    70437 Stuttgart
    Tel.: +49 711 50 43 13 40
    Mobil: +49 177 79 79 245
    Email: meier.silke@gmx.net

Nachricht schreiben